Zwischen Propaganda Und Realpolitik

Author : Anjana Buckow
ISBN : 3515082611
Genre : History
File Size : 58.22 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 266
Read : 1168

Nicht nur der Atlantik - nein: Welten trennten nach dem Zweiten Weltkrieg den sowjetisch besetzten Teil Deutschlands von den USA. Nahmen die amerikanischen Politiker und Diplomaten die SBZ/DDR ueberhaupt wahr? Und wenn ja, was interessierte sie? Das Ausmaa und die Art der sowjetischen Kontrolle? Die mogliche militarische Gefahrdung fuer Westdeutschland oder die Anziehungskraft des kommunistischen Systems auf die ostdeutsche Bevolkerung? Diese und weitere Fragen werden in der vorliegenden Studie beantwortet. Treffende Zitate aus der diplomatischen Korrespondenz veranschaulichen die Analyse. Daraus ergibt sich detailliert und farbig das Bild, das sich die amerikanischen Beobachter von der SBZ/DDR machten. Gleichzeitig laat sich damit die Politik der USA gegenueber Ostdeutschland erklaren, lassen sich die strikte Nichtanerkennung und die Versuche, auf die ostdeutsche Bevolkerung einzuwirken, verstehen. Die Autorin zeigt die Voraussetzungen auf, welche die amerikanische DDR-Politik bestimmten, und ordnet diese Politik in den Kontext der globalen Systemauseinandersetzung im beginnenden Kalten Krieg ein. "a any scholar or student of American policy towards Germany in the post-World War II era will find this an extremely valuable contribution to understanding U.S. perceptions and policy towards East Germany." H-Net Review .
Category: History

Das Ermittlungsverfahren

Author : Walter Baumert
ISBN : 9783863946043
Genre : Fiction
File Size : 21.52 MB
Format : PDF, ePub
Download : 415
Read : 1139

Die schwere Klappe in der Zellentür rasselt herunter. Thälmann hört die sich entfernenden Schritte des Wachhabenden, dann herrscht wieder Stille, die ihn seit seiner Isolationshaft wie eine Glocke umschließt. Manchmal, wenn ihm seine schwierige Situation bewusst wird, glaubt er sie unterbrochen von einem klirrenden Ton, der bedrohlich anschwillt, das sind gefährliche Augenblicke, in denen er seine ganze Willenskraft mobilisieren muss. Hitler an der Macht, Millionen Genossen verhaftet oder ermordet, die Partei verboten, wie konnte es dazu kommen - diese Frage stellt er sich immer wieder. Und indem er nach den Ursachen forscht, über sein Leben, den Kampf, die Erfolge, über die Niederlagen seiner Partei im Wirrwarr der Weltwirtschaftskrise nachdenkt, findet er Ruhe und Zuversicht. Göring, die Gestapo und die Reichsjustiz setzen die besten Spezialisten ein, um Thälmann zu einem Geständnis zu zwingen, das Hitler, der einen Hochverratsprozess anstrebt, dringend braucht, um sein Vorgehen gegen die Kommunisten vor der Weltöffentlichkeit zu rechtfertigen. Thälmann, allein in seiner Zelle, doch mit der Gewissheit, die Genossen hinter sich zu haben, beginnt, sich auf den Prozess vorzubereiten. Das Buch nach dem DDR-Fernsehfilm von 1981 erschien 1985 zeitgleich in Ost-Berlin und Dortmund. INHALT: Nicht nur ausrotten werden wir die rote Pest Votum für die Nationalsozialisten Eine Nachricht beunruhigt Thyssen Rachegedanken eines Mächtigen Unter vier Augen Der große Schlag misslingt Endlich ein Sieg! Der Prozess muss zur moralischen Vernichtung des Kommunismus führen Ein schwarzer Tag für die KPD Der Justizexperte übernimmt den Fall Thälmann Rapport in der Parteikanzlei Ich werde diesen Mann in die Knie zwingen. Unter vier Augen Amtsantritt des Untersuchungsrichters Vorbereitung des ersten Verhörs Es geht nicht allein um Ihren Kopf, Thälmann Der Mann in der Zelle Gespenstisches Vorgeplänkel Das erste Verhör Sie werden noch das Fürchten lernen! Was steckt hinter dieser Drohung? Sagen Sie der Welt: Hitler ist nicht Deutschland Morgenspaziergang eines Illegalen Kaffeebummel des Untersuchungsrichters Rückschau eines Revolutionärs Begegnung mit Lenin Die Last der Verantwortung Eine teuflische Erpressung Gedanken im Widerstreit Eine Rechtsberatung Bericht bei Walther Die Besichtigung Auch der stärkste Charakter hat eine verwundbare Stelle Meine liebe Rosa! Die unsichtbare Kette Die Isolation muss durchbrochen werden! Ein Angebot Walther verschärft die Isolation ...
Category: Fiction

Between Ideology And Realpolitik

Author : Georg Schild
ISBN : 0313295700
Genre : History
File Size : 47.70 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 338
Read : 451

Provides a concise, readable interpretation of Wilson's Russian policy, challenging the thinking that his response to the October Revolution was entirely ideological.
Category: History

Terrorismus Und Freiheitskampf

Author : Nikolaus Braun
ISBN : 9783486707472
Genre : History
File Size : 84.46 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 339
Read : 705

Anders als die bisher überwiegend an militärischen Fakten interessierte Forschung verfolgt Nikolaus Braun einen primär legitimatorischen Konflikt, einen politischen Glaubenskrieg, in dem die symbolische Ebene genauso entscheidend war wie militärische Realitäten. Die Untersuchung geht dabei weit über eine herkömmliche Geschichte von Propaganda und Presse hinaus: Nicht nur Fahnen, Lieder, Briefmarken, Uniformen etc. gerieten zu Trägern nationaler Propaganda, ebenso wurden Beerdigungen, Hungerstreiks, Exekutionen, aber auch die gesamte Außenpolitik und weite Teile der Kriegführung regelrecht inszeniert. Braun verfolgt, wie sich Denk- und Handlungsmöglichkeiten gegenseitig antrieben, bedingten und blockierten, und macht damit die innere Logik eines scheinbar irrationalen Konflikts sichtbar. Nikolaus Braun ist Historiker und leitet eine Bankfiliale in München
Category: History

History As Propaganda

Author : John Powers
ISBN : 9780199883974
Genre : Religion
File Size : 46.11 MB
Format : PDF, Docs
Download : 209
Read : 704

Despite Chinese efforts to stop foreign countries from granting him visas, the Dalai Lama has become one of the most recognizable and best loved people on the planet, drawing enormous crowds wherever he goes. By contrast, China's charismatically-challenged leaders attract crowds of protestors waving Tibetan flags and shouting "Free Tibet!" whenever they visit foreign countries. By now most Westerners probably think they understand the political situation in Tibet. But, John Powers argues, most Western scholars of Tibet evince a bias in favor of one side or the other in this continuing struggle. Some of the most emotionally charged rhetoric, says Powers, is found in studies of Tibetan history. narratives.
Category: Religion