XEROX FEROX THE WILD WORLD OF THE HORROR FILM FANZINE

Download Xerox Ferox The Wild World Of The Horror Film Fanzine ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to XEROX FEROX THE WILD WORLD OF THE HORROR FILM FANZINE book pdf for free now.

Xerox Ferox

Author : John Szpunar
ISBN : 9781909394117
Genre : Fan magazines
File Size : 59.12 MB
Format : PDF, ePub
Download : 754
Read : 370

A scene that influenced generations of writers, filmmakers and fans, 'Xerox Ferox' covers the horror film fanzine and the culture it spawned. It covers much more than monster magazines. It examines the home-grown DIY fanzines that dared to dig deeper than newsstand mags ever could.
Category: Fan magazines

Snuff

Author : Neil Jackson
ISBN : 9781628921137
Genre : Performing Arts
File Size : 85.36 MB
Format : PDF, ePub
Download : 836
Read : 760

Category: Performing Arts

The Films Of Jess Franco

Author : Antonio Lázaro-Reboll
ISBN : 9780814343173
Genre : Performing Arts
File Size : 82.91 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 972
Read : 947

The first edited volume devoted to the legendary cult director Jess Franco.
Category: Performing Arts

Trash Cinema

Author : Guy Barefoot
ISBN : 9780231542692
Genre : Performing Arts
File Size : 20.60 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 388
Read : 539

This volume explores the lower reaches of cinema and its paradoxical appeal. It looks at films from the B-movies of the 1930s to the mockbusters of today, and from the New York underground to the genre variations of Turkey's Yesilçam studios (and their YouTube afterlife). Critically examining the reasons for studying, denigrating, or celebrating the detritus of film history, it also considers the place of a trash aesthetic within and beyond 1960s American avant-garde and looks at the cult of trash in the fanzines of the 1980s. It draws on debates about cult, paracinema, and camp, arguing that trash cinema exists in relation to these but brings with it a particular history that includes the ordinary as well as the strange. Trash Cinema places these debates, and the strand of self-proclaimed low culture that emerged in the second half of the twentieth century, within a historical and international perspective. It focuses on American cinema history but addresses Eurotrash reception as well as the related field of garbology, examining trash cinema as a distinct but fluid category.
Category: Performing Arts

Blood Sucking Freak

Author : John Szpunar
ISBN : 1909394521
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 59.19 MB
Format : PDF, ePub
Download : 367
Read : 930

New York City, 1976. Newspaper ads dare the denizens of Times Square to see a morbid movie called The Incredible Torture Show. The film is yanked from theatres. Years later it is retitled Blood Sucking Freaks and hits pay dirt, becoming a perverse cult classic. Its writer and director is Joel M. Reed. Like his films, the life of Joel M. Reed is a crazy cocktail of New York satire and sleaze, commencing with cocktail lounges in the 1950s, before hitting the grindhouses of the 1970s. Using Reed and Blood Sucking Freaks as its cornerstone, this book - 20 years in the making - is a snapshot of the last gasp of Times Square as AIDS, crack, and anti-porn laws strike their final blow.
Category: Biography & Autobiography

Schemen

Author : Bentley Little
ISBN : 9783838708959
Genre : Fiction
File Size : 33.12 MB
Format : PDF, Docs
Download : 744
Read : 506

Bob Jones führt ein unscheinbares Leben. So unscheinbar, dass er eines Tages für andere Menschen tatsächlich unsichtbar wird. Aber es gibt noch mehr Menschen wie ihn. Bob erfährt von ihnen und entdeckt einen finsteren Plan: Um die Menschheit für ihr Schicksal zu bestrafen, planen die Unsichtbaren einen schrecklichen Anschlag. Wie soll Bob einen Gegner aufhalten, den niemand anderes sehen kann?
Category: Fiction

Nietzsche Interpretationen

Author : Wolfgang Müller-Lauter
ISBN : 3110134527
Genre : Foreign Language Study
File Size : 73.82 MB
Format : PDF
Download : 281
Read : 203

Band II der Nietzsche-Interpretationen präsentiert bisher unveröffentlichte oder erheblich erweiterte Untersuchungen zum vieldeutigen Verständnis von Freiheit bei Nietzsche in der von ihm als Chaos interpretierten Welt. Décadence in der Kunst verweist Nietzsche zufolge auf den Niedergang der Kraft menschlicher Freiheit. Nietzsches Bestreitung der Willensfreiheit in deren traditioneller Bedeutung erfolgt zugunsten der Ausarbeitung des Instinkts der Freiheit, der als Wille zur Macht verstanden wird. Um die Weltprozesse zu deuten, nimmt Nietzsche Anleihen bei der zeitgenössischen Ökonomie. Von ihnen her fällt neues Licht auf Nietzsches Spätphilosophie. Mit dem Gedanken der ziellosen ewigen Wiederkehr des Gleichen verschärft und vertieft sich seine Auffassung vom Chaos.
Category: Foreign Language Study

Psychokillers

Author : Thomas Maier
ISBN : 9783742711236
Genre : Fiction
File Size : 57.89 MB
Format : PDF, Docs
Download : 405
Read : 499

Für Massenmörder hat eigentlich niemand Verständnis, oder? Was aber ist, wenn man ein ganzes Buch aus der Sicht eines Killers liest? Wäre es möglich, Abgründe in sich zu entdecken, die man vorher gar nicht für möglich gehalten hätte? Lesen Sie ein Abenteuer ohne Helden! - „Fass am besten mit beiden Händen...“, riet Sam mir und führte meine linke Hand wie ein Tennislehrer zur Waffe: „...und halte sie gut fest. Der Rückschlag ist beim ersten Mal sehr erschreckend.“ Fest schlossen sich meine Hände um den hölzernen Griff des Revolvers. „Du trägst Wut in dir, hab ich Recht?“, fragte mich Sam. Ihr Atem war so nah an mir. Sie legte ihren Kopf auf meiner Schulter ab und aus meinem Augenwinkel sah ich ihren Blick. „Ich möchte, dass du dich auf diese Wut konzentrierst. Die Wut wird dein Katalysator sein, um den nächsten Schritt zu verdauen.“ Was für eine Wut hatte ich? Wen sollte ich hassen? Sollte ich Gott hassen, weil er mir meine Eltern genommen hat? Sollte ich meine Mitschüler hassen, weil sie mich drangsalierten? Warum sollte ich diese Wut an Jaydan auslassen? Er konnte nichts dafür. „Dein Kopf sagt dir, dass du nicht töten darfst, aber das ist keine Entscheidung, die du selbst getroffen hast. Es wurde dir so beigebracht. Die Menschen brechen andauend ihre eigenen Regeln. Schon in dem Moment, als du geboren wurdest, wurdest du von dem Virus namens Mensch infiziert. Dieses Virus macht dich arrogant. Wir halten uns für etwas Besseres. Für etwas Großartiges. Soll ich dir sagen, was wir sind?“. Ich wollte wirklich ihre Antwort auf diese Frage wissen. „Wir sind Monster.“ Ihre Stimme wurde ganz tief: „Wir sind Abschaum. Die meisten Menschen wollen das nicht wahrhaben, doch ich akzeptiere meine Natur. Ich glaube, du gehörst zu den Menschen, die begreifen, dass man unsere Welt nicht mehr retten kann. Willst du wirklich weiter so vor dich hin leben, in der Hoffnung, du könntest irgendwann glücklich werden? Dein Leben lang hast du dich unterdrücken lassen. Eine Hand wäscht nicht die andere. In unserer Welt pinkeln wir uns gegenseitig ans Bein und wer am meisten pinkelt hat gewonnen.“ Ihre Worte brannten in meinem Herzen, als wäre mein ganzes Leben nur auf diesen Augenblick ausgerichtet gewesen. Es gab nicht mehr viel zu denken. Letztendlich würde ich auf keinen grünen Zweig mehr kommen. Immerhin stand ich schon mit der Waffe in der Hand da. Vielleicht würde mein Leben sogar in den nächsten Minuten enden. Sie konnten mich nicht am Leben lassen. Ich kannte ihre Namen und wäre als Zeuge eine zu große Gefahr. Warum sollte ich nicht abdrücken? Warum sollte ich weiterhin ein guter Mensch sein? Es würde nur ein Zucken mit dem Finger sein und Jaydan wäre von diesem Albtraum befreit. Noch ein letztes Mal holte ich tief Luft und mir ging der Satz meiner Mutter durch den Kopf: Keine halben Sachen... Dann drückte ich ab.
Category: Fiction