What Is Paleolithic Art

Author : Jean Clottes
ISBN : 9780226188065
Genre : Art
File Size : 49.78 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 447
Read : 1009

Was it a trick of the light that drew our Stone Age ancestors into caves to paint in charcoal and red hematite, to watch the heads of lions, likenesses of bison, horses, and aurochs in the reliefs of the walls, as they flickered by firelight? Or was it something deeper—a creative impulse, a spiritual dawn, a shamanistic conception of the world efflorescing in the dark, dank spaces beneath the surface of the earth where the spirits were literally at hand? In this book, Jean Clottes, one of the most renowned figures in the study of cave paintings, pursues an answer to this “why” of Paleolithic art. While other books focus on particular sites and surveys, Clottes’s work is a contemplative journey across the world, a personal reflection on how we have viewed these paintings in the past, what we learn from looking at them across geographies, and what these paintings may have meant—what function they may have served—for their artists. Steeped in Clottes’s shamanistic theories of cave painting, What Is Paleolithic Art? travels from well-known Ice Age sites like Chauvet, Altamira, and Lascaux to visits with contemporary aboriginal artists, evoking a continuum between the cave paintings of our prehistoric past and the living rock art of today. Clottes’s work lifts us from the darkness of our Paleolithic origins to reveal, by firelight, how we think, why we create, why we believe, and who we are.
Category: Art

Geschichte Der Schrift

Author : Harald Haarmann
ISBN : 9783406622700
Genre : Language Arts & Disciplines
File Size : 50.25 MB
Format : PDF
Download : 201
Read : 658

Die Schrift gehört zu den ältesten Kulturtechniken der Menschheit. Die Herausforderung an die Gedächtnisleistung in Kulturen ohne Schrift wird mit der Entwicklung von Schrift abgelöst durch neue, revolutionäre Möglichkeiten, Wissen zu speichern und weiterzugeben. Aber wer entwickelt, wer nutzt diese neuen Möglichkeiten? Welche Funktion erfüllt die Schrift und wie verändert sie das Zusammenleben der Menschen? Ob Wortschreibung oder Lautschrift, Harald Haarmann schildert knapp und anschaulich, welche unterschiedlichen Schriftsysteme sich seit den ersten bildlichen Vorstufen vor 7 000 Jahren entwickelt haben und wie unser Alphabet entstanden ist. Dabei bietet er einen faszinierenden Einblick in die Kulturgeschichte der Menschheit und das Leben in längst untergegangenen Hochkulturen.
Category: Language Arts & Disciplines

Der Geschmack Von Laub Und Erde

Author : Charles Foster
ISBN : 9783492958769
Genre : Science
File Size : 88.32 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 733
Read : 1015

Was fühlt ein Tier, wie lebt es und wie nimmt es seine Umwelt wahr? Um das herauszufinden, tritt Charles Foster ein faszinierendes Experiment an. Er schlüpft in die Rolle von fünf verschiedenen Tierarten: Dachs, Otter, Fuchs, Rothirsch und Mauersegler. Er haust in einem Bau unter der Erde, schnappt mit den Zähnen nach Fischen in einem Fluss und durchstöbert Mülltonnen auf der Suche nach Nahrung. Er schärft seine Sinne, wird zum nachtaktiven Lebewesen, beschreibt wie ein Weinkenner die unterschiedlichen »Terroirs« von Würmern und wie sich der Duft der Erde in den verschiedenen Jahreszeiten verändert. In die scharfsinnige und witzige Schilderung seiner skurrilen Erfahrungen lässt er wissenswerte Fakten einfließen und stellt sie in den Kontext philosophischer Themen. Letztendlich geht es dabei auch um die eine Frage: Was es bedeutet, Mensch zu sein.
Category: Science

Gewalt

Author : Steven Pinker
ISBN : 9783104016160
Genre : History
File Size : 21.9 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 433
Read : 652

Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt
Category: History

Gestern Flugsand

Author : Alberto Giacometti
ISBN : 3858811785
Genre :
File Size : 77.13 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 819
Read : 973

*Weitere Angaben Verfasser: Alberto Giacometti (1901-1966), Kunststudium an der École des Beaux-Arts und an der École des Arts Industrielles in Genf, 1922 in Paris an der Académie de la Grande Chaumière. 1932 Erste Einzelausstellung. 1942-45 in Genf. Ende 1945 Rückkehr nach Paris. 1962 Grosser Skulpturenpreis der Biennale in Venedig.
Category: