Toward An Anthropological Theory Of Value

Author : D. Graeber
ISBN : 9780312299064
Genre : Social Science
File Size : 48.24 MB
Format : PDF, ePub
Download : 448
Read : 450

This volume is the first comprehensive synthesis of economic, political, and cultural theories of value. David Graeber reexamines a century of anthropological thought about value and exchange, in large measure to find a way out of ongoing quandaries in current social theory, which have become critical at the present moment of ideological collapse in the face of Neoliberalism. Rooted in an engaged, dynamic realism, Graeber argues that projects of cultural comparison are in a sense necessarily revolutionary projects: He attempts to synthesize the best insights of Karl Marx and Marcel Mauss, arguing that these figures represent two extreme, but ultimately complementary, possibilities in the shape such a project might take. Graeber breathes new life into the classic anthropological texts on exchange, value, and economy. He rethinks the cases of Iroquois wampum, Pacific kula exchanges, and the Kwakiutl potlatch within the flow of world historical processes, and recasts value as a model of human meaning-making, which far exceeds rationalist/reductive economist paradigms.
Category: Social Science

B Rokratie

Author : David Graeber
ISBN : 9783608109443
Genre : Political Science
File Size : 77.18 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 883
Read : 777

David Graeber, der bedeutendste Anthropologe unserer Zeit, entfaltet eine fulminante und längst überfällige Fundamentalkritik der globalen Bürokratie! Er erforscht die Ursprünge unserer Sehnsucht nach Regularien und entlarvt ihre Bedeutung als Mittel zur Ausübung von Gewalt. Wir alle hassen Bürokraten. Wir können es nicht fassen, dass wir einen Großteil unserer Lebenszeit damit verbringen müssen, Formulare auszufüllen. Doch zugleich nährt der Glaube an die Bürokratie unsere Hoffnung auf Effizienz, Transparenz und Gerechtigkeit. Gerade im digitalen Zeitalter wächst die Sehnsucht nach Ordnung und im gleichen Maße nimmt die Macht der Bürokratien über jeden Einzelnen von uns zu. Dabei machen sie unsere Gesellschaften keineswegs transparent und effizient, sondern dienen mittlerweile elitären Gruppeninteressen. Denn Kapitalismus und Bürokratie sind einen verhängnisvollen Pakt eingegangen und könnten die Welt in den Abgrund reißen.
Category: Political Science

Schulden

Author : David Graeber
ISBN : 9783608103106
Genre : Political Science
File Size : 20.33 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 784
Read : 323

Ein radikales Buch im doppelten Wortsinn, denn Graeber packt das Problem der Schulden an der Wurzel, indem er bis zu ihren Anfängen in der Geschichte zurückgeht. Das führt ihn mitten hinein in die Krisenherde unserer Zeit: Von der Antike bis in die Gegenwart sind revolutionäre Bewegungen immer in Schuldenkrisen entstanden. Graeber sprengt die moralischen Fesseln, die uns auf das Prinzip der Schulden verpflichten. Denn diese Moral ist eine Waffe in der Hand der Mächtigen. Die weltweite Schuldenwirtschaft ist eine Bankrotterklärung der Ökonomie. Der Autor enttarnt Geld- und Kredittheorien als Mythen, die die Ökonomisierung aller sozialen Beziehungen vorantreiben. Im Kern ist dieses Buch ein hohes Lied auf die Freiheit: Das sumerische Wort »amargi«, das Synonym für Schuldenfreiheit, ist Graeber zufolge das erste Wort für Freiheit in menschlicher Sprache überhaupt. David Graeber ist einer der Begründer der Occupy-Bewegung.
Category: Political Science

Direkte Aktion

Author : David Graeber
ISBN : 3894017759
Genre : Anti-globalization movement
File Size : 42.57 MB
Format : PDF, ePub
Download : 319
Read : 1203

Category: Anti-globalization movement

Frei Von Herrschaft

Author : David Graeber
ISBN : 3779502089
Genre : Anarchie
File Size : 35.12 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 322
Read : 648

Category: Anarchie

David Graeber Und Die Anthropologische Theorie Des Wertes

Author : Tomo Polic
ISBN : 9783668441101
Genre : Social Science
File Size : 47.22 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 747
Read : 227

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,3, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für Historische Ethnologie), Veranstaltung: Wirtschaftsethnologische Theorien, Sprache: Deutsch, Abstract: David Graeber und seine theoretischen Überlegungen über die Werte und das Individuum als Teil der Gesellschaft sowie über Konsum und Freiheit sind Themen dieser Hausarbeit. David Graeber, amerikanische Anarchist und Ethnologe (geb. 1961), ist Autor von "Fragments of an Anarchist Anthropology" und "Towards an Anthropological Theory of Value: The False Coin of Our Own Dreams", den beiden Büchern, welche die Grundlage für diese Hausarbeit bilden. Er ist ein bekannter sozialer und politischer Aktivist, der unter anderem an den Protesten des World Economic Forum in New York City (2002) teilnahm. Darüber hinaus ist er Mitglied der Gewerkschaft Industrial Workers of the World. Bis Juni 2007 war Graeber Professor für Ethnologie an der Yale University. In der Wirtschaftswissenschaft geht es immer um die Vorhersage und für jemanden, der einen Produkt hat und es anbietet, ist es von großer Wichtigkeit, möglichst genau zu wissen, was die Anderen, die das Geld haben, wollen. Danach wird die Strategie entwickelt, gerichtet und gehandelt. Das macht aus Wirtschaftskunde eine Wissenschaft, die mehr als jede andere versucht, die Welt mit der sie sich beschäftigt, zu beeinflussen. Sie zeigt die (gefährliche!) Tendenz, an der Welt Teil haben zu wollen. Die Wirtschaft selbst produziert und bildet immer neue Kräfte, die sich mit der Wirtschaft und der Vorrausage beschäftigen, also hat sie sich selbst als Objekt der Untersuchung. Ethnologie dagegen hat sich schon immer mit den Menschen beschäftigt, die anders sind als man selbst, die mit dieser (praktischen und theoretischen) Welt in der sich die Wirtschaftanalytiker bewegten, am geringsten Kontakt hatten. Graeber fasst es so zusammen: Die Wirtschaft strebt der Prognose des individuellen Verhaltens an, die Anthropologie setzt sich das Verstehen von kollektiven Unterschieden als Ziel.
Category: Social Science

Clarity Cut And Culture

Author : Susan Falls
ISBN : 9781479834396
Genre : Social Science
File Size : 75.45 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 803
Read : 493

Images of diamonds appear everywhere in American culture. And everyone who has a diamond has a story to tell about it. Our stories about diamonds not only reveal what we do with these tiny stones, but also suggest how we create value, meaning, and identity through our interactions with material culture in general. Things become meaningful through our interactions with them, but how do people go about making meaning? What can we learn from an ethnography about the production of identity, creation of kinship, and use of diamonds in understanding selves and social relationships? By what means do people positioned within a globalized political-economy and a compelling universe of advertising interact locally with these tiny polished rocks? This book draws on 12 months of fieldwork with diamond consumers in New York City as well as an analysis of the iconic De Beers campaign that promised romance, status, and glamour to anyone who bought a diamond to show that this thematic pool is just one resource among many that diamond owners draw upon to engage with their own stones. The volume highlights the important roles that memory, context, and circumstance also play in shaping how people interpret and then use objects in making personal worlds. It shows that besides operating as subjects in an ad-burdened universe, consumers are highly creative, idiosyncratic, and theatrical agents.
Category: Social Science

Unverdientes Verm Gen

Author : Jens Beckert
ISBN : 3593375923
Genre : Inheritance and succession
File Size : 41.3 MB
Format : PDF, Docs
Download : 639
Read : 721

Category: Inheritance and succession

Aesthetics And Radical Politics

Author : Gavin Grindon
ISBN : 9781443803120
Genre : Art
File Size : 86.30 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 152
Read : 403

There has always been a strong connection historically between aesthetics and radical politics, and this is no less true for the global justice movement’s current preoccupation with cultural approaches to political action. The essays collected here seek to engage with past and present convergences between the theories and practices of artists and writers and the theories and practices of movements for radical social change. There is already a massive amount of literature on Marxist approaches to aesthetics, art and literature, and whilst recognising the usefulness of such approaches, the essays collected here attempt to engage with culture from other radical critical positions - whether they be anarchist, autonomist, ecological or otherwise. Such perspectives have often been overlooked historically, but it is arguable that they now more centrally influence the activities of radical artists and activists. As such, the perspectives of these essays, which are often drawn from or inspired by the practices of the current global justice movement, exhibit an exhilarating political and generational break with the suppositions of earlier radical theoretical approaches to cultural critique.
Category: Art