TIMBUKTU

Download Timbuktu ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to TIMBUKTU book pdf for free now.

Die B Cherschmuggler Von Timbuktu

Author : Charlie English
ISBN : 9783455000290
Genre : Social Science
File Size : 64.51 MB
Format : PDF, ePub
Download : 949
Read : 1165

»Ein Meisterwerk des investigativen Journalismus. Ein kluges, fesselndes Buch!« The Guardian Timbuktu ist ein Mythos – einst so reich, dass angeblich sogar die Sklaven Goldschmuck trugen, verfügt die abgelegene Stadt am Niger über einen ganz besonderen Schatz: eine der größten Bibliotheken mittelalterlicher Schriften. Als im Jahr 2012 die Stadt in die Hände von Islamisten fällt, droht die Vernichtung der Bücher. Doch eine Gruppe von Bibliothekaren und Archivaren schmuggelt die Bücher unter Lebensgefahr aus der Stadt. Eine große, meisterhafte Reportage über Menschen, die sich mutig der Vernichtung eines Wissensschatzes und Erbes der Menschheit entgegenstellen – und eine Zeitreise zu einer sagenumwobenen Stadt.
Category: Social Science

Timbuktu

Author : Manfred Fischer Klaus Methfessel
ISBN : 9783738071207
Genre : Science
File Size : 61.54 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 756
Read : 407

Im Frühjahr des Jahres 1987 reisten wir durch den westafrikanischen Staat Mali. Unser Ziel war die mythenumwobene Stadt Timbuktu. Seit Jahrhunderten hat es immer wieder Reisende aus Europa in das exotische Ziel am Fluss Niger gezogen. Zu allen Zeiten war die Reise beschwerlich und bisweilen abenteuerlich. Seit der Norden Malis 2012 von islamischen Terroristen erobert und eine Zeit lang besetzt wurde, ist jede Fahrt nach Timbuktu indes mit akuter Lebensgefahr verbunden. Vom Sommer 2016 an sollen bis zu 650 Bundeswehrsoldaten, stationiert in der östlich von Timbuktu gelegenen Stadt Gao, die Sicherheit in dem Gebiet erhöhen. Im Rückblick wirkt die Reise vor bald 30 Jahren wie ein Ausflug in eine längst vergangene, idyllische Epoche der Geschichte. Um die Zeitenwende zu dokumentieren, werden hier einige Auszüge aus dem unmittelbar nach der Reise geschriebenen Manuskript veröffentlicht.
Category: Science

Timbuktu

Author : Oskar Lenz
ISBN : 9783961671137
Genre : Travel
File Size : 45.33 MB
Format : PDF, ePub
Download : 204
Read : 1304

Oskar Lenz (1848 - 1925) war ein deutsch-österreichischer Afrikaforscher, Mineraloge und Geologe. Eine von Lenz angeführte Expedition durchquerte 1879-1880 erstmals die Sahara von Marokko aus den Senegal. Hauptaugenmerk der Reise waren geologische Studien, vor allem die in Nordwestafrika vermuteten Eisenerzvorkommen. In Timbuktu wurde Lenz, der für den Sohn des Afrikaforschers Heinrich Barth gehalten wurde, freundlich empfangen, obwohl die allgemeine Stimmung in der Karawanenstadt wegen der französischen Vorstöße vom Senegal und von Algerien aus in Richtung Niger aufgeheizt und latent fremdenfeindlich war. Lenz, der sich, entsprechend gekleidet, als türkischer Arzt ausgab, und seine Begleiter hatten aber weitgehend unbehelligt reisen können. Lenz war der erste Europäer, der von Norden kommend über Timbuktu den Sengal erreichte. Eine vergleichbare Route war in umgekehrter Richtung von René Caillié (1799–1838) ein halbes Jahrhundert zuvor zurückgelegt worden. ( Quelle: Wikipedia ) Der vorliegende Reisebericht liefert eine ausführliche Beschreibung dieser Afrikareise. Er wurde in zwei Bänden verfasst, illustriert mit zahlreichen Abbildungen, die ihm Authentizität und Anschaulichkeit verleihen. Hierbei handelt es sich um den ersten Band dieses Berichts. Sorgfältig überarbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1884.
Category: Travel

Social History Of Timbuktu

Author : Elias N. Saad
ISBN : 9780521246033
Genre : History
File Size : 20.73 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 681
Read : 864

Originally published in 1983, this book deals with the precolonial history of the Islamic West African city of Timbuktu. The book traces the fortunes of this fabled city from its origins in the twelfth century, and more especially from around 1400 onwards, to the French conquest in the late nineteenth century. The study rests upon a comprehensive utilisation of the Timbuktu sources, including the well-known chronicles or tarikhs of Timbuktu. The author focuses on the role of scholars and, in so doing, he provides a fresh study of a learned community in sub-Saharan Africa. Additionally, the study shows that the scholars occupied a position of leadership and authority in the social structure of the city. Hence, in providing fuller understanding of the role of scholars and their status as 'notables', the work makes it possible to understand the enigma which has surrounded this extraordinary city throughout its history. It contributes an important perspective for historians of Africa, the Middle East and Islam.
Category: History

The Race For Timbuktu

Author : Frank T. Kryza
ISBN : 9780062030375
Genre : Travel
File Size : 75.65 MB
Format : PDF, Docs
Download : 667
Read : 738

In the first decades of the nineteenth century, no place burned more brightly in the imagination of European geographers––and fortune hunters––than the lost city of Timbuktu. Africa's legendary City of Gold, not visited by Europeans since the Middle Ages, held the promise of wealth and fame for the first explorer to make it there. In 1824, the French Geographical Society offered a cash prize to the first expedition from any nation to visit Timbuktu and return to tell the tale. One of the contenders was Major Alexander Gordon Laing, a thirty–year–old army officer. Handsome and confident, Laing was convinced that Timbuktu was his destiny, and his ticket to glory. In July 1825, after a whirlwind romance with Emma Warrington, daughter of the British consul at Tripoli, Laing left the Mediterranean coast to cross the Sahara. His 2,000–mile journey took on an added urgency when Hugh Clapperton, a more experienced explorer, set out to beat him. Apprised of each other's mission by overseers in London who hoped the two would cooperate, Clapperton instead became Laing's rival, spurring him on across a hostile wilderness. An emotionally charged, action–packed, utterly gripping read, The Race for Timbuktu offers a close, personal look at the extraordinary people and pivotal events of nineteenth–century African exploration that changed the course of history and the shape of the modern world.
Category: Travel

Timbuktu

Author : Paul Auster
ISBN : 9783644018310
Genre : Fiction
File Size : 27.49 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 673
Read : 826

Mr. Bones, die spitzohrige Promenadenmischung, sieht die Welt durch die scharfen Augen dessen, der sie stets von unten hat betrachten müssen. Und er ist nicht auf den Mund, Pardon, auf die Schnauze gefallen. Seine weisen Erkenntnisse über das Hundeleben, das wir alle führen, sind ebenso amüsant wie traurig — denn in ihrem augenzwinkernden Humor ist ihnen jede Sentimentalität fremd. «Austers berührendstes, gefühlvollstes Buch.» (New York Times) «Ein großer Erzähler erzählt hier eine kleine Geschichte, und er erzählt sie groß.» (Elke Heidenreich) «Großartige Prosa.» (New York Times) «Eine poetisch versierte Promenadenmischung.» (Stern)
Category: Fiction

Timbuktu And The Songhay Empire

Author : John O. Hunwick
ISBN : 9004128220
Genre : Social Science
File Size : 77.85 MB
Format : PDF, ePub
Download : 660
Read : 233

The principal text translated in this volume is the "Ta'rikh Al-sudan" of the 17th-century Timbuktu scholar, 'Abd al-Rahman al-Sadi. The other documents include an English translation of Leo Africanus's description of West Africa and some letters relating to Sa'dian diplomacy.
Category: Social Science

Jenseits Von Timbuktu

Author : Stefanie Gercke
ISBN : 9783641091668
Genre : Fiction
File Size : 37.60 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 978
Read : 545

Verwirrende Gefühle, atemlose Spannung, unwiderstehliches Afrika Anita ist auf dem Gipfel ihres Glücks, da raubt ihr das Schicksal die Menschen, die sie liebt. Um nicht in Trauer zu versinken, geht sie der abenteuerlichen Vergangenheit ihrer Eltern nach. Sie stößt auf viele Fragen, deren Antworten nur in Afrika zu finden sind. Dort wird Anita mit einer Wahrheit konfrontiert, an der sie zu zerbrechen droht. Aber sie lernt auch jemanden kennen, der Halt und Nähe verspricht. Verheißt er auch ein neues Glück?
Category: Fiction

Timbuktu Als Zentrum Afrikanischer Gelehrsamkeit Im Wandel Der Geschichte

Author : Peter Lenke
ISBN : 9783640133529
Genre : History
File Size : 74.95 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 744
Read : 809

Magisterarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Afrikawissenschaften, Note: 1,0, Universität zu Köln (Institut für Afrikanistik), 60 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Mythos, der der Stadt Timbuktu bis zur Mitte des neunzehnten Jahrhunderts anhaftete, als die ersten Berichte von europäischen Augenzeugen bekannt wurden, war vorwiegend durch den enormen Goldreichtum des Sudan bedingt, für den die Stadt in den Augen der Europäer stellvertretend war (HERBERT 1980: 449). Timbuktu war in Wirklichkeit jedoch nur ein Umschlagplatz für den Handel zwischen Schwarzafrika und dem Norden und verfügte selbst weder über natürliche Ressourcen noch über Produktionsstätten. Ein anderer Reichtum Timbuktus hingegen war der Stadt selbst und ihrer bewegten Geschichte entwachsen, wenn auch der Handel und äußere Einflüsse hierbei eine nicht zu vernachlässigende Rolle spielten: Timbuktu entwickelte sich im Laufe seiner Geschichte zu einem Zentrum afrikanischer Gelehrsamkeit und übte als solches Einfluß auf die politische und kulturelle Entwicklung Westafrikas aus. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, diese Tradition genauer zu beleuchten, ihre Entwicklung vor dem Hintergrund der Geschichte zu skizzieren und die unterschiedlichen Faktoren zu benennen, die zu ihrer Entstehung, zu ihrer Blüte und zu ihrem Niedergang beitrugen. Ein zentraler Faktor, der hierbei verdeutlicht werden soll, ist die Wechselwirkung zwischen der Gelehrtentradition, der islamischen Religion, der ökonomischen Prosperität und der politischen Stabilität. So soll weiterhin analysiert werden, in welchem Verhältnis die Gelehrten Timbuktus während der verschiedenen Epochen und Reiche zu den jeweiligen Machthabern standen und welche Rolle sie für die Geschicke der Stadt gespielt haben. Schließlich wird untersucht, in welcher Weise Timbuktu als Zentrum der Lehre die kulturelle und religiöse Entwicklung Westafrikas geprägt hat.
Category: History

From Babylon To Timbuktu

Author : Rudolph R. Windsor
ISBN : 9781463411299
Genre : Social Science
File Size : 30.36 MB
Format : PDF, Docs
Download : 421
Read : 542

Until comparatively recent times, knowledge that black Africa was the seat of highly evolved civilizations and cultures during a time when Europe stagnated was limited to a small group of scholars. That great empires such as Ghana, and later, Mali flourished for centuries while Europe slept through its dark ages almost has been ignored by historians. Thousands of years before that, as Rudolph R. Windsor notes in this enlightening book, civilizations began with the black races of Africa and Asia, including the Hebrews, who in Biblical times were jet black. Then, western Europe had no nations as such, and its stone age inhabitants had but the crudest tools and lived in caves.Because of the scarce literature on the contributions of blacks to world civilizations, most people today hold the erroneous opinion that the black races have little real history. It was not known, for instance, that the ancient Hebrews, Mesopotamians, Phoenicians, and Egyptians were black. Now, a growing body of literature is presenting the illustrious history of the blacks and their enormous contributions.This carefully researched book is a significant addition to this vital field of knowledge. It sets forth in fascinating detail the history, from earliest recorded times, of the black races of the Middle East and Africa. Dr. Windsor's discussion of Islamic civilization and the movement of the black Hebrew to all parts of Africa is edifying and absorbing. Readers, regardless to race, will find this factual story of a noble heritage a valuable enrichment to their knowledge of world history.
Category: Social Science