The Revolt Of The Elites And The Betrayal Of Democracy

Author : Christopher Lasch
ISBN : 9780393348415
Genre : Political Science
File Size : 72.47 MB
Format : PDF, Docs
Download : 588
Read : 1141

"[A] passionate, compelling, and disturbing argument that the ills of democracy in the United States today arise from the default of its elites." —John Gray, New York Times Book Review (front-page review) In a front-page review in the Washington Post Book World, John Judis wrote: "Political analysts have been poring over exit polls and precinct-level votes to gauge the meaning of last November's election, but they would probably better employ their time reading the late Christopher Lasch's book." And in the National Review, Robert Bork says The Revolt of the Elites "ranges provocatively [and] insightfully." Controversy has raged around Lasch's targeted attack on the elites, their loss of moral values, and their abandonment of the middle class and poor, for he sets up the media and educational institutions as a large source of the problem. In this spirited work, Lasch calls out for a return to community, schools that teach history not self-esteem, and a return to morality and even the teachings of religion. He does this in a nonpartisan manner, looking to the lessons of American history, and castigating those in power for the ever-widening gap between the economic classes, which has created a crisis in American society. The Revolt of the Elites and the Betrayal of Democracy is riveting social commentary.
Category: Political Science

The True And Only Heaven Progress And Its Critics

Author : Christopher Lasch
ISBN : 9780393348422
Genre : Political Science
File Size : 42.38 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 173
Read : 324

"A major and challenging work. . . . Provocative, and certain to be controversial. . . . Will add important new dimension to the continuing debate on the decline of liberalism." —William Julius Wilson, New York Times Book Review Can we continue to believe in progress? In this sobering analysis of the Western human condition, Christopher Lasch seeks the answer in a history of the struggle between two ideas: one is the idea of progress - an idea driven by the conviction that human desire is insatiable and requires ever larger production forces. Opposing this materialist view is the idea that condemns a boundless appetite for more and better goods and distrusts "improvements" that only feed desire. Tracing the opposition to the idea of progress from Rousseau through Montesquieu to Carlyle, Max Weber and G.D.H. Cole, Lasch finds much that is desirable in a turn toward moral conservatism, toward a lower-middle-class culture that features egalitarianism, workmanship and loyalty, and recognizes the danger of resentment of the material goods of others.
Category: Political Science

V Lkerwanderung

Author : Václav Klaus
ISBN : 3944872304
Genre :
File Size : 56.10 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 935
Read : 695

Category:

Who Are We

Author : Samuel P. Huntington
ISBN : 3442151988
Genre :
File Size : 20.35 MB
Format : PDF, Docs
Download : 183
Read : 950

Category:

New Radicalism In America

Author : Christopher Lasch
ISBN : 9780307830517
Genre : Political Science
File Size : 47.20 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 550
Read : 377

Around the turn of the century, the American liberal tradition made a major shift away from politics. The new radicals were more interested in the reform of education, culture, and sexual mores. Through vivid biographies, Christopher Lasch chronicles these social reformers from Jane Addams, Mabel Dodge Luhan, and Lincoln Steffens to Norman Mailer and Dwight MacDonald.
Category: Political Science

World Of Nations

Author : Christopher Lasch
ISBN : 9780307830586
Genre : History
File Size : 48.65 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 831
Read : 1198

The world of nations is the world men have made, in contrast to the world of nature. Seeking to understand the civil society Americans have made, Christopher Lasch, author of The Agony of the American Left, reexamines the liberal and radical traditions in the United States and the limitations of both, along the way challenging a number of accepted interpretations of American history.
Category: History

Handbuch Therapeutisierung Und Soziale Arbeit

Author : Roland Anhorn
ISBN : 9783658108700
Genre : Social Science
File Size : 72.39 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 703
Read : 1157

Ziel des Handbuchs ist es, den gesellschaftlichen Prozess der Therapeutisierung kritisch zu reflektieren und dessen Ursachen und Folgen für die Soziale Arbeit zu analysieren. Therapeutische Perspektiven und Praktiken bestimmen in zunehmendem Maße die gesellschaftliche Wahrnehmung und „Bearbeitung“ von politischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Konflikt- und Ungleichheitsverhältnissen – mit der sichtbaren Wirkung einer zunehmenden Individualisierung und Entpolitisierung von gesellschaftlich bedingten Interessenskonflikten und strukturellen Widersprüchen. Klassische Angebote und Verfahren „therapeutisierender“ Sinndeutungen und kurativer Interventionen, die ursprünglich auf spezifische institutionelle Settings und die professionelle Beziehung von Therapeut_in und Patient_in beschränkt waren, haben mittlerweile nahezu alle gesellschaftlichen Sphären, Institutionen, Politikbereiche, (Berufs-)Rollen, Identitätskonstruktionen und privaten Beziehungen durchdrungen. Neben der Schule, (Lohn-)Arbeitsverhältnissen, Kriegen, Naturkatastrophen, Kriminal-, Sozial- und Gesundheitspolitik ist auch die Soziale Arbeit in den Prozess einer umfassenden Therapeutisierung sozialer Verhältnis se involviert, und zwar als eine die Verallgemeinerung und Veralltäglichung der „therapeutischen Perspektive“ nicht nur passiv „erleidende“, sondern maßgeblich auch aktiv vorantreibende und gestaltende Kraft.
Category: Social Science

Das Ist Bei Uns Nicht M Glich

Author : Sinclair Lewis
ISBN : 9783841213730
Genre : Fiction
File Size : 27.3 MB
Format : PDF, Docs
Download : 751
Read : 233

Sinclair Lewis’ Roman aus dem Jahr 1935 führt einen Antihelden vor, der mit seinen Hetzreden die Begeisterung unzufriedener Wähler entfacht. Durch seine Lügen und eine Rhetorik des Populismus und der Ressentiments wird er Präsident der Vereinigten Staaten. Das klingt vertraut? „Eine unheimliche Vorwegnahme der aktuellen Ereignisse.“ The Guardian „Ein Populist im Weißen Haus? Literaturnobelpreisträger Sinclair Lewis hat es vor 80 Jahren durchgespielt.“ DIE ZEIT „Sinclair Lewis ist wieder aktuell.“ der Freitag „Ein Meister des absoluten Realismus." Bob Dylan 1935 in den USA ein aufsehenerregender Bestseller, heute wieder eine Sensation und aktuell wie selten zuvor. In der Übersetzung des bekannten Exilautors und Kleist-Preis-Trägers Hans Meisel – mit einem Nachwort von Jan Brandt. Sinclair Lewis wusste durch seine Frau Dorothy Thompson, Auslandskorrespondentin in Berlin, über den Aufstieg der Nazis Bescheid. In den USA beobachtete er, wie die Populisten nach Wirtschaftskrise und Sozialreformen des New Deal immer weiter an Einfluss gewannen. Der radikale Senator Huey Long versuchte Präsident Roosevelt aus dem Amt zu drängen, bevor Long 1935 einem Attentat zum Opfer fiel. Lewis diente er als Vorbild für den fanatischen Verführer Buzz Windrip in seinem Roman. Buzz Windrip, für seine Gegner ein „ungebildeter Lügner mit idiotischer Weltanschauung“ und ein gefährlicher Populist, will Präsidentschaftskandidat werden. Er gibt vor, sich für die kleinen Leute einzusetzen, und verspricht, „aus Amerika wieder ein stolzes Land zu machen“. Trotz völlig unglaubwürdiger Versprechen laufen ihm die Wähler zu, und er zieht ins Weiße Haus ein. Sogleich regiert er wie ein absolutistischer Herrscher, beschneidet die Freiheiten der Minderheiten, legt sich mit Mexiko an und lässt seine Kritiker rabiat verfolgen. Einer davon ist der liberale Zeitungsherausgeber Doremus Jessup, der sich nicht mundtot machen lassen will.
Category: Fiction