THE DYNAMICS OF DEMOCRATIZATION DICTATORSHIP DEVELOPMENT AND DIFFUSION

Download The Dynamics Of Democratization Dictatorship Development And Diffusion ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to THE DYNAMICS OF DEMOCRATIZATION DICTATORSHIP DEVELOPMENT AND DIFFUSION book pdf for free now.

The Dynamics Of Democratization

Author : Nathan J. Brown
ISBN : 9781421400884
Genre : Political Science
File Size : 30.48 MB
Format : PDF, ePub
Download : 885
Read : 1061

Lindberg, University of Florida; Sara Meerow, University of Amsterdam; James Raymond Vreeland, Georgetown University; Sharon L. Wolchik, George Washington University
Category: Political Science

Handbuch Internationale Beziehungen

Author : Frank Sauer
ISBN : 9783531199184
Genre : Political Science
File Size : 22.66 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 585
Read : 1245

Das Handbuch Internationale Beziehungen ist die zweite, vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage des Handbuchs der Internationalen Politik. Das neue Handbuch vermittelt einen umfassenden Überblick über den state of the art der politikwissenschaftlichen Teildisziplin Internationale Beziehungen in deutscher Sprache. Es präsentiert theoretische und methodische Grundlagen der Forschung in den Internationalen Beziehungen und stellt die wesentlichen Akteure und Problemfelder der internationalen Politik vor. Das Nachschlagewerk richtet sich sowohl an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als auch an Studierende und die interessierte Öffentlichkeit.
Category: Political Science

The Oxford Handbook Of The Politics Of Development

Author : Carol Lancaster
ISBN : 9780199981816
Genre : Political Science
File Size : 56.98 MB
Format : PDF
Download : 293
Read : 1082

In many discussions of nations' development, we often focus on their economic and social development. Is it becoming wealthier? Is its society modernizing? Is it becoming more technologically sophisticated? Are social outcomes improving for the broad mass of the public? The process of development policy implementation, however, is always and inevitably political. Put simply, regime type matters when it comes to deciding on a course of development to follow. Further, political institutions matter. When a government's institutional capacity is low, the chances of success severely decline, regardless of the merits of the development plan. In The Oxford Handbook of the Politics of Development, two of America's leading political scientists on the issue, Carol Lancaster and Nicolas van de Walle, have assembled an international cast of leading scholars to craft a broad, state-of-the-art work on this vitally important topic. This volume is divided into five sections: major theories of the politics of development, organized historically (e.g. modernization theory, dependency theory, the Washington consensus of 'policies without politics,' etc.); key domestic factors and variables; key international factors and variables; political systems and structures; and geographical perspectives, inclusive of regional dynamics. A comprehensive and cross-regional examination on key issues of political development, this Handbook not only provides an authoritative synthesis of past scholarship, but also sets the agenda for future research in this discipline.
Category: Political Science

Youth Movements And Elections In Eastern Europe

Author : Olena Nikolayenko
ISBN : 9781108416733
Genre : Political Science
File Size : 25.58 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 781
Read : 1240

This book examines a dramatic rise of nonviolent youth movements on the eve of national elections in Eastern Europe.
Category: Political Science

Dragon In The Tropics

Author : Javier Corrales
ISBN : 9780815725947
Genre : Political Science
File Size : 65.97 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 257
Read : 618

This new and expanded edition of Dragon in the Tropics—the widely acclaimed account of how president Hugo Chávez (1999–2013) revamped Venezuela’s political economy—examines the electoral decline of Chavismo after Chavez’s death and the policies adopted by his successor, Nicolás Maduro, to cope with the economic chaos inherited from previous radical populist policies. Corrales and Penfold argue that Maduro has had to struggle with the inherent contradictions of a large and heterogeneous social coalition, a declining oil sector, the strength of entrenched military interests, and fewer resources to appease international allies, which have strenghtened the autocratic features of an already consolidated hybrid regime. In examining the new political realities of Venezuela, the authors offer lessons on the dynamics of succession in hybrid regimes. This book is a must-read for scholars and analysts of Latin America.
Category: Political Science

Warum Nationen Scheitern

Author : Daron Acemoglu
ISBN : 9783104022475
Genre : Business & Economics
File Size : 68.48 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 284
Read : 155

Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«
Category: Business & Economics

Internationale Organisationen

Author : Volker Rittberger
ISBN : 9783531195148
Genre : Social Science
File Size : 50.91 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 642
Read : 185

Internationale Organisationen mit globaler oder regionaler Reichweite (z.B. UN, IWF, Weltbank, WTO, EU) spielen eine zunehmend wichtige Rolle bei der Schaffung und Implementierung von internationalen Normen und Regeln, mithin bei Global Governance. Die Sicherheit, das ökonomische Wohlergehen, der Schutz der Menschenrechte und die ökologischen Lebensbedingungen von Menschen weltweit werden von der Fähigkeit bzw. Unfähigkeit internationaler Organisationen, Kooperation und Regieren jenseits des Nationalstaates möglich zu machen und zu stabilisieren, beeinflusst. Das Lehrbuch will die Leserin bzw. den Leser daher theoretisch informiert und empirisch fundiert mit den Entstehungsbedingungen, der Entwicklung, Funktionsweise und den Tätigkeiten internationaler Organisationen vertraut machen. Es führt in die wichtigsten Theorien über internationale Organisationen ein und bietet einen historischen Überblick über internationale Organisationen in verschiedenen Politikfeldern. Das Lehrbuch analysiert ferner die Akteure, Strukturen und Prozesse, die die Entscheidungsfindung in internationalen Organisationen prägen. Schließlich werden die Tätigkeiten eines breiten Spektrums internationaler Organisationen und deren Beitrag zur kooperativen Bearbeitung grenzüberschreitender Probleme in den Sachbereichen „Sicherheit“, „Wirtschaft“, „Umwelt“ und „Menschenrechte“ untersucht.
Category: Social Science

Wie Demokratien Sterben

Author : Steven Levitsky
ISBN : 9783641222918
Genre : Political Science
File Size : 71.6 MB
Format : PDF
Download : 259
Read : 1205

Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.
Category: Political Science