SYMBOLTHEORIEN

Download Symboltheorien ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to SYMBOLTHEORIEN book pdf for free now.

Symboltheorien

Author : Eckard Rolf
ISBN : 9783110894141
Genre : Language Arts & Disciplines
File Size : 30.80 MB
Format : PDF, ePub
Download : 122
Read : 284

Symbol theories exist where the concept of symbol is applied. This concept of symbol is referred to in different theoretical contexts: in language theory, cognitive theory, art historical theory, semiotics, awareness theory, and sociological theory. The book addresses 38 different approaches. The description covers theorists from Aristotle to Searle.
Category: Language Arts & Disciplines

Symboltheorien

Author : Tzvetan Todorov
ISBN : 9783110935738
Genre : Language Arts & Disciplines
File Size : 73.19 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 886
Read : 737

Sprachphilosophie, Logik, Linguistik, Semantik, Hermeneutik, Rhetorik, Ästhetik, Poetik - hinter all diesen Disziplinen verbirgt sich für Tzvetan Todorov eine einheitliche Tradition. Er lädt uns ein, den Spuren dieser Tradition zu folgen, von der Antike bis zur Aufklärung, von der Romantik bis zur Gegenwart. Wegweisend bei diesem Gang durch die Jahrhunderte ist der Begriff des Symbols. Todorov gibt uns einen Überblick über die Deutungen, die der Symbolbegriff bei so verschiedenen Autoren wie Aristoteles, Cicero, Quintilian, Augustin, Condillac, Lessing, Diderot, Goethe, Novalis, Moritz, den Gebrüdern Schlegel, Lévy-Bruhl, Freud, Saussure und Jacobson erfahren hat. Die Dichotomien von Zeichen und Symbol, Klassik und Romantik, Rhetorik und Ästhetik erscheinen aus dieser historischen Perspektive in einem neuen Licht. So ist dieses Buch - in der französischen Originalfassung 1977 bei Edition du Seuil erschienen - nicht in erster Linie als Beitrag zur Symboltheorie zu verstehen, sondern als Dokument einer geistesgeschichtlichen Entwicklung, in der zugleich die Konturen einer Geschichte der Semiotik sichtbar werden. Todorov läßt die behandelten Autoren ausführlich zu Wort kommen. Der Leser erhält dadurch Zugang zu einer Fülle von Dokumenten, von denen einige hier zum erstenmal auf deutsch erscheinen.
Category: Language Arts & Disciplines

Die Symboltheorie Bei Novalis

Author : Andreas Kubik
ISBN : 3161488822
Genre : Philosophy
File Size : 83.26 MB
Format : PDF
Download : 817
Read : 864

English summary: Andreas Kubik develops a theological concept of symbols, equally applicable to aesthetics, based on concepts within the philosophy of Friedrich von Hardenberg (Novalis). Novalis' theory of aesthetic and religious symbolization was established in a constant discourse with Fichte's philosophy. The author describes Fichte's early position and reception of Novalis, examining this against the backdrop of the concepts of symbols in the philosopy of the Enlightenment. From the viewpoint of religious theory, Novalis' concept of symbols does permit a consistent theory of religion which is centered around the religious 'mediator'. Novalis belongs neither to the Catholic Restoration nor to Pietism; rather his theory of religion is much closer to enlightened Protestantism, in particular to Schleiermacher. German description: Andreas Kubik entwickelt einen tragfahigen theologischen Symbolbegriff, der zugleich anschlussfahig an asthetische Debatten ist, um die Konjunktur des Themas Symbol in der Theologie zu fordern. Er findet ihn nicht in der Auseinandersetzung mit Ernst Cassirer, dessen Symbolbegriff in der Theologie vielfach rezipiert wird, aber gerade in religionstheoretischer Hinsicht unbefriedigend bleibt, sondern in der Philosophie Friedrich von Hardenbergs (Novalis). Novalis' Theorie asthetisch-religiosen Symbolisierens ist in standigem Gesprach mit der Philosophie Fichtes gewonnen. Der Autor stellt sowohl dessen fruhe Position als auch die Fichte-Rezeption von Novalis ausfuhrlich dar, beleuchtet sie vor dem Hintergrund der Symbolkonzepte der Aufklarungsphilosophie und ordnet sie in das Gesamtwerk von Novalis ein. Er zeigt, dass der Symbolbegriff den asthetischen Epochenbruch, den die Romantik markiert, aufzuhellen vermag. Religionstheoretisch erlaubt Novalis' Symbolbegriff eine konsistente Religionstheorie, die im Begriff des religiosen 'Mittlers' ihr Zentrum hat. Sie ist ein Pladoyer fur eine freie Aneignung des Besten aller christlichen Konfessionen und eine Theorie des Mythos, die fur eine aufgeklarte asthetische Re-Mythisierung des Christentums neben dessen ethischer Spielart pladiert. Die Ergebnisse zwingen auch zu einer neuen theologiegeschichtlichen Einordnung von Novalis: Man hat ihn weder einer katholischen Restauration noch dem Pietismus zuzuordnen. Seine Religionstheorie zeigt vielmehr grosste Nahe zum aufgeklarten Protestantismus, besonders zu Schleiermacher.
Category: Philosophy

Symbol Und Soziologische Symboltheorie

Author : Dirk Hülst
ISBN : 9783322998767
Genre : Social Science
File Size : 30.61 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 229
Read : 982

Das Buch gibt auf einer breiten, systematischen Basis eine Übersicht über - hauptsächlich soziologische - Symboldiskussion und Symboltheorie von Durkheim, Mead und Elias bis hin zu Schütz, Bourdieu und Lorenzer.
Category: Social Science

Spekulative Vernunft Symbolische Wahrnehmung Intuitive Urteile

Author : Aljoscha Berve
ISBN : 9783495808399
Genre : Philosophy
File Size : 23.64 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 896
Read : 1083

Das Werk von Alfred North Whitehead ist einer der letzten großen Metaphysik-Entwürfe im 20. Jahrhundert. Dabei erfüllt das Konzept der Erfahrung eine doppelte, zentrale Funktion. Während die individuelle Erfahrung den methodischen Ausgangspunkt des Philosophierens bildet, wird zugleich der Erfahrungsbegriff zum ontologischen Grundkonzept universalisiert: Jeder Prozess in der Welt ist erfahrungshaft. Auf diese Weise bietet Whiteheads organistische Philosophie die Möglichkeit, das gesamte Universum unter dem Interpretationsmuster des Organismusparadigmas zu verstehen. Ein solches organistisches Verständnis der komplexeren Erfahrungsformen führt zugleich zu neuen Perspektiven für eine erfahrungsbasierte Metaphysik.
Category: Philosophy

Adventures Of The Symbolic

Author : Warren Breckman
ISBN : 9780231512893
Genre : Philosophy
File Size : 73.38 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 424
Read : 192

Marxism's collapse in the twentieth century profoundly altered the style and substance of Western European radical thought. To build a more robust form of democratic theory and action, prominent theorists moved to reject revolution, abandon class for more fragmented models of social action, and elevate the political over the social. Acknowledging the constructedness of society and politics, they chose the "symbolic" as a concept powerful enough to reinvent leftist thought outside a Marxist framework. Following Maurice Merleau-Ponty's Adventures of the Dialectic, which reassessed philosophical Marxism at mid century, Warren Breckman critically revisits these thrilling experiments in the aftermath of Marxism. The post-Marxist idea of the symbolic is dynamic and complex, uncannily echoing the early German Romantics, who first advanced a modern conception of symbolism and the symbolic. Hegel and Marx denounced the Romantics for their otherworldly and nebulous posture, yet post-Marxist thinkers appreciated the rich potential of the ambiguities and paradoxes the Romantics first recognized. Mapping different ideas of the symbolic among contemporary thinkers, Breckman traces a fascinating reflection of Romantic themes and resonances, and he explores in depth the effort to reconcile a radical and democratic political agenda with a politics that does not privilege materialist understandings of the social. Engaging with the work of Claude Lévi-Strauss, Cornelius Castoriadis, Claude Lefort, Marcel Gauchet, Ernesto Laclau, Chantal Mouffe, and Slavoj i ek, Breckman uniquely situates these important theorists within two hundred years of European thought and extends their profound relevance to today's political activism.
Category: Philosophy

Sodom Als Symptom

Author : Michael Brinkschröder
ISBN : 9783110200799
Genre : Religion
File Size : 76.31 MB
Format : PDF, Docs
Download : 504
Read : 582

Warum lehnt das Christentum die gleichgeschlechtliche Sexualität so hartnäckig ab? Die Bibel antwortet auf diese Frage keineswegs eindeutig. Den Schlüssel für die Erklärung liefern vielmehr die apokryphen und jüdisch-hellenistischen Schriften aus dem Umfeld des Neuen Testaments. In einer von der Queer Theorie inspirierten Anamnese der jüdisch-christlichen Religionsgeschichte deutet der Autor die Verurteilung gleichgeschlechtlicher Sexualität als Symptom einer fundamentalen Krankheit des Christentums. Dieser kommt ein zentraler Stellenwert im Imaginären des christlichen Symbolsystems zu: ohne Sodom kein Evangelium.
Category: Religion

Sacral Kingship Between Disenchantment And Re Enchantment

Author : Ronald G. Asch
ISBN : 9781782383574
Genre : History
File Size : 73.50 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 409
Read : 1104

France and England are often seen as monarchies standing at opposite ends of the spectrum of seventeenth-century European political culture. On the one hand the Bourbon monarchy took the high road to absolutism, while on the other the Stuarts never quite recovered from the diminution of their royal authority following the regicide of Charles I in 1649. However, both monarchies shared a common medieval heritage of sacral kingship, and their histories remained deeply entangled throughout the century. This study focuses on the interaction between ideas of monarchy and images of power in the two countries between the execution of Mary Queen of Scots and the Glorious Revolution. It demonstrates that even in periods when politics were seemingly secularized, as in France at the end of the Wars of Religion, and in latter seventeenth- century England, the appeal to religious images and values still lent legitimacy to royal authority by emphasizing the sacral aura or providential role which church and religion conferred on monarchs.
Category: History