SLAVERY AND THE CULTURE OF TASTE

Download Slavery And The Culture Of Taste ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to SLAVERY AND THE CULTURE OF TASTE book pdf for free now.

Slavery And The Culture Of Taste

Author : Simon Gikandi
ISBN : 9780691140667
Genre : History
File Size : 75.41 MB
Format : PDF
Download : 955
Read : 914

It would be easy to assume that, in the eighteenth century, slavery and the culture of taste--the world of politeness, manners, and aesthetics--existed as separate and unequal domains, unrelated in the spheres of social life. But to the contrary, Slavery and the Culture of Taste demonstrates that these two areas of modernity were surprisingly entwined. Ranging across Britain, the antebellum South, and the West Indies, and examining vast archives, including portraits, period paintings, personal narratives, and diaries, Simon Gikandi illustrates how the violence and ugliness of enslavement actually shaped theories of taste, notions of beauty, and practices of high culture, and how slavery's impurity informed and haunted the rarified customs of the time. Gikandi focuses on the ways that the enslavement of Africans and the profits derived from this exploitation enabled the moment of taste in European--mainly British--life, leading to a transformation of bourgeois ideas regarding freedom and selfhood. He explores how these connections played out in the immense fortunes made in the West Indies sugar colonies, supporting the lavish lives of English barons and altering the ideals that defined middle-class subjects. Discussing how the ownership of slaves turned the American planter class into a new aristocracy, Gikandi engages with the slaves' own response to the strange interplay of modern notions of freedom and the realities of bondage, and he emphasizes the aesthetic and cultural processes developed by slaves to create spaces of freedom outside the regimen of enforced labor and truncated leisure. Through a close look at the eighteenth century's many remarkable documents and artworks, Slavery and the Culture of Taste sets forth the tensions and contradictions entangling a brutal practice and the distinctions of civility.
Category: History

Ich Habe Einen Namen

Author : Lawrence Hill
ISBN : 9783832186555
Genre : Fiction
File Size : 72.15 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 522
Read : 519

Westafrika, Mitte des 18. Jahrhunderts. Die kleine Aminata lebt mit ihren Eltern in einer friedlichen Dorfgemeinschaft. Doch der Sklavenhandel blüht, auf den Plantagen der neuen Kolonien braucht man Arbeitskräfte, und die britischen Machthaber sind skrupellos. Als Aminata elf Jahre alt ist, wird ihr Dorf überfallen und sie gefangengenommen. Auf einem Frachter bringt man sie mit vielen anderen Sklaven nach Amerika, wo sie an einen Großgrundbesitzer verkauft wird. Während der Wirren des Unabhängigkeitskriegs gelingt Aminata die Flucht. Sie folgt ihrem Herzen zurück nach Afrika und von dort nach London, um für die Befreiung der Schwarzen zu kämpfen. Ihre Geschichte ist das eindrückliche Porträt einer unglaublich starken Frau, die es geschafft hat, schwierigste Bedingungen zu überleben und dabei anderen zu helfen. Es ist eine Geschichte, die man nicht wieder vergisst, voller Hoffnung und Zuversicht.
Category: Fiction

Reisen Im Inneren Von Afrika

Author : Mungo Park
ISBN : 374330192X
Genre :
File Size : 90.66 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 369
Read : 464

Reisen im Inneren von Afrika ist ein unveranderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1799. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernahrung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitaten erhaltlich. Hansebooks verlegt diese Bucher neu und tragt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch fur die Zukunft bei."
Category:

Spiel S Noch Einmal

Author : Esi Edugyan
ISBN : 9783458753308
Genre : Fiction
File Size : 82.46 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 843
Read : 272

Hieronymus Falk ist ein junger und außergewöhnlich talentierter Jazztrompeter, der eine goldene Zukunft vor Augen hat. Zusammen mit den »Hot-Time Swingers« spielt er im Berlin der dreißiger Jahre in Kellerbars – heimlich, denn »schwarze Musik« ist nicht erlaubt. Seine Hautfarbe macht es nicht einfacher, die Gefahr, als Kind einer deutschen Mutter und eines afrikanischen Vaters von den Nazis verhaftet zu werden, steigt mit jedem Tag. Als jedoch die schöne Amerikanerin Delilah auftaucht, scheint nicht nur Hieros Traum wahr zu werden: Sie will die Band nach Paris holen – zu keinem Geringeren als Louis Armstrong, um mit ihm eine Schallplatte einzuspielen. Doch die Ereignisse überschlagen sich und reißen alle Beteiligten mit in eine ungewisse Zukunft ...
Category: Fiction

Human Bondage In The Cultural Contact Zone Transdisciplinary Perspectives On Slavery And Its Discourses

Author : Raphael Hörmann
ISBN : 3830973756
Genre : Political Science
File Size : 79.97 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 748
Read : 834

Slavery – the subjection of some human beings to a state of bondage by other, more powerful, people – has been an accepted social institution since ancient times. It is less well known that slavery has also produced cultural contact zones in forcing members of different cultures into sharing the same places – whether in private households, on plantations, in mines and quarries, or indeed the same imaginative sites in works of art and public memory. The recent commemorations of the abolition of the transatlantic slave trade by Britain (1807) and the United States (1808), as well as the rise of Black Atlantic Studies as a new academic field, have drawn new attention to this topic. In spite of these recent trends and the prominent position of slavery studies in British and American historiography, slavery’s implications for the study of cultural encounters remain a scholarly desideratum. This volume seeks to contribute to a better understanding of different forms of human bondage in cultural contact zones. The essays in this collection represent a wide spectrum of the scholarship on slavery, as well as illustrating the vast range of conceptual approaches to the topic. They bring together research from several different disciplines and critical angles addressing, for example, archaeological reconstructions of labor camps in ancient Palestine, the moral significance of early Christian slavery, the ambivalent aestheticization of black bodies within the colonial culture of taste, Enlightenment discourses about black revolution, the significance of mythical narratives in African-American slave culture, the musical mourning for lynching victims, and the blindness toward the presence of slave laborers in Nazi Germany. Most essays collected here are concerned with the cultural and human aspects of slavery as well as with establishing an understanding for the stark differences between various forms of slavery throughout history, stretching from antiquity into the twentieth century.
Category: Political Science

Scharia F R Nicht Muslime Preview

Author : Dr. Bill Warner
ISBN :
Genre : Law
File Size : 70.13 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 145
Read : 670

Islam ist sowohl Religion, als auch ein politisches System mit seinen eigenen Gesetzen genannt Scharia. Die Scharia basiert auf Prinzipien, die sich von unserem Rechtsverständnis fundamental unterscheiden. Was bedeutet die Sharia für Nicht-Muslime? Wie beeinflusst die Sharia unsere Gesellschaft und den Einzelnen? Was sind die langfristigen Effekte der Bewilligung von auf Scharia basierenden Forderungen?
Category: Law

M Digkeitsgesellschaft

Author : Byung-Chul Han
ISBN : 9783957572875
Genre : Philosophy
File Size : 70.17 MB
Format : PDF, Docs
Download : 937
Read : 1142

Endlich auch als eBook: Das wichtigste Buch eines der »radikalsten Philosophen der Gegenwart« Derzeit vollzieht sich unbemerkt ein Paradigmenwechsel. Die Gesellschaft der Negativität weicht einer Gesellschaft, die von einem Übermaß an Positivität beherrscht ist. Ausgehend von diesem Paradigmenwechsel zeichnet Han die pathologische Landschaft der heutigen Gesellschaft, zu der neuronale Erkrankungen wie Depression, Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom, Borderline oder Burnout gehören. Sie sind keine Infektionen, sondern Infarkte, die nicht durch die Negativität des immunologisch Anderen, sondern durch ein Übermaß an Positivität bedingt sind. So entziehen sie sich jeder immunologischen Technik der Prophylaxe und Abwehr. Hans Analyse mündet am Ende in die Vision einer Gesellschaft, die er in beabsichtigter Ambivalenz ?Müdigkeitsgesellschaft? nennt.
Category: Philosophy