SEX AND THE CITY

Download Sex And The City ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to SEX AND THE CITY book pdf for free now.

Sex And The City

Author : Candace Bushnell
ISBN : 3548264409
Genre :
File Size : 80.16 MB
Format : PDF
Download : 813
Read : 295

Category:

Postfeminismus In Der Serie Sex And The City Charakterzeichnung Und Liebeskonzepte

Author :
ISBN : 9783668587533
Genre : Social Science
File Size : 76.17 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 360
Read : 481

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Frauenstudien / Gender-Forschung, Note: 1,3, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit thematisiert den Postfeminismus anhand der Serie „Sex and the City“ und zeigt auf, wie dieser sich auf das Leben der Charaktere auswirkt, besonders im Bereich der Beziehungen. Hierfür wird zunächst erläutert, was unter Feminismus zu verstehen ist, und insbesondere unter Postfeminismus. Anschließend werden die Serie sowie die Charakterzüge der verschiedenen Frauen dargestellt und auf den Postfeminismus bezogen. Es soll außerdem geklärt werden, welche Aspekte des Postfeminismus in „Sex and the City“ im Hinblick auf Liebesbeziehungen gefunden werden können. Die Serie „Sex and the City“ wurde 1998 erstmals in den USA ausgestrahlt und löste einen regelrechten Hype aus. Mit über 50 Emmy Awards und 24 Golden Globe Awards gehört die Serie zu einer der ersten erfolgreichen Serien des Privatsenders. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Buch von Candace Bushnell. Protagonistin der Serie sind Carrie Bradshaw, gespielt von Sarah Jessica Parker, Kim Catrall spielt Samantha Jones und Charlotte York übernimmt die Rolle von Kirstin Davis. Die Vierte der Frauen ist Miranda Hoppes und wird von Cynthia Nixon gespielt. Das Privatleben der Kolumnistin sowie das Leben ihrer drei Freundinnen bilden die Grundlagen der Serie. Die Serie spielt in einem ganz bestimmten Kontext, der Handlung und Figurenzeichnung charakterisiert. Frauen, die dank der zweiten Welle des Feminismus ihre Freiheit genießen können und eben mit diesem Gedanken groß geworden sind. Die Möglichkeiten sind unendlich. Doch gerade dadurch scheinen sich neue Hindernisse zu bilden. Die Serie stellt völlig neue Liebeskonzepte und Beziehungskonstellation vor und auch das damit einhergehende Frauenbild entfernt sich von der traditionellen Geschlechterrolle. Vier Frauen auf der Suche nach ihrer Identität, in einer Stadt, in der alles möglich scheint. Sie genießen ihr Leben und ihre Freiheiten. Sie erscheinen so als Vorreiterinnen des Postfeminismus.
Category: Social Science

Sex And The City

Author : Candace Bushnell
ISBN : 3442453003
Genre :
File Size : 59.8 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 930
Read : 683

Category:

Sex And The City Eine Sitcom

Author : Stefanie Tröstl
ISBN : 9783656016083
Genre :
File Size : 90.84 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 587
Read : 945

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,00, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: In ihrem Sex and the City-Fuhrer" die Stadt, der Sex und die Frauen sprechen Christian Lukas und Sascha Westphal davon, dass einige Staffeln der Serie das Genre der Sitcom noch einmal neu definiert haben." Es haufen sich Aussagen, wie, dass sich die Art und Weise der Inszenierung von Serien wie Sex and the City (...) kaum mit den von Sitcoms aus den achtziger oder womoglich sogar den siebziger Jahren vergleichen (lasst)" oder, dass sich die Autoren (...) (haufig) an ein Thema wagen, das sich nur bedingt fur eine Sitcom eignet." Lukas und Westphal stellen jedoch nie in Frage, dass es sich bei Sex and the City" um eine Sitcom handelt. Die Deklaration der Serie in dieses Genre wird trotz zahlreicher kritischer Ausserungen kein einziges Mal angezweifelt. Bei der Ermittlung der Frage, inwiefern sich Sex and the City" von den Merkmalen einer Sitcom distanziert, sollte es adaquat sein, dieser Frage eine andere voranzustellen: was zeichnet eine Sitcom eigentlich aus
Category:

Triumph Und Kritik Der Serie Sex And The City Analyse Der Erfolgsfaktoren

Author : Jasmin Schelling
ISBN : 9783668085725
Genre : Performing Arts
File Size : 40.26 MB
Format : PDF, Docs
Download : 470
Read : 825

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,7, die medienakademie AG, Sprache: Deutsch, Abstract: Nur wenige Serien schaffen es, dass sich selbst die Menschen, die sie nicht schauen, eine Meinung über sie bilden. Nur wenige Serien schaffen es, selbst neun Jahre nach dem Staffelfinale noch in aller Munde zu sein. Nur eine Serie war Wegbereiter für amerikanische Formate wie 'Girls' oder deutsche Formate wie 'Alles außer Sex': Die Rede ist von 'Sex and the City'. Doch was führte Carrie Bradshaw, Samantha Jones, Miranda Hobbes und Charlotte York zu ihrem großen Erfolg? Ist die Welt des Erfolgs wirklich so schillernd bunt wie es sich so mancher vorstellt? Oder muss man auch mit Kritik rechnen? 'Sex and the City' ist eine Serie, über die es viele wissenschaftliche Arbeiten gibt. Viele dieser Werke handeln vom Frauenbild, das in der Serie dargestellt wird. Diese Arbeit wiederum blickt hinter den Erfolg von 'Sex and the City'. Sie setzt sich mit den Erfolg bringenden Themen der Serien auseinander, sowie mit den Kritiken, die diese nach sich ziehen. Angefangen von der Analyse der Charakterstruktur, über die Vorstellung der Protagonisten, geht es weiter zu den Beziehungen und letztendlich zu den Tabubrüchen der Serie. Dabei wird näher betrachtet, was diese Themenblöcke ausmacht und warum sie zum Erfolg der Serie beigetragen haben. Es werden aber auch diverse Kritiken zitiert und auf ihre Aussagekraft und Genauigkeit geprüft. 'Sex and the City': Eine Serie, die Menschen in den Medien noch Jahrzehnte beschäftigen wird.
Category: Performing Arts

Mode Als Ausdruck Der Person Und Ihrer Selbstfindung In Sex And The City

Author : Christina Keppeler
ISBN : 9783668345119
Genre : Literary Criticism
File Size : 35.82 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 536
Read : 942

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Semiotik, Pragmatik, Semantik, Note: 1,0, Universität Passau (Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Mediensemiotik), Veranstaltung: `Mode` als Gegenstand und Diskurs im Spielfilm, Sprache: Deutsch, Abstract: Kleidermode fungiert vor allem in ihrer medialen Verarbeitung als ein Ort der Identitätsgenese, woraus sich unterschiedlichste Bedeutungskonzepte in Bezug auf Erotik, Geschlecht, Klasse etc. ableiten lassen. Die Serie "Sex and the City" (SATC) präsentiert Mode als gerade diese Projektionsfläche des ‚Ichs‘ im Spannungsverhältnis zwischen Individuation und Abgrenzung und eignet sich daher besonders gut als Untersuchungsgegenstand im Kontext Mode und Selbstfindung. Die große Bedeutung SATCs lässt sich dabei nicht nur an zahlreichen medialen Verarbeitungen wie Fashionblogs, Zeitschriftenberichte und Interviews erkennen, sondern vor allem auch an der Vielzahl medienwissenschaftlicher Forschungsliteratur, die sich mit dem Phänomen SATC seit Ende der 90er Jahre beschäftigt. Im Kontext der vorliegenden Seminararbeit soll aufgezeigt werden, wie Mode zum Marker der Persönlichkeit der dargestellten Filmfigur werden kann, welche Ordnungs- und Differenzierungskategorien dabei eine Rolle spielen und worin sich diese Verschmelzung von Mode und Person letztendlich manifestiert. Zunächst soll dabei der Zeichencharakter von Mode beschrieben werden. Dabei soll unter anderem Roland Barthes wegweisende Schrift zur Sprache der Mode herangezogen werden, um davon ein theoretisches Sinnsystem der Mode abzuleiten. Darauffolgend soll im nächsten Schritt das Verhältnis von Individuum und Mode differenzierter betrachtet werden. Untersucht werden dann die vier unterschiedlichen Frauentypen und ihre spezifischen Modestile, die uns die Serie SATC präsentiert. In diesem Zusammenhang spielt auch der semantische Raum New York eine unübersehbar wichtige Rolle, in welchem sich die Figuren bewegen und welcher modische Expressivität überhaupt erst ermöglicht. Mittels konkreter inhaltlicher sowie cinematographischer Szenenanalyse werden schließlich die verschiedenen Personenentwürfe nochmals skizziert und die vermittelten Normen und Werte der dargestellten Welt aufgezeigt.
Category: Literary Criticism

Sex And The City

Author : Source Wikipedia
ISBN : 1230585176
Genre :
File Size : 53.41 MB
Format : PDF
Download : 288
Read : 527

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Pages: 24. Chapters: List of Sex and the City episodes, Sex and the City 2, List of awards and nominations received by Sex and the City, Greg Behrendt, To Market, to Market. Excerpt: Sex and the City is an American cable television and film series. The original run of the show was broadcast on HBO from 1998 until 2004, for a total of ninety-four episodes. Set in New York City and based on the book of the same name by Candace Bushnell, the show focused on four American women, three in their mid-thirties and one in her forties. The quirky series had multiple continuing storylines and tackled socially relevant issues such as sexually transmitted diseases, safe sex, and promiscuity. It specifically examined the lives of big-city professional women in the late 1990s/early 2000s and how changing roles and expectations for women affected the characters. The show was primarily filmed at New York City's Silvercup Studios and on location in and around Manhattan. Since it ended, the show has been aired in syndication on networks such as TBS, WGN, and many other local stations. However, basic cable outlets at local stations excise certain explicit show content that was broadcast in the original version. In 2007 it was listed as one of Time magazine's "100 Best TV Shows of All-TIME." The show was based in part on writer Candace Bushnell's book of the same name, compiled from her column with the New York Observer. Bushnell has stated in several interviews that the Carrie Bradshaw in her columns is her alter ego; when she wrote the "Sex and the City" essays, she used her own name initially; for privacy reasons, however, she created the character of Carrie Bradshaw, played by Sarah Jessica Parker. Carrie Bradshaw was a writer living in New York City. Carrie also has the same initials, a flourish emphasizing her connection with Bushnell. Played by...
Category:

Sex And The City Der Inoffizielle Guide Zur Serie

Author : Peter Osteried
ISBN : 1721707646
Genre :
File Size : 50.91 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 886
Read : 673

Der ultimative Kult! Sechs Staffeln Kampf der Geschlechter in Reinkultur. Diverse Preise, jeder verdient. Und ewig aktuelle Fragen: Was fasziniert Männer am Sex zu dritt? Sind Single-Frauen der erklärte Feind der Ehefrauen? Ist Untreue nur dann schlimm, wenn man sich erwischen lässt? Gibt es in einer Stadt wie New York noch Liebe auf den ersten Blick? Kann man die Männer ändern? Und woher weiß man, ob man gut im Bett ist? Sarah Jessica Parker ist Carrie Bradshaw. Die Protagonistin der US-Erfolgsserie "Sex and the City" schreibt in ihrer gleichnamigen Kolumne über das Paarungsverhalten in der Millionen-Metropole New York. Unterstützung bei ihren Recherchen erhält sie von ihren drei Freundinnen Samantha, Charlotte und Miranda - allesamt Singles, die vom großen und kleinen Glück mit ihrem "Mr. Right" träumen .... Treten Sie ein in das prickelnde Reich von "Sex and the City." Als Frau - werden Sie lachen. Als Mann - weinen. Und lernen ...
Category:

Generation Sex And The City

Author : Sabine Wipperfürth
ISBN : 9783656448778
Genre : Social Science
File Size : 40.29 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 560
Read : 279

2001 startete die Fernsehserie „Sex and the City“ ihren Siegeszug durch das deutsche Fernsehen. Die vier Protagonistinnen schlagen sich als berufstätige Singles durch den New Yorker Großstadtdschungel, immer auf der Suche nach Mr. Right. Für viele repräsentieren sie die moderne Frau: unabhängig und selbstbestimmt. Doch welches Frauenbild lässt sich tatsächlich in dieser Serie aufspüren? Die Texte des vorliegenden Buches begeben sich auf die Suche und fragen nach der Konstruktion von Geschlecht und Geschlechterrollen in Sex and the City. Aus dem Inhalt: die Serie Sex and the City, das Frauen- und Männerbild, der Serie Doing Gender, die (De-) Konstruktion von Geschlecht, Darstellung von Geschlechterrollen.
Category: Social Science

Sex And The City And Us

Author : Jennifer Keishin Armstrong
ISBN : 9781501164842
Genre : Social Science
File Size : 42.40 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 912
Read : 816

By the bestselling author of Seinfeldia, a fascinating retrospective of the iconic and award-winning television series, Sex and the City, to coincide with the show’s twentieth anniversary. This is the story of how a columnist, two gay men, and a writers’ room full of women used their own poignant, hilarious, and humiliating stories to launch a cultural phenomenon. They endured shock, slut-shaming, and a slew of nasty reviews on their way to eventual—if often begrudging—respect. The show wasn’t perfect, but it revolutionized television for women. When Candace Bushnell began writing for the New York Observer, she didn’t think anyone beyond the Upper East Side would care about her adventures among the Hamptons-hopping media elite. But her struggles with singlehood struck a chord. Beverly Hills, 90210 creator Darren Star brought her vision to an even wider audience when he adapted the column for HBO. Carrie, Miranda, Charlotte and Samantha launched a barrage of trends, forever branded the actresses that took on the roles, redefined women’s relationship to sex and elevated the perception of singlehood. Featuring exclusive new interviews with the cast and writers, including star Sarah Jessica Parker, creator Darren Star, executive producer Michael Patrick King, and author Candace Bushnell, Sex and the City and Us brings us a both a critical and nostalgic, behind-the-scenes look at a television series that changed the way women see themselves.
Category: Social Science