SALVADORAN IMAGINARIES MEDIATED IDENTITIES AND CULTURES OF CONSUMPTION LATINIDAD TRANSNATIONAL CULTURES IN THE UNITED STATES

Download Salvadoran Imaginaries Mediated Identities And Cultures Of Consumption Latinidad Transnational Cultures In The United States ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to SALVADORAN IMAGINARIES MEDIATED IDENTITIES AND CULTURES OF CONSUMPTION LATINIDAD TRANSNATIONAL CULTURES IN THE UNITED STATES book pdf for free now.

Salvadoran Imaginaries

Author : Cecilia M. Rivas
ISBN : 9780813564630
Genre : Social Science
File Size : 40.36 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 625
Read : 533

Ravaged by civil war throughout the 1980s and 1990s, El Salvador has now emerged as a study in contradictions. It is a country where urban call centers and shopping malls exist alongside rural poverty. It is a land now at peace but still grappling with a legacy of violence. It is a place marked by deep social divides, yet offering a surprising abundance of inclusive spaces. Above all, it is a nation without borders, as widespread emigration during the war has led Salvadorans to develop a truly transnational sense of identity. In Salvadoran Imaginaries, Cecilia M. Rivas takes us on a journey through twenty-first century El Salvador and to the diverse range of sites where the nation’s postwar identity is being forged. Combining field ethnography with media research, Rivas deftly toggles between the physical spaces where the new El Salvador is starting to emerge and the virtual spaces where Salvadoran identity is being imagined, including newspapers, literature, and digital media. This interdisciplinary approach enables her to explore the multitude of ways that Salvadorans negotiate between reality and representation, between local neighborhoods and transnational imagined communities, between present conditions and dreams for the future. Everyday life in El Salvador may seem like a simple matter, but Rivas digs deeper, across many different layers of society, revealing a wealth of complex feelings that the nation’s citizens have about power, opportunity, safety, migration, and community. Filled with first-hand interviews and unique archival research, Salvadoran Imaginaries offers a fresh take on an emerging nation and its people.
Category: Social Science

Mexican Hometown Associations In Chicagoac N

Author : Xóchitl Bada
ISBN : 9780813564944
Genre : Social Science
File Size : 26.53 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 254
Read : 1253

Chicago is home to the second-largest Mexican immigrant population in the United States, yet the activities of this community have gone relatively unexamined by both the media and academia. In this groundbreaking new book, Xóchitl Bada takes us inside one of the most vital parts of Chicago’s Mexican immigrant community—its many hometown associations. Hometown associations (HTAs) consist of immigrants from the same town in Mexico and often begin quite informally, as soccer clubs or prayer groups. As Bada’s work shows, however, HTAs have become a powerful force for change, advocating for Mexican immigrants in the United States while also working to improve living conditions in their communities of origin. Focusing on a group of HTAs founded by immigrants from the state of Michoacán, the book shows how their activism has bridged public and private spheres, mobilizing social reforms in both inner-city Chicago and rural Mexico. Bringing together ethnography, political theory, and archival research, Bada excavates the surprisingly long history of Chicago’s HTAs, dating back to the 1920s, then traces the emergence of new models of community activism in the twenty-first century. Filled with vivid observations and original interviews, Mexican Hometown Associations in Chicagoacán gives voice to an underrepresented community and sheds light on an underexplored form of global activism.
Category: Social Science

Family Activism

Author : Amalia Pallares
ISBN : 9780813564586
Genre : Social Science
File Size : 75.26 MB
Format : PDF, Docs
Download : 333
Read : 206

During the past ten years, legal and political changes in the United States have dramatically altered the legalization process for millions of undocumented immigrants and their families. Faced with fewer legalization options, immigrants without legal status and their supporters have organized around the concept of the family as a political subject—a political subject with its rights violated by immigration laws. Drawing upon the idea of the “impossible activism” of undocumented immigrants, Amalia Pallares argues that those without legal status defy this “impossible” context by relying on the politicization of the family to challenge justice within contemporary immigration law. The culmination of a seven-year-long ethnography of undocumented immigrants and their families in Chicago, as well as national immigrant politics,Family Activism examines the three ways in which the family has become politically significant: as a political subject, as a frame for immigrant rights activism, and as a symbol of racial subordination and resistance. By analyzing grassroots campaigns, churches and interfaith coalitions, immigrant rights movements, and immigration legislation, Pallares challenges the traditional familial idea, ultimately reframing the family as a site of political struggle and as a basis for mobilization in immigrant communities.
Category: Social Science

The Virgin Of Guadalupe And The Conversos

Author : Marie-Theresa Hernández
ISBN : 9780813565705
Genre : Religion
File Size : 23.80 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 364
Read : 249

Hidden lives, hidden history, and hidden manuscripts. In The Virgin of Guadalupe and the Conversos, Marie-Theresa Hernández unmasks the secret lives of conversos and judaizantes and their likely influence on the Catholic Church in the New World. The terms converso and judaizante are often used for descendants of Spanish Jews (the Sephardi, or Sefarditas as they are sometimes called), who converted under duress to Christianity in the fourteenth and fifteenth centuries. There are few, if any, archival documents that prove the existence of judaizantes after the Spanish expulsion of the Jews in 1492 and the Portuguese expulsion in 1497, as it is unlikely that a secret Jew in sixteenth-century Spain would have documented his allegiance to the Law of Moses, thereby providing evidence for the Inquisition. On a Da Vinci Code – style quest, Hernández persisted in hunting for a trove of forgotten manuscripts at the New York Public Library. These documents, once unearthed, describe the Jewish/Christian religious beliefs of an early nineteenth-century Catholic priest in Mexico City, focusing on the relationship between the Virgin of Guadalupe and Judaism. With this discovery in hand, the author traces the cult of Guadalupe backwards to its fourteenth-century Spanish origins. The trail from that point forward can then be followed to its interface with early modern conversos and their descendants at the highest levels of the Church and the monarchy in Spain and Colonial Mexico. She describes key players who were somehow immune to the dangers of the Inquisition and who were allowed the freedom to display, albeit in a camouflaged manner, vestiges of their family's Jewish identity. By exploring the narratives produced by these individuals, Hernández reveals the existence of those conversos and judaizantes who did not return to the “covenantal bond of rabbinic law,” who did not publicly identify themselves as Jews, and who continued to exhibit in their influential writings a covert allegiance and longing for a Jewish past. This is a spellbinding and controversial story that offers a fresh perspective on the origins and history of conversos.
Category: Religion

Die Neuen Wahlkampfstrategien Der Spd

Author : Nina Köstler
ISBN : 9783638031578
Genre : Political Science
File Size : 48.99 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 914
Read : 1064

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,0, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Veranstaltung: Parteien in der Bundesrepublik Deutschland, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „In Wahlkämpfen geht es darum, die Gesellschaft in der wir leben, treffend zu beschreiben; ein politisches Programm, das sich in diesen Realitäten bewegt, zu erstellen; eine Strategie, einen Plan und eine Taktik, die es erlauben, mit einer politischen Vorstellung und einem Programm den Menschen die Hand zu geben.“ Bo Krogvig, Wahlkampfberater der schwedischen Sozialdemokraten In der Politikwissenschaft bezeichnet man als Wahlkampf jene zeitliche Phase des politischen Tagesgeschehens, in der Parteien und Kandidaten besondere organisatorische, inhaltliche und kommunikative Leistungen erbringen, um Wähler für sich zu gewinnen. Hauptakteure im Wahlkampfzirkus sind natürlich die Politiker, aber auch die Bürger als potentielle Wählerschaft und vor allem die modernen Massenmedien sind am Wahlkampfgeschehen maßgeblich beteiligt. Der Wahlkampf hat immer ein Ziel: Am Ende des Wahltages die meisten Stimmen auf die eigene Partei zu vereinen und damit die Regierungsmacht im Land zu übernehmen. Um dieses Ziel zu erreichen, ergreifen die Parteien alle möglichen Maßnahmen, um die eigenen Erfolgschancen auf Kosten der Konkurrenz zu verbessern. Erfolg hat im bundesrepublikanischen Wahlkampfzirkus im Normalfall nämlich diejenige Partei, die nicht nur mit den richtigen Themen für sich wirbt, die nicht nur mit professioneller Kommunikation, charismatischen Kandidaten und modernen Werbemaßnahmen auftrumpft, sondern die vielmehr alle diese Komponenten berücksichtigt. „Parteien werden nicht für das gewählt, was sie geleistet haben, sondern für die Perspektive, die sie den Wählern eröffnen.“ In dieser Arbeit soll zunächst das Phänomen der Amerikanisierung und dem damit einhergehenden Wandel des politischen Wahlkampfes in Deutschland näher erläutert werden, um im Anschluss die neuen Wahlkampfstrategien der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands darzustellen. Dabei sollen in erster Linie der für die SPD besonders erfolgreiche Bundestagswahlkampf 1998 und der Wahlkampf zur Bundestagswahl 2002 im Vordergrund stehen. Auf die Wahl im Jahre 2005 soll aufgrund der besonderen Ausgangslage (Vertrauensfrage, vorgezogene Wahlen) nicht eingegangen werden. Schon aus zeitlichen Gründen konnte es keine Kampa 03 geben. Innerhalb kürzester Zeit mussten Wahlprogramme erstellt, die Kampagnen geplant und umgesetzt werden. Auf die Schnelle konnte die SPD keine zentrale Wahlkampfkampagne organisieren.
Category: Political Science

Der Parlamentarismus Der Weimarer Republik Und Die Politische Rolle Der Frau

Author : Claudia Löb
ISBN : 9783640854707
Genre : History
File Size : 68.23 MB
Format : PDF, Docs
Download : 762
Read : 970

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 2,7, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Reichstag der Weimarer Republik unter besonderer Berücksichtigung der Anwesenheit der Frau in dem Reichstag.
Category: History

Ein Prozess Modell

Author : Eugene Gendlin
ISBN : 9783495817049
Genre : Philosophy
File Size : 73.74 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 515
Read : 1054

In diesem Werk wird eine Kontinuität unterschiedlicher Lebensformen gedacht und somit eine klassische pragmatistische Idee in äußerst origineller Form weiterentwickelt. Gendlin entfaltet darin ein nicht-duales Verständnis von Körper, Gefühl und Sprache, vom komplexen Reichtum des Erlebens und dem kreativen Spielraum seiner Artikulierbarkeit. In acht Kapiteln entwickelt der Autor entlang den Charakteristiken der Körper-Umwelt-Interaktion die Komplexität eines Verhaltensraums, aus dem ein noch komplexerer symbolischer Raum entsteht. Dabei manifestiert sich ein explikatives Methodenverständnis, das den 'beschreibenden Standpunkt' verlässt und damit auch ein tradiertes Verständnis von innen und außen, von subjektiv und objektiv. Der kreative Prozess schafft sich auf diese Weise seine eigene Sprache. "Ein Prozess-Modell" öffnet neue Perspektiven hinsichtlich des philosophischen und kognitionswissenschaftlichen Problems der Körper-Geist-Spaltung. Es ist zudem ein sprachphilosophischer Grundlagentext, der verständlich macht, wieso Sprechen über Erfahrung diese verändern kann. Zugleich ist dies ein Text, der den Lesenden über die Möglichkeiten menschlichen Erlebens und Sprechens staunen lässt.
Category: Philosophy

W Stenlied

Author : Senait G. Mehari
ISBN : 9783426424667
Genre : Art
File Size : 29.72 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 525
Read : 589

Ihre Mutter setzte das Baby in einem Koffer aus, ihr Vater gab sie in eine Rebellenarmee. Durch Flucht und Vertreibung ihrer Wurzeln beraubt, kennt Senait weder den genauen Ort ihrer Geburt noch ahnt sie, dass sie einen älteren Bruder hat. Wüstenlied erzählt die berührende Geschichte ihrer Rückkehr nach Afrika, in das Land ihrer Kindheit. Es ist die Geschichte einer Suche. Nach ihrer Familie. Nach ihrer Heimat. Nach ihrem Leben.
Category: Art

Hoffnung Eine Trag Die

Author : Shalom Auslander
ISBN : 9783827076397
Genre : Fiction
File Size : 36.78 MB
Format : PDF, ePub
Download : 596
Read : 337

Das Landstädtchen Stockton ist der durchschnittlichste aller Orte auf dieser Welt: niemand Berühmtes wurde hier geboren, nichts erfunden, keine berühmten Schlachten sind hier geschlagen worden. Genau das, was die Kugels gesucht haben. Einen Neuanfang. Nochmal von vorne beginnen. Doch schon kurz nach dem Umzug geht einiges schief: Kugels sture Mutter zieht ein und treibt alle in den Wahnsinn. Dann zündet ein Unbekannter in der Nachbarschaft Farmhäuser an, genau so eines wie das, das Kugel gerade gekauft hat. Und dann, eines Nachts, hört Kugel das komische Tappen vom Dachboden. Schlaflos, angsterfüllt steigt er hinauf. Und dieses kleine Überbleibsel der Vergangenheit, das er dort entdeckt, die se fiese sarkastische Spitze der Geschichte, macht alles nur noch viel, viel schlimmer. Hoffnung: eine Tragödie ist bitterböse und unendlich komisch, ein galoppierendes Gespenst der Geschichte, eine Abhandlung über die conditio humana und eine Komödie zugleich.
Category: Fiction

Dj Culture

Author : Ulf Poschardt
ISBN : 9783608108149
Genre : Music
File Size : 45.42 MB
Format : PDF, Docs
Download : 155
Read : 403

»DJ Culture« erzählt die Geschichte der Popkultur als Geschichte der Diskjockeys – von den ersten Radio-DJs der 30er Jahre bis heute. DJs sind die Helden und geheimen Vorbilder unserer Kultur. Aus Altem schaffen sie Neues: unpathetisch, cool, revolutionär. Im Juli 1877 brüllte Thomas Edison sein erstes »Hallo« in ein Telefonmundstück und ließ den Lärm von einem Phonographen aufzeichnen. So begann die Geschichte des Plattenspielers, den der DJ zu einer Revolution in der Popmusik nutzen sollte, bis hin zum Spätkapitalisten-Phänomen des Hyper-DJs. Neil Tennant von den Pet Shop Boys ist sich ganz sicher: »Auf Dauer sind zwei Plattenspieler und ein Mischpult aufregender als fünf Gitarrensaiten.« Diese aktualisierte Ausgabe zum 20. Jahrestag der Erstveröffentlichung wurde um ein Nachwort des wichtigsten DJs unserer Zeit, DJ Westbam, ergänzt.
Category: Music