Jean Jacques Rousseau Vom Gesellschaftsvertrag

Author : Karlfriedrich Herb
ISBN : 9783050060187
Genre : Philosophy
File Size : 59.76 MB
Format : PDF, ePub
Download : 311
Read : 482

Bescheiden im Umfang, revolutionär in der Wirkung, kontrovers in der Deutung: Rousseaus Schrift Vom Gesellschaftsvertrag oder die Prinzipien des Staatsrechts (1762) gehört bis heute zu den unangefochtenen Klassikern der Politischen Philosophie der Moderne. Der Gesellschaftsvertrag, der Umschlagort von Naturzustand und Staat, ist paradox; er soll die völlige Freiheit der Menschen gewährleisten und dennoch aus ihnen ein gemeinsames Ich schaffen, der Mensch soll vorbehaltlos zum Bürger dieses einen Staates werden.. Das moderne Freiheitsideal wird in eine antike Polisgemeinschaft transplantiert. Die Interpretation der Schrift wird dadurch erschwert, dass sie einerseits ein an eine gelehrte Tradition anknüpfender rechtsphilosophischer Traktat ist, andererseits ein politisches Pamphlet mit rhetorischen Überhöhungen. Die Aufsatzsammlung sucht den Ambivalenzen des Buches gerecht zu werden, sie liefert einen kooperativen Kommentar zu den Hauptthemen des Gesellschaftsvertrages.
Category: Philosophy

Whitaker S Books In Print

Author :
ISBN : UOM:39015043806101
Genre : Bibliography, National
File Size : 72.66 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 140
Read : 430

Category: Bibliography, National

Books In Series

Author :
ISBN : UOM:39015021462695
Genre : Monographic series
File Size : 36.25 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 808
Read : 162

Category: Monographic series

Books In Print

Author :
ISBN : STANFORD:36105210120536
Genre : American literature
File Size : 72.85 MB
Format : PDF, ePub
Download : 626
Read : 1229

Category: American literature

Ber Die Revolution

Author : Hannah Arendt
ISBN : 9783492964456
Genre : Philosophy
File Size : 65.10 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 591
Read : 980

Die globalen Veränderungen der letzten Jahrzehnte und das Ende des Kalten Krieges werfen ein neues Licht auf Hannah Arendts Schrift »Über die Revolution«. Arendt analysiert in dieser brillanten Studie eines der erstaunlichsten Phänomene des 20. Jahrhunderts: Ausgehend von der amerikanischen und der Französischen Revolution, untersucht sie die Ablösung des Krieges als Mittel der gewaltsamen Veränderung durch die Revolution.
Category: Philosophy