PHILANTHROPY IN DEMOCRATIC SOCIETIES PDF

Download Philanthropy In Democratic Societies Pdf ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to PHILANTHROPY IN DEMOCRATIC SOCIETIES PDF book pdf for free now.

Philanthropy In Democratic Societies

Author : Rob Reich
ISBN : 9780226335780
Genre : Political Science
File Size : 90.46 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 598
Read : 975

Philanthropy is everywhere. In 2013, in the United States alone, some $330 billion was recorded in giving, from large donations by the wealthy all the way down to informal giving circles. We tend to think of philanthropy as unequivocally good, but as the contributors to this book show, philanthropy is also an exercise of power. And like all forms of power, especially in a democratic society, it deserves scrutiny. Yet it rarely has been given serious attention. This book fills that gap, bringing together expert philosophers, sociologists, political scientists, historians, and legal scholars to ask fundamental and pressing questions about philanthropy’s role in democratic societies. The contributors balance empirical and normative approaches, exploring both the roles philanthropy has actually played in societies and the roles it should play. They ask a multitude of questions: When is philanthropy good or bad for democracy? How does, and should, philanthropic power interact with expectations of equal citizenship and democratic political voice? What makes the exercise of philanthropic power legitimate? What forms of private activity in the public interest should democracy promote, and what forms should it resist? Examining these and many other topics, the contributors offer a vital assessment of philanthropy at a time when its power to affect public outcomes has never been greater.
Category: Political Science

Effektiver Altruismus

Author : Peter Singer
ISBN : 9783518745137
Genre : Philosophy
File Size : 31.99 MB
Format : PDF, Docs
Download : 651
Read : 687

Wir alle haben schon gespendet. Doch geht es uns dabei wirklich um die Hilfe für andere? Oder wollen wir eher unser Gewissen beruhigen, ein wohliges Gefühl verspüren oder spendabel wirken? Millionäre lassen Kunstmuseen errichten, statt Verhungernden zu helfen, und Normalbürger geben Beträge, die nicht einmal die Bearbeitungsgebühren decken. Wer dagegen so viel Gutes wie möglich tun will, sollte besser auf seinen Verstand hören als auf seinen Bauch. Diese simple Idee ist Ausgangspunkt einer neuen sozialen Bewegung – des effektiven Altruismus. Peter Singer, einer ihrer Gründerväter, zeigt in seinem Buch, wie effektives Spenden möglich und warum es richtig ist. Gestützt auf harte Fakten und neue wissenschaftliche Methoden, können wir heute in vielen Fällen sagen, welcher gute Zweck der bessere ist. Gleiches gilt für die Wahl der Mittel: Auch hier orientieren sich effektive Altruisten daran, was den größten Nutzen verspricht. Um mehr spenden zu können, beschränken sich manche von ihnen auf das Allernötigste, andere geben gar freiwillig einen Teil ihrer selbst, etwa eine Niere. Effektive Altruisten sind aber weder Heilige noch Masochisten: Man darf sie sich als glückliche Menschen vorstellen. Singers Buch ist ein Aufruf zu einem in doppelter Hinsicht gelungenen Leben: Indem man für andere das Bestmögliche tut, gibt man dem eigenen Leben Sinn.
Category: Philosophy

Gutes Besser Tun

Author : William MacAskill
ISBN : 9783843713399
Genre : Social Science
File Size : 84.83 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 431
Read : 727

Soll ich einen Flüchtling bei mir beherbergen? Ist es sinnvoll, nach Naturkatastrophen zu spenden? Übernehme ich besser die Patenschaft für ein Kind aus Äthiopien oder für ein Kind aus Deutschland? Helfe ich den Betroffenen, oder beruhige ich nur mein Gewissen? William MacAskill hat mit dem Konzept des effektiven Altruismus eine Antwort gefunden. Er nennt die Kriterien für sinnvolles und nachhaltiges Helfen. Oft sind es scheinbar kleine Handlungen, die Großes bewirken: Eine einfache Wurmkur verbessert die Lebensqualität afrikanischer Kinder mehr als eine teure Wasserpumpe fürs ganze Dorf. MacAskill zeigt, warum gut gemeint und gut gemacht zwei verschiedene Dinge sind und wie wir Veränderungen am besten erreichen können. Sein Buch ist eine konkrete Handreichung für alle, die Gutes noch besser tun wollen.
Category: Social Science

Dead Aid

Author : Dambisa Moyo
ISBN : 9783942989718
Genre : Social Science
File Size : 63.41 MB
Format : PDF, Docs
Download : 292
Read : 994

Afrika ist ein armer Kontinent. Ein Kontinent voller Hunger, blutiger Konflikte, gescheiterter Staaten, voller Korruption und Elend. Um zu helfen, adoptieren Prominente afrikanische Halbwaisen und flanieren durch Flüchtlingslager, laden die Gutmenschen unter den Popstars zu Benefiz-Konzerten, und westliche Staaten haben in den letzten 50 Jahren eine Billion Dollar an afrikanische Regierungen gezahlt. Aber trotz Jahrzehnten von billigen Darlehen, nicht rückzahlbaren Krediten, Schuldenerlassen, bilateraler und multilateraler Hilfe steht Afrika schlimmer da als je zuvor. Mit Dead Aid hat Dambisa Moyo ein provokatives Plädoyer gegen Entwicklungshilfe und für Afrika geschrieben. Knapp, faktenreich und zwingend legt sie ihre Argumente dar. Entwicklungshilfe, im Sinne von Geld-Transfers zwischen Regierungen, macht abhängig. Sie zementiert die bestehenden Gegebenheiten, fördert Korruption und finanziert sogar Kriege. Sie zerstört jeden Anreiz, gut zu wirtschaften und die Volkswirtschaft anzukurbeln. Entwicklungshilfe zu beziehen ist einfacher, als ein Land zu sanieren. Im Gegensatz zu Bono und Bob Geldoff weiß Moyo, wovon sie spricht. Die in Sambia geborene und aufgewachsene Harvard-Ökonomin arbeitete jahrelang für die Weltbank. In Dead Aid erklärt sie nicht nur, was die negativen Folgen von Entwicklungshilfe sind und warum China für Afrika eine Lösung und nicht Teil des Problems ist; sie entwirft zudem einen Weg, wie sich Afrika aus eigener Kraft und selbstbestimmt entwickeln kann. In den USA und Großbritannien löste Dead Aid eine hitzige Debatte aus. Es stand mehrere Wochen auf der New York Times Bestsellerliste und wurde vom Sunday Herald zum Buch des Jahres gewählt. Das Time Magazine wählte Dambisa Moyo 2009 zu einer der 100 wichtigsten Persönlichkeiten der Welt.
Category: Social Science

Nonprofit Organisationen

Author : Helmut K. Anheier
ISBN : 3531162845
Genre : Business & Economics
File Size : 33.77 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 369
Read : 805

Soziale Investitionen bezeichnen unterschiedliche Formen privater Beiträge zum Gemeinwohl. Was jedoch als Beitrag zum Gemeinwohl verstanden werden kann, unterliegt dem Diskurs in Zivilgesellschaft und politischer Öffentlichkeit. Aus der Perspektive wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Disziplinen prüfen die Forscher des Heidelberger Centrums für Soziale Investitionen und Innovationen den Erklärungsgehalt dieses neuen forschungsleitenden Konzepts Sozialer Investition. Das Konzept beansprucht die prinzipielle Vergleichbarkeit unterschiedlicher Beiträge zum Gemeinwohl, wie die Arbeit von Stiftungen, Spenden, freiwilliges bürgerschaftliches Engagement und Sozialunternehmertum. Es zielt darauf, Phänomene an den Grenzen der Sektoren (Staat, Markt und Dritter Sektor) besonders gut zu erfassen und fördert die interdisziplinäre Erforschung und Messung von sozialer Wirkung.
Category: Business & Economics

Die Unterste Milliarde

Author : Paul Collier
ISBN : 9783641204945
Genre : Social Science
File Size : 78.75 MB
Format : PDF, ePub
Download : 618
Read : 766

Der vielfach preisgekrönte Longseller jetzt in einer neuen Ausgabe Die unterste Milliarde – das sind die ärmsten Menschen der Erde, die am weltweit steigenden Wirtschaftswachstum keinen Anteil haben. Ihre Lebenserwartung ist auf fünfzig Jahre gesunken, jedes siebte Kind stirbt vor dem fünften Lebensjahr. Seit Jahrzehnten befinden sich die Ökonomien dieser Länder im freien Fall – ohne Aussicht auf Besserung. In seinem vielfach preisgekrönten Bestseller erklärt Paul Collier, wie es zu dieser krassen Armut gekommen ist und was man gegen sie tun kann.
Category: Social Science

The Wiley Handbook Of Global Educational Reform

Author : Kenneth J. Saltman
ISBN : 9781119083092
Genre : Education
File Size : 89.51 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 238
Read : 385

The Wiley Handbook of Global Educational Reform examines educational reform from a global perspective. Comprised of approximately 25 original and specially commissioned essays, which together interrogate educational reform from a critical global and transnational perspective, this volume explores a range of topics and themes that fully investigate global convergences in educational reform policies, ideologies, and practices. The Handbook probes the history, ideology, organization, and institutional foundations of global educational reform movements; actors, institutions, and agendas; and local, national, and global education reform trends. It further examines the “new managerialism” in global educational reform, including the standardization of national systems of educational governance, curriculum, teaching, and learning through the rise of new systems of privatization, accountability, audit, big-data, learning analytics, biometrics, and new technology-driven adaptive learning models. Finally, it takes on the subjective and intersubjective experiential dimensions of the new educational reforms and alternative paths for educational reform tied to the ethical imperative to reimagine education for human flourishing, justice, and equality. An authoritative, definitive volume and the first global take on a subject that is grabbing headlines as well as preoccupying policy makers, scholars, and teachers around the world Edited by distinguished leaders in the field Features contributions from an illustrious list of experts and scholars The Wiley Handbook of Global Educational Reform will be of great interest to scholars and graduate students of education throughout the world as well as the policy makers who can institute change.
Category: Education