On Language

Author : Noam Chomsky
ISBN : 9781595587619
Genre : Language Arts & Disciplines
File Size : 66.1 MB
Format : PDF, ePub
Download : 977
Read : 1309

Restoring to print two of Chomsky's most famous and popular books in one omnibus volume, On Language features some of the noted linguist and political critic's most informal and highly accessible work, making it an ideal introduction to his thought. In Part I, Language and Responsibility, Chomsky presents a fascinating self-portrait of his political, moral, and linguistic thinking. In Part II, Reflections on Language, Chomsky explores the more general implications of the study of language and offers incisive analyses of the controversies among psychologists, philosophers, and linguists over fundamental questions of language. "Language and Responsibility is a well-organized, clearly written, and comprehensive introduction to Chomsky's thought." —New York Times Book Review "Language and Responsibility brings together in one readable volume Chomsky's positions on issues ranging from politics and philosophy of science to recent advances in linguistic theory... The clarity of presentation at times approaches that of Bertrand Russell in his political and more popular philosophical essays." —Contemporary Psychology "Reflections on Language is profoundly satisfying and impressive. It is the clearest and most developed account of the case of universal grammar and of the relations between his theory of language and the innate faculties of mind responsible for language aquisition and use." —Patrick Flanagan
Category: Language Arts & Disciplines

The Essential Chomsky

Author : Noam Chomsky
ISBN : 9781595585660
Genre : Political Science
File Size : 52.97 MB
Format : PDF, Docs
Download : 928
Read : 748

For the past forty years Noam Chomsky’s writings on politics and language have established him as a preeminent public intellectual and as one of the most original and wide-ranging political and social critics of our time. Among the seminal figures in linguistic theory over the past century, since the 1960s Chomsky has also secured a place as perhaps the leading dissident voice in the United States. Chomsky’s many bestselling works—including Manufacturing Consent, Hegemony or Survival, Understanding Power, and Failed States—have served as essential touchstones for dissidents, activists, scholars, and concerned citizens on subjects ranging from the media to human rights to intellectual freedom. In particular, Chomsky’s scathing critiques of the U.S. wars in Vietnam, Central America, and the Middle East have furnished a widely accepted intellectual inspiration for antiwar movements over nearly four decades. The Essential Chomsky assembles the core of his most important writings, including excerpts from his most influential texts over the past forty years. Here is an unprecedented, comprehensive overview of Chomsky’s thought.
Category: Political Science

Decoding Chomsky

Author : Chris Knight
ISBN : 9780300222159
Genre : Philosophy
File Size : 21.99 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 752
Read : 1237

A fresh and fascinating look at the philosophies, politics, and intellectual legacy of one of the twentieth century’s most influential and controversial minds Occupying a pivotal position in postwar thought, Noam Chomsky is both the founder of modern linguistics and the world’s most prominent political dissident. Chris Knight adopts an anthropologist’s perspective on the twin output of this intellectual giant, acclaimed as much for his denunciations of US foreign policy as for his theories about language and mind. Knight explores the social and institutional context of Chomsky’s thinking, showing how the tension between military funding and his role as linchpin of the political left pressured him to establish a disconnect between science on the one hand and politics on the other, deepening a split between mind and body characteristic of Western philosophy since the Enlightenment. Provocative, fearless, and engaging, this remarkable study explains the enigma of one of the greatest intellectuals of our time.
Category: Philosophy

Islam Verstehen

Author : Gerhard Schweizer
ISBN : 9783608100679
Genre : History
File Size : 79.59 MB
Format : PDF, Docs
Download : 521
Read : 1247

Orient und Okzident, die islamische Welt und der Westen drohen in Parallelwelten zu zerbrechen. Umso wichtiger ist es, jetzt die Kenntnisse und das Verständnis über beide Weltkulturen zu vertiefen. Gerhard Schweizer entfaltet ein nuanciertes Bild dieses Jahrtausendkonflikts. Der 11. September 2001, die Attentate und der Terror von Madrid (2004), London (2005) und Paris (2015), Brüssel und Nizza (2016) – der Islamismus festigt mit dem Schlagwort vom »Heiligen Krieg« gegen die Ungläubigen, insbesondere die Kultur des Westens, seinen Status als Symbol des Bösen. Die islamische Welt, selbst wenn sie sich unmissverständlich von derartigen Gewaltakten distanziert, löst tiefe Ängste aus. Aber wer nimmt diese Einschätzung vor? Der »Westen«, das »christliche Abendland«, »besorgte Politiker«, die »schweigende Mehrheit«, die »AfD«, der »Front National« und andere fremdenfeindliche Rechtspopulisten in ganz Europa oder Donald Trump in den USA? Es ist höchste Zeit für eine umfassende Schilderung, wie der Islam historisch entstanden ist, welche Ziele er kulturell verfolgt, wie sich seine (Welt-)Politik heute präsentiert. Denn die Auseinandersetzungen reichen weit zurück in die Antike, als sich antike Großmächte bekämpften; ins Mittelalter, in die Zeit der Kreuzzüge, als sich Islam und Christentum austauschten und bekriegten. Heute stehen sich die beiden Weltreligionen und Zivilisationen als Osten und Westen in einem Jahrtausendkonflikt gegenüber, der nicht überwunden ist. Dies war nicht immer so. Über Jahrhunderte hinweg erreichten aus der islamischen Welt kulturelle Anregungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der Astronomie, Mathematik, Medizin, Philosophie, Theologie, der Natur- und Geisteswissenschaften generell das christliche Abendland. Die großen und wichtigsten Handelsrouten verliefen durch das Weltreich des Islam. All dies ermöglichte es, die jeweils andere Kultur zu verstehen. Geschichte, Kultur, Weltanschauung und Politik des Islam vergegenwärtigt Gerhard Schweizer in seiner Darstellung des Islam und stellt die größten Spannungen eines Jahrtausendkonflikts zwischen Ost und West einprägsam heraus. - Wie hat sich der Islam entwickelt? - Weshalb war die Kulturmacht Islam im Mittelalter Europa an Toleranz und Fortschrittlichkeit weit überlegen? - Wodurch sind Ost und West historisch und kulturelle miteinander verflochten? - Weshalb erschüttert der Fundamentalismus den Islam so tief? - Warum ist der Koran das »Heilige Buch« und gerät jede Kritik zur Ketzerei? - Warum sind grundlegende Änderungen notwendig? Wie wären sie möglich? - Wie kann der Islam die tiefe Kluft zwischen religiöser Tradition und technischer Moderne schließen? - Wie lassen sich die gegenseitigen Vorurteile überwinden? Die Widersprüche brechen in Ost und West immer wieder auf. Schlagartig wechselt die »öffentliche Meinung« und prägt derzeit die Politik in Europa. Wie lassen sich solche Reflexe bewältigen und verhindern? Seine persönlichen Eindrücke lassen die Gegenwart in den islamischen Staaten, die Gerhard Schweizer seit über 50 Jahren bereist, zu einem lebendigen Panorama werden. Das vorliegende Buch ist die völlig überarbeitete und ergänzte Neuausgabe des Titels von Gerhard Schweizer: »Islam und Abendland: Geschichte eines Dauerkonflikts«, Stuttgart, Klett-Cotta 1995/2003.
Category: History

Wer Beherrscht Die Welt

Author : Noam Chomsky
ISBN : 9783843714433
Genre : Political Science
File Size : 60.59 MB
Format : PDF
Download : 196
Read : 775

„Die Frage, wer die Welt regiert, kann nicht eindeutig beantwortet werden. Aber die einflussreichsten Akteure sind klar auszumachen.“ Auch nach der Ära Obama gilt: Die USA betrachten sich grundsätzlich als die Guten – selbst dann, wenn sie das Gleiche tun wie jene, denen sie Böses unterstellen: Zivilflugzeuge abschießen, willkürlich Leute inhaftieren und mit Drohnen umbringen oder in fremde Länder einmarschieren. Das Primat der militärischen Intervention und der unerbittliche Drang, alleinige Weltmacht zu bleiben, bilden die Konstanten der amerikanischen Politik – auch wenn dadurch Staaten ins Chaos und Menschen ins Verderben getrieben werden. Im Land dagegen haben die Reichen und Mächtigen fast freie Hand, jenseits demokratischer Kontrollen und unbeachtet von einer zunehmend gleichgültigen Bevölkerung. Wohin führt uns das? Welche Folgen hat das für den Rest der Welt? In seiner so brillanten wie präzisen Analyse zeigt Noam Chomsky die fatalen Folgen der imperialen Politik der USA für das ohnehin immer chaotischere Zusammenleben auf unserem Planeten.
Category: Political Science

Die Herren Der Welt

Author : Noam Chomsky
ISBN : 9783853718186
Genre : Political Science
File Size : 70.21 MB
Format : PDF, Docs
Download : 415
Read : 1271

Noam Chomsky gilt als einer der bekanntesten kritischen Zeitgenossen ... und als einer der meistzitierten. Dabei sah sich der US-Amerikaner zeitlebens weniger auf der Seite der Intellektuellen als auf jener der Aktivisten, die gegen die von den USA verordnete globale politische und wirtschaftliche Ordnung aufbegehrten. Der vorliegende Band kann als das politische Vermächtnis des 85-Jährigen gelesen werden. "Die Herren der Welt“ umfasst die wichtigsten Essays und Reden Chomskys aus einer fast 50-jährigen Schaffensperiode, die sich mit der Natur der Staatsmacht und deren ideologischen Grundlagen vom "Kalten Krieg“ bis zum "Krieg gegen den Terror“ befassen. In seinen Fokus gerät dabei auch die internationale Gerichtsbarkeit als Instrument zur Durchsetzung einer ungerechten Weltordnung. Die meisten der hier vorliegenden Beiträge sind erstmals auf Deutsch und zeitgleich mit der englischsprachigen Ausgabe in Buchform erhältlich. Das titelgebende Zitat stammt vom schottischen Ökonomen Adam Smith (1723-1790), der in seinem Werk "Der Wohlstand der Nationen“ ausführte: "Alles für uns und nichts für die anderen - das ist offenbar schon von jeher die üble Maxime der Herren der Welt.“ Chomsky zerpflückt die Argumente dieser Herren und ihrer Herrschaftspraktiken mit unerbittlicher Logik und zerstört die Mythen derjenigen, die Macht und Privilegien einiger weniger gegen die Interessen und Nöte der Mehrheit absichern.
Category: Political Science

On The Move

Author : Oliver Sacks
ISBN : 9783644040816
Genre : Psychology
File Size : 64.71 MB
Format : PDF
Download : 857
Read : 1139

Oliver Sacks war der berühmteste Neurologe der Welt. Mit seinen Fallgeschichten hat er uns einen neuen Blick auf Krankheiten und Abweichungen gelehrt: Was bei einem Patienten auf den ersten Blick als Störung erscheint, ermöglicht oft besondere Fähigkeiten der Wahrnehmung. Mit diesem Buch hat Sacks eine von fesselnder Energie getriebene Autobiographie vorgelegt. Ehrlich und anrührend beschreibt er die wichtigsten Stationen seines Lebens – das enge Großbritannien der Nachkriegszeit, das anarchische Kalifornien der frühen Sechziger, schließlich das ewig pulsierende New York. Ob er in der Forschung tätig ist oder in der klinischen Praxis, konstant bleiben die Begeisterung für die Arbeit mit den Patienten und das Schreiben darüber. Gerühmt für seine feinsinnigen Fallgeschichten, analysiert Sacks hier seinen eigenen Fall: Er erzählt von erfüllter und unerfüllter Liebe, der Beziehung zu seiner jüdischen Medizinerfamilie, zeitweiliger Drogensucht und exzessivem Bodybuilding und von unbändigen Glücksgefühlen auf den Road Trips durch die Weiten Nordamerikas. Die Lebensbilanz eines außergewöhnlichen Mediziners – und das Meisterwerk eines großartigen Erzählers.
Category: Psychology