NICOMACHEAN ETHICS HAPPINESS READ ONLINE

Download Nicomachean Ethics Happiness Read Online ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to NICOMACHEAN ETHICS HAPPINESS READ ONLINE book pdf for free now.

Nikomachische Ethik

Author : Aristoteles
ISBN : 9783843019385
Genre : Philosophy
File Size : 65.82 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 642
Read : 420

Aristoteles: Nikomachische Ethik Glückseligkeit, Tugend und Gerechtigkeit sind die Gegenstände seines ethischen Hauptwerkes, das Aristoteles kurz vor seinem Tode abschließt. Die »Nikomachische Ethik« entstand vermutlich im letzten Lebensabschnitt von Aristoteles, also in den Jahren vor 322 vor Chr. Erstdruck in lateinischer Übersetzung: Straßburg (vor 10.4.1496). Erstdruck des griechischen Originals: Venedig 1498. Erste vollständige deutsche Übersetzung durch Daniel Jenisch, Danzig 1791. Der Text folgt der deutschen Übersetzung durch Adolf Lasson von 1909. Die Überschriften stammen vom Übersetzer. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016, 2. Auflage. Textgrundlage ist die Ausgabe: Aristoteles: Nikomachische Ethik. Ins Deutsche übertragen von Adolf Lasson, Jena: Eugen Diederichs, 1909. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Hayez, Francesco: Aristoteles. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 384 v. Chr. als Sohn des Hofarztes Nikomachos in Stageira in Thrakien geboren, wird Aristoteles Mitglied von Platons »Akademie« in Athen und Lehrer des jungen Alexander (dem Großen), der ihn später in seinen Studien unterstützt. Seine Sytematisierung ist bis heute prägend, er ist neben seinem Lehrer Platon und dessen Lehrer Sokrates der dritte große Philosoph der Antike. Aristoteles stirbt 322 v. Chr. bei Chalkis auf Euböa.
Category: Philosophy

Nikomachische Ethik

Author : Aristoteles
ISBN : 9783849603847
Genre :
File Size : 80.76 MB
Format : PDF, ePub
Download : 885
Read : 1046

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Die Nikomachische Ethik (altgriechisch ἠθικὰ Νικομάχεια, ēthiká Nikomácheia) ist die bedeutendste der drei unter dem Namen des Aristoteles überlieferten ethischen Schriften. Da sie mit der Eudemischen Ethik einige Bücher teilt, ist sie möglicherweise nicht von Aristoteles selbst in der uns erhaltenen Form zusammengestellt worden. Warum die Schrift diesen Titel trägt, ist unklar. Er bezieht sich möglicherweise auf Aristoteles’ Sohn Nikomachos, auf seinen gleichnamigen Vater oder eine andere Person dieses Namens. (aus wikipedia.de)
Category:

Nikomachische Ethik

Author : Aristoteles
ISBN : 3842469543
Genre :
File Size : 84.62 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 411
Read : 781

Dieses Werk ist Teil der Buchreihe TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veroffentlicht in der Buchreihe TREDITION CLASSICS Werke aus mehr als zwei Jahrtausenden. Diese waren zu einem Grossteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhaltlich. Mit der Buchreihe TREDITION CLASSICS verfolgt tredition das Ziel, tausende Klassiker der Weltliteratur verschiedener Sprachen wieder als gedruckte Bucher zu verlegen - und das weltweit! Die Buchreihe dient zur Bewahrung der Literatur und Forderung der Kultur. Sie tragt so dazu bei, dass viele tausend Werke nicht in Vergessenheit geraten
Category:

Nicomachean Ethics

Author : Aristotle
ISBN : 9781585103829
Genre : Philosophy
File Size : 89.76 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 365
Read : 415

Focus Philosophical Library's edition of Aristotle's Nicomachean Ethics is a lucid and useful translation of one of Aristotle's major works for the student of undergraduate philosophy, as well as for the general reader interested in the major works of western civilization. This edition includes notes and a glossary, intending to provide the reader with some sense of the terms and the concepts as they were understood by Aristotle’s immediate audience. Focus Philosophical Library books are distinguished by their commitment to faithful, clear, and consistent translations of texts and the rich world part and parcel of those texts.
Category: Philosophy

Magna Moralia

Author :
ISBN : 9783050048758
Genre : Philosophy
File Size : 52.30 MB
Format : PDF, ePub
Download : 202
Read : 1200

Mit diesem Band liegt neben der Nikomachischen und der Eudemischen die dritte Version der Ethik des Aristoteles vor. Im Unterschied zu den beiden anderen Ethiken geht es hier um eine Tugend- und Güterlehre, nicht um ein umfassendes Konzept einer Eudämonie. Über die zeitliche Reihenfolge der ethischen Texte des Aristoteles besteht bisher keine Einigkeit. Somit schien es dem Bearbeiter zweckmäßig, Satz für Satz der Gedankendarstellung nachzugehen und auf diese Weise den ersten vollständigen Kommentar zu schaffen. Er kommt zu dem Schluss, dass die "Magna Moralia" nicht als nacharistotelische Kompilation aus Nikomachischer und Eudemischer Ethik begriffen werden könne, sie sich auch nicht zeitlich als "Mittlere Ethik" einreihen lasse, sondern die früheste Skizze des Aristoteles selbst sei. Wenn irgendwo, so ist also innerhalb der Ethik die Möglichkeit gegeben, Aristoteles sukzessive am Werk zu sehen.
Category: Philosophy

Eudemische Ethik

Author :
ISBN : 9783050048741
Genre : Philosophy
File Size : 69.34 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 511
Read : 1029

Die "Eudemische Ethik" folgt, gelegentlich mit stärkerer religiöser Akzentuierung, in Grundriss, Fragestellung und Lehrinhalt der "Nikomachischen Ethik". Dennoch stellt diese Schrift eine hochinteressante Parallelfassung mit einem ganz eigenen Stil und einigen außerordentlich aufschlussreichen Varianten dar, für deren stärkere Beachtung hier eine wichtige Grundlage bereitsteht. Der Bearbeiter belegt durch einen Zitatenvergleich die Verfasserschaft des Aristoteles und macht durch eine eingehende Stilanalyse die Stellung der Schrift im Gesamtwerk deutlich. Eine gründliche Darstellung und Bewertung der Geschichte des Textes, seiner Übersetzung und der Textkritik dient dem Anliegen des Bearbeiters, eine philosophisch und philologisch höchsten Ansprüchen genügende Übersetzung zu geben. Die Anmerkungen erschließen dem Leser vielfältige sprachliche und literarische Zusammenhänge.
Category: Philosophy

Aristotle On The Perfect Life

Author : Anthony Kenny
ISBN : 9780198236030
Genre : Philosophy
File Size : 87.8 MB
Format : PDF
Download : 749
Read : 1009

Aristotle's teaching on the subject of happiness has been a topic of intense philosophical debate in recent years. Did he hold that happiness consists of the exercise of all the virtues, moral and intellectual, or that supreme happiness is to be found only in the practice of philosophical contemplation? The question is vital to the relevance of his ethics today. Anthony Kenny helped to set the terms of the debate a quarter of a century ago. Later, in his book The Aristotelian Ethics (Clarendon Press, 1978), he argued that Aristotle's Eudemian Ethics has no less claim than the better-known Nicomachean Ethics to be taken as a late and definitive statement of Aristotle's position. In this new book he refines his view of the relationship between the two treatises and shows how to reach a consensus on the interpretation of the texts. Aristotle's admirers struggle to read a comprehensive account of the supreme happiness into the Nicomachean Ethics; Dr Kenny argues that those who are prepared to take the neglected Eudemian Ethics with equal seriousness are able to presrve their admiration intact without doing violence to any of the relevant texts.
Category: Philosophy

The Morality Of Happiness

Author : Julia Annas
ISBN : 9780195096521
Genre : Fiction
File Size : 67.10 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 718
Read : 846

Ancient ethical theories, based on the notions of virtue and happiness, have struck many as an attractive alternative to modern theories. But we cannot find out whether this is true until we understand ancient ethics - and to do this we need to examine the basic structure of ancient ethical theory, not just the details of one or two theories. In this book, Julia Annas brings together the results of a wide-ranging study of ancient ethical philosophy and presents it in a way that is easily accessible to anyone with an interest in ancient or modern ethics. She examines the fundamental notions of happiness and virtue, the role of nature in ethical justification, and the relation between concern for self and concern for others. Her careful examination of the ancient debates and arguments shows that many widespread assumptions about ancient ethics are mistaken. Ancient ethical theories are not egoistic, and do not depend for their acceptance on metaphysical theories of a teleological kind. Most centrally, they are recognizably theories of morality, and the ancient disputes about the place of virtue in happiness can be seen as akin to modern disputes about the demands of morality. Accessible to nonspecialists and the only comprehensive treatment of ancient ethical theory, The Morality of Happiness will appeal to classicists, ancient philosophers, philosophers in moral and political philosophy, and all those interested in the history of ideas.
Category: Fiction

Happiness

Author : Steven M. Cahn
ISBN : 0195321405
Genre : Philosophy
File Size : 44.80 MB
Format : PDF, ePub
Download : 230
Read : 395

Part I. Historical Sources. Part II. Contemporary theories.
Category: Philosophy

Plato S Ethics

Author : Terence Irwin
ISBN : 0198024754
Genre : Philosophy
File Size : 55.84 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 844
Read : 508

This exceptional book examines and explains Plato's answer to the normative question, "How ought we to live?" It discusses Plato's conception of the virtues; his views about the connection between the virtues and happiness; and the account of reason, desire, and motivation that underlies his arguments about the virtues. Plato's answer to the epistemological question, "How can we know how we ought to live?" is also discussed. His views on knowledge, belief, and inquiry, and his theory of Forms, are examined, insofar as they are relevant to his ethical view. Terence Irwin traces the development of Plato's moral philosophy, from the Socratic dialogues to its fullest exposition in the Republic. Plato's Ethics discusses Plato's reasons for abandoning or modifying some aspects of Socratic ethics, and for believing that he preserves Socrates' essential insights. A brief and selective discussion of the Statesmen, Philebus, and Laws is included. Replacing Irwin's earlier Plato's Moral Theory (Oxford, 1977), this book gives a clearer and fuller account of the main questions and discusses some recent controversies in the interpretation of Plato's ethics. It does not presuppose any knowledge of Greek or any extensive knowledge of Plato.
Category: Philosophy