LOGISCHE UNTERSUCHUNGEN

Download Logische Untersuchungen ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to LOGISCHE UNTERSUCHUNGEN book pdf for free now.

Logische Untersuchungen

Author : Friedrich Adolf Trendelenburg
ISBN : OXFORD:N12111884
Genre : Logic
File Size : 25.76 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 104
Read : 1090

Category: Logic

Logische Untersuchungen

Author : Edmund Husserl
ISBN : 9783110916089
Genre : Philosophy
File Size : 54.54 MB
Format : PDF, Docs
Download : 273
Read : 998

Husserls »Logische Untersuchungen« sind eines der folgenreichsten Werke der neueren Philosophiegeschichte. Mit dem ersten Erscheinen in den Jahren 1900 und 1901 (Max Niemeyer Verlag, Halle/Saale) nimmt jene Schule ihren Anfang, deren Name im Untertitel des zweiten Bandes zum ersten Mal sinnfällig wird: die Phänomenologie. Husserl sah damals in diesem Werk »Versuche zur Neubegründung der reinen Logik und Erkenntnistheorie«, die den Grund zu einem größeren Gedankengebäude zu legen imstande waren. Sie wollten freilich kein bloßes Programm sein, sondern »Fundamentalarbeit an den unmittelbar erschauten und ergriffenen Sachen« darstellen. Die weitere Arbeit an der Ausprägung der phänomenologischen Philosophie führte schon nach wenigen Jahren zu neuen Problemen, zu vertieften Erkenntnissen und zu schärferen Formulierungen. Ihnen trägt die zweite, zum Teil tiefgreifend umgearbeitete Auflage Rechnung, deren Text seither in unveränderter Form immer wieder nachgedruckt wurde.
Category: Philosophy

Logische Untersuchungen Vol 1 Classic Reprint

Author : Adolf Trendelenburg
ISBN : 0656559098
Genre : Philosophy
File Size : 23.2 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 633
Read : 174

Excerpt from Logische Untersuchungen, Vol. 1 Berichtigungen abgerechnet, hatte ich allenthalben nur aus zubauen, nicht umzubauen oder neu zu bauen; denn die Grund anschauung hatte sich mir in fortgesetzten Studien bestätigt. Zum Ausbau gehört insbesondere der Abschnitt: der Zweck und der Wille, die ethische Auffassung begründend. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.
Category: Philosophy

Edmund Husserl Logische Untersuchungen

Author : Verena Mayer
ISBN : 9783050050133
Genre : Philosophy
File Size : 66.17 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 506
Read : 995

Husserls "Logische Untersuchungen" sind eines der detailliertesten Bücher, die je über die Phänomenologie des Bewusstseins geschrieben wurden. Die beiden 1900 ("Prolegomena") und 1901 ("Logische Untersuchungen") erschienenen Bände enthalten nicht nur Beiträge zu den in den Logikbüchern der Zeit vielfach diskutierten Themen Bedeutung, Begriff, Urteil, Erkenntnis und Wahrheit, sie weiten diese Analysen auch auf Bewusstseinsakte, wie Wahrnehmungen, Imaginationen, Gefühle und die Intentionalität schlechthin aus. Immer wieder Erkenntnisse früherer Kapitel aufnehmend, verbinden sie sich schließlich zu einem umfassenden Gesamtbild der Struktur von mentalen Erlebnissen. Damit liefern sie wichtige Beiträge zu heute hochaktuellen Debatten in der Erkenntnistheorie und der Philosophie des Geistes. Die phänomenologische Methode erweist sich in der Philosophie immer mehr als unverzichtbare Quelle der Information und Argumentation, die empirischen Bestimmungen vorgeschaltet und deshalb auch für die Einzelwissenschaften von Bedeutung ist. Sowohl für die analytische wie für die kontinentale Philosophie bieten die "Logischen Untersuchungen" zahlreiche Anknüpfungspunkte. Ganz im Sinne Husserls vereinigt der Kommentarband Forscher aus unterschiedlichen Schulen zu einer Kooperation in Sachen Phänomenologie.
Category: Philosophy

Logische Untersuchungen Erg Nzungsband Zweiter Teil

Author : Edmund Husserl
ISBN : 9781402035746
Genre : Philosophy
File Size : 44.49 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 386
Read : 1296

Vom Dezember 1913 bis April 1914 arbeitete Husserl an einer Neufassung der VI. Logischen Untersuchung. Der vorliegende Band enthält zum einen die im Zuge dieser Arbeit entstandenen Manuskripte und zum anderen ältere Manuskripte, die zum Teil bis vor der ersten Veröffentlichung der Logischen Untersuchungen im Jahre 1900/1901 zurückreichen. Diese älteren Manuskripte dienten Husserl als Material für die Neufassung, von der nur das Anfangsstück zu einer Ausarbeitung gelangte. Im Mittelpunkt von Husserls Arbeiten für die Neufassung steht die Ausdrucks- und Zeichenlehre sowie die Rolle des Ausdrückens im Erkennen. Ist das Ausdrücken selbst ein Erkennen oder setzt es ein Erkennen voraus, und worin besteht seine über die kommunikative Funktion hinausgehende Leistung? Bei dem Versuch diese Fragen zu beantworten entwickelt Husserl eine neue Zeichenlehre, eine neue Bestimmung des Bedeutungsbewusstseins und eine daraus folgende neue Lehre des Erfüllungsgeschehens, d.h. eine neue Erkenntnislehre. Von großer Bedeutung in Husserls Überlegungen erweist sich eine fundamentale Differenzierung im Intentionalitätsbegriff zwischen Intention als Tendenz und Intention als Meinung. Einen eigenen Schwerpunkt in den Manuskripten für die Neufassung bildet die Frage nach dem Ausdruck des Wünschens bzw. des Wunsches.
Category: Philosophy

Logische Untersuchungen Erg Nzungsband Erster Teil

Author : Edmund Husserl
ISBN : 9789401005999
Genre : Philosophy
File Size : 66.58 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 627
Read : 1314

Vom Sommer 1913 bis zum Sommer 1914 arbeitete Husserl zunächst an der Umarbeitung und dann an einer völligen Neufassung der VI. Logischen Untersuchung. Im vorliegenden ersten Teil einer zweibändigen Ausgabe gelangen die im Nachlass erhaltenen Entwürfe zur Umarbeitung der VI. Untersuchung aus dem Sommer 1913 zur Veröffentlichung. Diese Entwürfe lagen zum Teil bereits in Druckproben bzw. Druckfahnen vor, die Husserl dann erneut intensiv überarbeitet und handschriftlich erweitert hat. Nach dem Erscheinen der Ideen I im April 1913 war es nicht nur Husserls Absicht, die VI. Untersuchung seinem neuen methodologischen Standpunkt anzupassen, sondern auch seine langjährigen und weitverzweigten aktphänomenologischen Forschungen, vor allem seine Analysen der Wahrnehmung, der Phantasie und der Aktmodalitäten sowie seine urteilstheoretischen Analysen in den Text einfliessen zu lassen. Der Versuch einer Umarbeitung der VI. Untersuchung erfolgte im Hinblick auf die Neuausgabe der Logischen Untersuchungen im Herbst 1913. Dieser Neuausgabe wollte Husserl eine längere Vorrede voranstellen. Die im Nachlass erhaltenen Bruchstücke von zwei im September 1913 entstandenen Entwürfen dieser Vorrede ergänzen die hier veröffentlichten Umarbeitungsentwürfe.
Category: Philosophy

Logische Untersuchungen

Author : Edmund Husserl (Philosoph, Deutschland)
ISBN : OCLC:604049111
Genre :
File Size : 51.35 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 511
Read : 1177

Category:

Hume And Husserl

Author : R.T. Murphy
ISBN : 9789401743921
Genre : Philosophy
File Size : 90.97 MB
Format : PDF
Download : 102
Read : 711

To become fully aware of the original and radical character of his transcendental phenomenology Edmund Husserl must be located within the historical tradition of Western philosophy. Although he was not a historian of philosophy, Husserl's his torical reflections convinced him that phenomenology is the necessary culmination of a centuries-old endeavor and the solution to the contemporary crisis in European science and European humanity itself.l This teleological viewpoint re quires the commentator to consider the tradition of Western philosophy from Husserl's own perspective. Husserl maintained that the Cartesian tum to the "Cogito" represents the crucial breakthrough in the historical advance of Western thought toward philosophy as rigorous science. Hence 2 he concentrated almost exclusively on the modem era. Much has been written of Husserl's relationship to Descartes, Kant, and the neo-Kantians. His connections with Locke, Berkeley, and Hume have not been examined as closely despite his fre quent allusions to these British empiricists. Among these thinkers David Hume gained from Husserl the more extensive considera tion. Commentators have pointed out correctly that Husserl always criticized unsparingly Hume's sheer empiricistic approach to the problem of cognition. Such an approach, in Husserl's view, can only result in the "naturalization of consciousness" from which stem that "psychologism" and "sensualism" which lead Hume inevitably into the contradictory impasse of solipsism 3 and skepticism.
Category: Philosophy