LENINS BROTHER THE ORIGINS OF THE OCTOBER REVOLUTION

Download Lenins Brother The Origins Of The October Revolution ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to LENINS BROTHER THE ORIGINS OF THE OCTOBER REVOLUTION book pdf for free now.

Lenin S Brother The Origins Of The October Revolution

Author : Philip Pomper
ISBN : 9780393077131
Genre : History
File Size : 57.59 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 876
Read : 1134

The gripping untold story of a terrorist leader whose death would catapult his brother—Lenin—to revolution. In 1886, Alexander Ulyanov, a brilliant biology student, joined a small group of students at St. Petersburg University to plot the assassination of Russia’s tsar. Known as “Second First March” for the date of their action, this group failed disastrously in their mission, and its leaders, Alexander included, were executed. History has largely forgotten Alexander, but for the most important consequence of his execution: his younger brother, Vladimir, went on to lead the October Revolution of 1917 and head the new Soviet government under his revolutionary pseudonym “Lenin.” Probing the Ulyanov family archives, historian Philip Pomper uncovers Alexander’s transformation from ascetic student to terrorist, and the impact his fate had on Lenin. Vividly portraying the psychological dynamics of a family that would change history, Lenin’s Brother is a perspective-changing glimpse into Lenin’s formative years—and his subsequent behavior as a revolutionary.
Category: History

Die Romanows

Author : Simon Sebag Montefiore
ISBN : 9783104901527
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 24.18 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 981
Read : 1306

Simon Sebag Montefiore, Bestseller-Autor und Russland-Experte, schildert in seiner ebenso spannenden wie unterhaltsamen Biographie ›Die Romanows: Glanz und Untergang der Zarendynastie 1613 - 1918‹ die sagenumwobene Dynastie, die Russland bis heute prägt. Wie kein anderes Adelsgeschlecht sind die Romanows der Inbegriff von schillerndem Prunk, Macht, Dekadenz und Grausamkeit. Über 300 Jahre dominierten sie das russische Reich, mehr als 20 Zaren und Zarinnen gingen aus dem Geschlecht hervor, allesamt getrieben von unbändigem Machthunger und rücksichtslosem Willen zu herrschen – einige dem Wahnsinn näher als dem Genie. Simon Sebag Montefiore erzählt die Saga dieser unglaublichen Familie, in der Rivalität, Giftmorde und sexuelle Exzesse regelrecht auf der Tagesordnung standen. Basierend auf neuester Forschung und unbekanntem Archivmaterial zeichnet er die Schicksale und politischen Verwicklungen nach. Weder zuvor noch danach gab es ein so gewaltiges Reich, in dem sich Glanz und Grausamkeit auf so unheilvolle Weise verbündeten. Mit zahlreichen Abbildungen, prächtige Ausstattung. »Exzellent! Im Vergleich dazu ist Game of Thrones das reinste Kaffeekränzchen.« Antony Beevor »Als läse man zwanzig packende Romane in einem Band zusammengefasst.« The Bookseller »Die glorreiche Geschichte der Romanow-Dynastie, voll von Blut, Sex und Tränen.« Daily Telegraph »Ein beindruckendes Buch, das gründliche Recherche mit exzellenter Prosa vereint.« The Times »Montefiores Reise durch die 300 Jahre der Romanows gleicht einer Studie über Brutalität, Sex und Macht, absolut fesselnd [...], die Recherche ist akribisch und der Stil packend.« The Observer
Category: Biography & Autobiography

Geschichte Der Russischen Revolution

Author : Leo Trotzki
ISBN : 9783886347872
Genre : History
File Size : 28.72 MB
Format : PDF
Download : 525
Read : 703

80 Jahre nach dem Erscheinen von Trotzkis Buch über die Februarrevolution und 30 Jahre nach dem Erscheinen der letzten vollständigen Ausgabe der 'Geschichte der Russischen Revolution' ist mit dieser Neuausgabe eines der bedeutendsten historischen Werke des 20. Jahrhunderts jetzt dem Lesepublikum wieder zugänglich. Auch 20 Jahre nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion sind trotz zahlreicher historischer Detailstudien weder der Charakter der Oktoberrevolution noch die Degeneration und das Scheitern des aus ihr hervorgegangenen Arbeiterstaates einer breiteren Öffentlichkeit klar, obwohl die Existenz der Sowjetunion die gesamte Geschichte des 20. Jahrhunderts in einem hohen Ausmaß geprägt hat. Nur die Schriften Trotzkis – das gilt vor allem für die beiden Bände zur 'Geschichte der Russischen Revolution', die 'Permanente Revolution' und die 'Verratene Revolution'– ermöglichen ein grundlegendes Verständnis des Aufstiegs, der Degeneration und des Zusammenbruchs der Sowjetunion und damit der Weltlage des gesamten vorigen Jahrhunderts. Aber Trotzkis Geschichte der Russischen Revolution ist nicht nur ein geniales Werk der marxistischen Geschichtsschreibung, sondern gleichzeitig ein Stück Weltliteratur, das so manches fiktive Werk in den Schatten stellt. Der Autor beschreibt vom heutigen Standpunkt aus lange zurückliegende Ereignisse und Personen, aber seine Beschreibungen sind ungeheuer spannend und kurzweilig. In vielen Artikeln, Büchern oder Briefen finden sich Würdigungen von Trotzki als Schriftsteller. Das Werk liegt in der hervorragenden Übersetzung von Alexandra Ramm-Pfemfert vor.
Category: History

Lenin

Author : Robert Service
ISBN : 3406466419
Genre :
File Size : 63.24 MB
Format : PDF
Download : 105
Read : 454

Category:

Der Junge Stalin

Author : Simon Sebag Montefiore
ISBN : 9783104029962
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 24.87 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 220
Read : 201

»Eine Art ›Der Pate, Teil 1‹: Wahrscheinlich die größte historische Biographie des Jahres« The Observer Revolutionär, Bankräuber, Dichter, Priesterschüler, Ehemann, Liebhaber, Vater – all dies war der junge Stalin zugleich. Wenig war bisher bekannt über die Jugend und das so außergewöhnliche wie abenteuerliche Leben des späteren Diktators. Der Historiker und Bestsellerautor Simon Sebag Montefiore hat zahllose unbekannte Dokumente zu Tage gefördert und erzählt die packende, bisher ungeschriebene Geschichte des jungen Josef Stalin und wie aus ihm der gefürchtete Diktator und Staatsmann wurde. »Kein Historiker ist Stalin so nah auf die Haut gerückt wie Simon Sebag Montefiore.« Berliner Zeitung
Category: Biography & Autobiography

Was Tun

Author : Nikolaj G. Černyševskij
ISBN : OCLC:698954619
Genre :
File Size : 24.51 MB
Format : PDF
Download : 142
Read : 1007

Category:

Was Tun

Author : Wladimir Iljitsch Lenin
ISBN : 9783849625368
Genre :
File Size : 24.79 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 546
Read : 908

1902 veröffentlichte Lenin in München die programmatische Schrift Was tun?, unter dem Decknamen „N. Lenin“. Sie machte ihn unter den Revolutionären bekannt, polarisierte aber auch stark. Denn darin entwarf er das Konzept einer geheim agierenden, disziplinierten und zentralisierten Arbeiterpartei, bestehend aus Berufsrevolutionären. Die Partei sollte in ideologischen und strategischen Fragen geeint auftreten und die Masse der Bevölkerung auf dem Weg zur Revolution anführen. (aus wikipedia.de) Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Einen Essay über die Entstehung des Kommunismus.
Category:

Lenin

Author : Dimitri Wolkogonow
ISBN : 9783958415409
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 42.26 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 999
Read : 890

Bis zum Ende der Ära Gorbatschow war eine kritische Analyse der Rolle Lenins unmöglich. Dann erst konnte der renommierte Historiker Dimitri Wolkogonow exklusiv auf die unter Verschluss gehaltenen Dokumente zurückgreifen, darunter über 3000 Briefe aus Lenins Feder. Entstanden ist eine monumentale Biographie, die auch neues Licht auf ungelöste Streitfragen der Zeitgeschichte wie die Ermordung der Zarenfamilie oder das wahre Verhältnis zu Stalin wirft. Ein faszinierendes Standardwerk, das in keiner Bibliothek fehlen sollte.
Category: Biography & Autobiography

Trotzki

Author : Robert Service
ISBN : 9783518746608
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 21.26 MB
Format : PDF
Download : 397
Read : 441

Revolutionäres Vorbild, Internationalist und Kosmopolit, Theoretiker, Philosoph, Schriftsteller, Politiker, Liebhaber, Ehemann, Vater, Jude, Feind und verfolgtes Opfer. Leo Trotzki, einer der bedeutendsten politischen Führer der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, war von schillernder Gestalt. Der 1879 in der Südukraine als Lew Dawidowitsch Bronstein geborene hat den Grundstein zur Gründung der Sowjetunion gelegt, und wird doch immer wieder unterschlagen, wenn die führenden Köpfe der russischen Revolution genannt werden. Zusammen mit Lenin stand er, der Gründer der Roten Armee, 1917 an der Spitze der Oktoberrevolution. Als Volkskommissar war er unter anderem verantwortlich für das Kriegs- und Verlagswesen. Trotzki war nicht nur politischer Führer, sondern auch produktiver Schriftsteller und begnadeter Redner. Fragen nach Kultur und Alltagsleben waren ihm ebenso wichtig wie Politik und Geschichte. Der Aufstieg der Stalinfraktion nach Lenins Tod 1924 führte zu seinem Ausschluß aus den politischen Führungspositionen und schließlich zu seiner Verbannung 1929. Im Jahr 1940 wurde Trotzki in Mexiko-City von einem GPU-Agenten mit einem Eispickel erschlagen. Robert Service, Professor für Russische Geschichte und Spezialist für Russische Revolutionsgeschichte, hat viele Jahre unveröffentlichtes Archivmaterial gesichtet und mit seiner packenden Biographie nicht nur das Bild eines der brillantesten politischen Köpfe der Revolution gezeichnet, sondern sich – unparteiisch und unverfälscht – auch mit der überfälligen Debatte um das Verhältnis zwischen Trotzki und Stalin auseinandergesetzt.
Category: Biography & Autobiography

Lenin Stalin Und Hitler

Author : Robert Gellately
ISBN : 3785723490
Genre : History
File Size : 71.81 MB
Format : PDF, ePub
Download : 121
Read : 839

Zwei Weltkriege, die russische Revolution, Aufstieg und Fall des "Dritten Reichs", der Holocaust - zwischen 1914 und 1945 brechen große politische Katastrophen über Europa herein und verändern die Gesellschaft von Grund auf. Im Zentrum der Katastrophen stehen drei Diktatoren: Lenin, Stalin und Hitler. Während über die Verbrechen und Grausamkeit der Letztgenannten Einigkeit besteht, wird Lenin bisweilen als "guter Gründungsvater" eingeschätzt. Zu unrecht. Der renommierte Historiker Robert Gellately beweist in seiner Studie Lenins verheerende Rolle für die jüngere Geschichte und liefert damit den Schlüssel zu einem besseren Verständnis des großen Weltenbrands.
Category: History