LANDYS DODGES THE MIGHTY MOPARS OF DANDY DICK LANDY

Download Landys Dodges The Mighty Mopars Of Dandy Dick Landy ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to LANDYS DODGES THE MIGHTY MOPARS OF DANDY DICK LANDY book pdf for free now.

Landy S Dodges

Author : Geoff Stunkard
ISBN : 9781613252482
Genre : Transportation
File Size : 48.53 MB
Format : PDF
Download : 350
Read : 900

One of the greatest innovators of his time, Dick Landy was one of those guys who made you rush back to your seat from the concessions stand so you could watch him navigate the 1320. Win, lose, or draw, watching one of Landy's Dodges battling the likes of Ronnie Sox, "Grumpy" Jenkins, or Hubert Platt was worth the price of admission alone. Landy's Dodges: The Mighty Mopars of "Dandy" Dick Landy takes you chronologically through the cars of Dick's career, from piloting his first mount (1954 Ford Pickup) through his historic years of campaigning Dodges. Chrysler racing historian and author Geoff Stunkard presents a highly detailed account of Dick's cars, including results and images from the Landy family's personal archive and modern shots of his restored cars. In addition to coverage of Dick's 1964 S/S Dodge and 1968 Hemi Dart, scarce info about his Ford Galaxies and Plymouth Savoy is included as well. At no other time has Landy's entire career been chronicled and cataloged in print with this much attention to detail. Sit back in your recliner (wheels up) and enjoy the most comprehensive book on the history of "Dandy" Dick Landy and his cars.
Category: Transportation

Match Race Mayhem

Author : Doug Boyce
ISBN : 9781613253052
Genre : Transportation
File Size : 61.62 MB
Format : PDF
Download : 493
Read : 253

Drag racing is a very regulated sport. In the history of the NHRA, IHRA, and other sanctioning bodies, many classes existed in an effort to make sure the cars racing against each other are as equal as possible. It is a noble, if not futile, pursuit. You have two cars facing off that have very similar statistics in terms of weight, transmission type, fuel type, estimated horsepower, and all other sorts of measurables. The byproduct is that often the races that were "fair" were not the races that the fans wanted to see. During the golden age of drag racing, fans didn't care as much about class racing as much as they wanted to see scores settled, rivalries battled, and interesting match-ups. There were the manufacturer rivalries, Ford versus Chevy, Chevy versus Mopar, Mopar versus Ford, as well as numerous driver rivalries. Match races were also a great way to feature wildly popular cars that no longer had a class in which to compete, yet the fans still wanted to see them. So popular and intense were these races that many track promoters didn't bother to promote class racing at all. Instead, they used the match races as headliners, similar to the marquee at your local arena or a billboard in Las Vegas, all resulting in putting more fans in the stands. And the drivers loved it too. Although the prize money for national events was fairly average for the day, the extra appearance fees and prize money to lure the most popular match racers to events increased the driver's take exponentially. Many of the most popular pro drivers quit class racing altogether just to go match racing. Veteran drag race author Doug Boyce tells the tale of the history of match racing through the cars, the drivers, the events, the classes, the rivalries, and everything else that was fun about match racing during the golden era. It's all here, complemented by wonderful vintage photography provided by fans and professionals in attendance. If you are a fan of any class of drag racing, from any era, Match Race Mayhem is a fun addition to your racing library. p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px Arial}
Category: Transportation

1970 Plymouth Superbird

Author : Geoff Stunkard
ISBN : 9781613253007
Genre : Transportation
File Size : 61.47 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 841
Read : 524

"Petty signs with Ford!" Those four words tore through the racing world like a hot knife through butter while loyalists threw their hands up in disbelief. King Richard's defection was in part because Plymouth hadn't built a Dodge Daytona counterpart for the NASCAR circuit, in addition to the fact that Petty Enterprises wanted to be the sole racing parts distributor for Plymouth at the time. Plymouth weathered the backlash publically while privately scurrying to create a car to lure Richard back to Plymouth. That car? The 1970 Plymouth Superbird. Production models languished on salesroom floors due in part to NASCAR having increased the homologation requirement from 500 units to 2,000. These cars were highly specialized, seen as being in excess in proportion to the hottest street cars of the period. Fast-forward to today, Superbirds are highly collectible and are the star attractions at car shows and auctions, pulling top dollar and generating real excitement. What a difference a few decades makes! Each volume in the In Detail Series provides an introduction and historical overview, an explanation of the design and concepts involved in creating the car, a look at marketing and promotion, an in-depth study of all hardware and available options, and an examination of where the car is on the market today. Also included are paint and option codes, VIN and build tag decoders, as well as production numbers.
Category: Transportation

Die Richterin

Author : Benno Hurt
ISBN : 9783423423427
Genre : Fiction
File Size : 47.18 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 204
Read : 1088

Judith S. – eine Frau in G roßaufnahme Judith S. ist eine Frau von 46 Jahren. Ihr rotes Haar fällt auf. Sie trägt es offen. Sie lebt allein, hat keine Kinder. Sie ist eine hervorragende Richterin und wird bald befördert werden. Ihre Eltern sind vor einigen Jahren gestorben. Sonntags besucht sie nur das Grab ihres Vaters und fotografiert dabei heimlich den Garten und das bunte Leben einer Familie, die jenseits der Friedhofsmauer wohnt. Sie möchte sich ein neues Familienalbum schaffen. In der Liebe hat sie wenig Erfahrung – sie will kontrollieren und führt doch, gerade in der Nacht, ein Doppelleben.
Category: Fiction

Algorithmisches Lernen

Author :
ISBN : 9783663119562
Genre : Technology & Engineering
File Size : 67.67 MB
Format : PDF, Docs
Download : 338
Read : 696

Das Buch gibt eine Einführung in das Gebiet des Algorithmischen Lernens, d. h. in den Bereich des Maschinellen Lernens, der methodische und komplexitätstheoretische Aspekte betont. Zunächst wird die Frage geklärt, was überhaupt Lernen bedeutet und wann man davon reden kann, eine Maschine habe gelernt. Anschließend wird einerseits untersucht, welche Objekte in diesem Sinne lernbar sind, andererseits werden auch die Grenzen aufgezeigt. Es werden strukturelle Resultate und algorithmische Entwurfsprinzipien für diese Verfahren dargestellt. Dabei geht es darum, zu bestimmen, wieviel Information zum Lernen notwendig bzw. ausreichend ist. Darüber hinaus werden auch Verfahren für konkrete Aufgaben vorgestellt. Außerdem werden Methoden präsentiert, um unzureichende Lernverfahren zu verbessern und Störungen in der zum Lernen benutzten Information herauszufiltern. Übungen ermöglichen die Überprüfung des richtigen Verständnisses beim Lesen des Buches.
Category: Technology & Engineering

Twelve Years A Slave

Author : Solomon Northup
ISBN : 9783492967082
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 61.60 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 184
Read : 1150

Solomon Northup war ein freier Bürger, bis er von Sklavenhändlern verschleppt und an einen Plantagenbesitzer verkauft wurde. Dort lebte er zwölf Jahre als Sklave, bis er schließlich – als einer der wenigen – seine Freiheit zurückerlangen und zu seiner Familie zurückkehren konnte. Die gleichnamige Verfilmung seiner Memoiren von Regisseur Steve McQueen hat bei der Verleihung der Golden Globes den Hauptpreis als bestes Filmdrama gewonnen.
Category: Biography & Autobiography

Soziale Vergleichsprozesse Theorien Nach Leon Festinger Und Thomas Mussweiler

Author : Patrick Ventur
ISBN : 9783668373730
Genre : Psychology
File Size : 88.41 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 796
Read : 1153

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,3, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule (Bonn), Veranstaltung: Sozialpsychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Der wohl deutlichste Unterschied zwischen Mensch und Tier ist die Fähigkeit des Menschen zur Selbstreflektion, das Entstehen eines Bildes von einem selbst durch Reflektion der eigenen Erlebnisse, Erfahrungen oder Emotionen. Dieses „Selbst“ manifestiert unter anderem durch das Selbstkonzept, die Selbstwahrnehmung, Selbstaufmerksamkeit und Selbstregulation. Das Wissen über das Selbst, also die Selbsterkenntnis, wird durch drei verschiedene Prozesse erlangt. Diese Prozesse sind Introspektion, Selbstwahrnehmung und soziale Vergleiche. Kommunikation als Schlüssel für komplexe soziale Strukturen und Interaktion macht es möglich, sich selbst und seine Erfahrungen, Emotionen und Erlebnisse mit anderen zu teilen. Vergleiche mit anderen Menschen, also soziale Vergleiche, helfen dabei, diese Informationen für sich nutzbar zu machen. Sie beeinflussen somit die Beurteilung und das Erleben von Ereignissen: Wie gut bin ich im Sport? Habe ich in dieser Situation richtig gehandelt? Ist meine Einschätzung angemessen oder hätte ich anders reagieren sollen? Soziale Vergleiche begegnen einem unweigerlich in jeder alltäglichen Situation: im Büro, bei der Beurteilung der Gerechtigkeit von Aufgabenverteilungen, im Fitnessstudio, wenn es darum geht, wer der Schnellste oder Stärkste ist, oder in sozialen Netzwerken, wenn die Anzahl von Freunden oder Likes verglichen werden. Die Allgegenwärtigkeit von sozialen Vergleichen macht die Theorie sozialer Vergleichsprozesse und der zugrunde liegenden Mechanismen zu einem zentralen Thema der Sozialpsychologie (vgl. Mussweiler, 2006, S. 103). Die vorliegende Seminararbeit beschäftigt sich mit der Theorie sozialer Vergleichsprozesse von Leon Festinger (1954) und dem aktuellen Stand der Theorie nach Mussweiler (2006). Neue Forschungsergebnisse zur Theorie werden im Anschluss diskutiert. Die von Mussweiler genannten zentralen Fragen des Forschungsinteresses für soziale Vergleichsprozesse sollen dabei die Struktur dieser Seminararbeit vorgeben: 1. Warum werden soziale Vergleichsprozesse durchgeführt? 2. Wie wird ein Vergleichsstandard ausgewählt? 3. Welche Arten von sozialen Vergleichen gibt es und welche Auswirkungen haben sie auf die Selbstwahrnehmung?
Category: Psychology

Colin Chapman

Author : Gérard Crombac
ISBN : 3908007275
Genre :
File Size : 37.18 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 656
Read : 385

Category: