KAPITALISMUS UND FREIHEIT

Download Kapitalismus Und Freiheit ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to KAPITALISMUS UND FREIHEIT book pdf for free now.

Kapitalismus Demokratie Und Freiheit Bei Milton Friedman

Author : Matthias Maier
ISBN : 9783640214075
Genre :
File Size : 82.26 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 552
Read : 710

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,7, Philipps-Universitat Marburg (Institut fur Politikwissenschaft), Veranstaltung: Politik und Wirtschaft I, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit befasst sich mit dem theoretischen Denken des Apologeten des Neoliberalismus, Milton Friedman, und sie hat den Anspruch, den fur Friedman existentiellen kombinatorischen Charakter von Kapitalismus und Freiheit aufzuzeigen und diesen kritisch zu beleuchten. Dabei beschaftigen wir uns zuerst mit Friedmans Theorien, wobei wir spater damit fortfahren, dessen Theorien als partiell angewandte Praxis unter den Administrationen von Ronald Reagan und Margaret Thatcher zu analysieren. Zu guter Letzt ziehen wir in der Schlussbetrachtung eine Bilanz dieser praktischen Umsetzung und berufen uns dabei auf die von Friedman oftmals hervorgebrachte Kritik an der politischen Umsetzung seiner Junger," danach fortfahrend und diese Arbeit abschliessend mit einer kritischen Betrachtung der Ideen Friedmans und der Moglichkeiten einer realistischen Transformation von der okonomischen auf die politisch-institutionelle Ebene. Wahrend Friedmans Ideen bis Mitte der Siebziger Jahre nicht auf fruchtbaren Boden fielen, was sich unter anderem darin manifestierte, dass selbst der damalige republikanische US-Prasident Richard Nixon im Jahre 1971 postulierte: Wir sind alle Keynesianer ," anderte sich dieses bald unter der Perzeption des Versagens" keynesianischer Wirtschaftspolitik infolge grosser Wirtschaftskrisen. Um dies naher erlautern zu konnen, mussen wir uns darum bemuhen, die Biographie Friedmans als Ausdruck fur seinen letztlich doch partiell erfolgreichen Kampf darzulegen.
Category:

Freiheit Statt Kapitalismus

Author : Sahra Wagenknecht
ISBN : 9783593397313
Genre : Political Science
File Size : 61.26 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 856
Read : 1247

Der Kapitalismus versagt vor seinen eigenen Ansprüchen, sagt Sahra Wagenknecht. Sie nimmt Ludwig Erhard beim Wort: Wohlstand für alle! In ihrer Analyse unseres Wirtschaftssystems entwirft sie ein Zukunftsmodell, das dort weiterdenkt, wo die meisten Marktwirtschaftler auf halbem Wege stehen bleiben. Ein Plädoyer für politische Handlungsfähigkeit – Grundvoraussetzung für echten Wettbewerb, echtes Unternehmertum und echte Leistung. »Gute Krisenanalyse ... Wagenknecht demaskiert die Mythen und Schwachstellen des globalen Hyperkapitalismus.« Max Otte »›Freiheit statt Kapitalismus‹ formuliert den Zweifel, den viele mit sich herumtragen.« DeutschlandRadio »Sahra Wagenknecht zeigt ein tieferes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge als viele Politiker aus Parteien, denen man gemeinhin Wirtschaftsnähe und -kompetenz zuspricht.« Handelsblatt
Category: Political Science

Superkapitalismus

Author : Robert Reich
ISBN : 9783593404349
Genre : Political Science
File Size : 63.99 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 374
Read : 524

Nie zuvor war die Wirtschaft so mächtig wie heute. Sie dominiert alle anderen Bereiche des öffentlichen Lebens, auch die Politik. Robert Reich berichtet, wie es dazu kam und wie wir als Bürger die Demokratie stärken können.
Category: Political Science

Die Freiheit Nehm Ich Dir

Author : Patrick Spät
ISBN : 9783858697172
Genre : Social Science
File Size : 70.13 MB
Format : PDF, Docs
Download : 443
Read : 936

»Der Kapitalismus hält sich nicht deshalb so hartnäckig, weil er sich gegen jede Kritik immunisiert, sondern weil er sie in null Komma nix schluckt und obendrein noch Geld daraus zieht. Sogar der Begriff der Revolution ist fast schon vollends vom Kapitalismus okkupiert: Turnschuhe sollen jetzt eine ›Running Revolution‹ auslösen, und ein Mobilfunkanbieter bewirbt seine Tarife mit dem Slogan ›Zeit für eine Revolution‹. Wenn diese Art der Revolution die Lösung sein soll, dann will ich mein Problem zurück.«
Category: Social Science

Scharia Kapitalismus

Author : Sascha Adamek
ISBN : 9783843716482
Genre : Political Science
File Size : 49.26 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 115
Read : 815

Das zwielichtige Geschäft mit dem Islamismus: Der Scharia-Kapitalismus Der radikale Islamismus sieht sich als Todfeind des Westens und seiner Lebensweise. Unglaublich ist es daher, wie bedenkenlos deutsche Unternehmen, Verbände und Politiker mit Vertretern dieser Weltanschauung gemeinsame Sache machen. Der Journalist Sascha Adamek legt mit diesem Buch die erste umfangreiche Recherche zu den direkten und indirekten Verbindungen zwischen deutschen Akteuren und den Förderern des gewaltbereiten Islam vor. So beträgt die deutsche Handelsbilanz mit Staaten, deren Rechtssystem überwiegend auf der Scharia fußt, 64 Milliarden Euro - darunter auch zahlreiche Waffenexporte. Die Liste der Enthüllungen reicht von deutschen Unternehmen mit islamistischen Teilhabern über die Machenschaften der deutschen Waffenlobby bis hin zu den Verstrickungen der Politik. Zugleich wirft Adamek einen Blick auf Moschee-Gemeinden, Vereine und Stiftungen in Deutschland, die von radikalen saudi-arabischen und türkischen Geldgebern unterstützt werden. Am Ende steht eine erschreckende Erkenntnis: Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir selbst!
Category: Political Science

Sabotage

Author : Jakob Augstein
ISBN : 9783446244436
Genre : Political Science
File Size : 88.78 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 204
Read : 886

Was lernen wir aus der Geschichte? Bekanntlich nicht viel. Aber diese Lehre von Weimar sollten wir bedenken: Die vernachlässigte Republik ist in Gefahr. In der Finanzkrise haben wir, auch in Deutschland, den moralischen Meltdown des Systems erlebt. Doch anders als nach Fukushima hat die Politik keinen Ausstieg vorgesehen. Darum ist es an der Zeit, wieder zu kämpfen: für Gerechtigkeit, Gesetz, Gleichheit, Demokratie, Freiheit. Der Finanzkapitalismus hat uns diese Begriffe geraubt. Jetzt gilt es, sie zurückzuerobern. Bei der Bundestagswahl die Stimme abzugeben und danach zu schweigen – das ist zu wenig. Im Wahljahr legt Jakob Augstein ein Buch über die Frage vor, was uns wichtiger ist: Demokratie oder Kapitalismus.
Category: Political Science

Kapitalismus

Author : Gerhard Willke
ISBN : 3593381990
Genre :
File Size : 23.73 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 385
Read : 873

Category:

Das R Derwerk Der Freiheit

Author : David D. Friedman
ISBN : 9783939562474
Genre : Political Science
File Size : 59.3 MB
Format : PDF
Download : 312
Read : 365

Immer mehr erweist sich der Staat als unfähig, die Probleme, zu deren Lösung er angeblich angetreten ist, annähernd in den Griff zu bekommen – sei es die Fürsorge für die Armen, die innere und äußere Sicherheit, Bildung, Rechtsprechung oder medizinische Versorgung. Stattdessen greift er immer schwerwiegender in die individuellen Rechte seiner Bürger ein, immer mehr werden sie enteignet, bevormundet und überwacht. Immer mehr Menschen erkennen dies, dennoch setzen die meisten weiterhin auf staatliche Lösungen – denn ganz ohne Staat geht es ja nun mal nicht, oder? David D. Friedman hat in „The Machinery of Freedom“ im Jahre 1973 gezeigt, wie es gehen kann: Immer orientiert an der praktischen Umsetzbarkeit, geht er auch schwierige Fragen wie den Aufbau einer nichtstaatlichen Gerichtsbarkeit und Landesverteidigung an und zeigt überraschende Lösungen auf. Friedmans Klassiker wurde damit zum Kult für die Bewegung der Anarchokapitalisten. Das Buch wurde 2014 für die dritte Auflage von Friedman überarbeitet und ergänzt. Diese aktualisierte Fassung liegt dieser zweiten deutschen Übersetzung zugrunde.
Category: Political Science

Aspekte Des Neoliberalismus

Author : Andreas Holzer
ISBN : 9783638115735
Genre : Political Science
File Size : 37.76 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 862
Read : 1029

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1, Universität Wien (Institut für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Proseminar Ideengeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Eigentlich wollte ich diese Arbeit schlicht und einfach "Neoliberalismus" nennen, doch kam ich zu der Erkenntnis, daß es nicht möglich ist alle maßgeblichen Vertreter des neoliberalen Paradigmas in diesem Rahmen seriös zu behandeln und deshalb habe ich mich entschlossen Milton Friedmans Werk "Kapitalismus und Freiheit", in den Mittelpunkt meiner Betrachtungen zu stellen. Außerdem scheint es mir auch interessanter mehr Raum für die kritische Auseinandersetzung mit der neuen neoliberalen "Weltreligion" zu reservieren, als sämtliche Autoren und Werke zusammenzufassen. Gerade aufgrund der Dominanz des neoliberalen Theorems in der Gegenwart ist es wichtig die Ideologie der freien Märkte, den Rückzug des Staates und alle anderen Rezepte dieses politischen und ökonomischen Programms zu beleuchten und deren Auswirkungen, die sich bereits bemerkbar machen zu hinterfragen. Wenn man Friedmans Ideen mit der heutigen Realität vergleicht, wird klar, daß vieles von dem, was er fordert, bereits verwirklicht ist und kaum angezweifelt wird. Daher scheint es nicht vermessen "Kapitalismus und Freiheit" als die Bibel des Neoliberalismus zu bezeichnen ( vielleicht nicht die einzige ) und rechtfertigt die Ausklammerung anderer neoliberaler Autoren. Schließlich wird der Lückenhaftigkeit der Arbeit auch durch den Titel Rechnung getragen. Die Arbeit gliedert sich in drei Teile: Im ersten Teil soll ein kleiner Exkurs in die Ökonomie unternommen werden, um die verschiedenen ökonomischen Denkschulen gegenüberzustellen, die ja letztendlich als wissenschaftliche Rechtfertigungen für die jeweiligen wirtschaftspolitischen Programme herangezogen werden und um Friedmans Position in der Wissenschaft zu zeigen. Weiters sollen Begriffe wie Neoliberalismus definiert, erklärt und ein bißchen kommentiert werden. Im zweiten Teil wird "das Buch" zusammengefaßt und es wird versucht das politische Programm darzustellen. Der Kritik an Friedmans Werk und am Neoliberalismus soll im dritten Teil Raum gegeben werden. [...]
Category: Political Science