ISLAM IN EUROPEAN THOUGHT

Download Islam In European Thought ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to ISLAM IN EUROPEAN THOUGHT book pdf for free now.

Islam In European Thought

Author : Albert Hourani
ISBN : 0521421209
Genre : History
File Size : 27.50 MB
Format : PDF, ePub
Download : 641
Read : 877

This collection of essays focuses on the relation between European and Islamic thought and culture from the late eighteenth to the twentieth century. Albert Hourani explores the development of ideas about Islam in European thought and discusses the individual writers who played an important part in informing and communicating an image of Islamic history and civilisation. He also examines some of the reactions of the Islamic world to the powerful new ideas of European civilization including the first Arabic encyclopedia and translation of Homer.
Category: History

Der Islam Im Europ Ischen Denken

Author : Albert Hourani
ISBN : 9783105619520
Genre : Literary Collections
File Size : 80.20 MB
Format : PDF, ePub
Download : 975
Read : 877

Diese Essays des großen Orientalisten Albert Hourani, der mit seiner ›Geschichte der arabischen Völker‹ in Deutschland einen großen Erfolg feierte, dienen dem Verständnis zwischen Europa und den arabischen Ländern. Sie sind in der Zeit der Spannung zwischen dem Islam und dem Westen ein wichtiger Beitrag zur Aufklärung beider Seiten. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Category: Literary Collections

Der Selbstmord Europas

Author : Douglas Murray
ISBN : 9783960921806
Genre : Political Science
File Size : 21.28 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 867
Read : 504

Sinkende Geburtenraten, unkontrollierte Masseneinwanderung und eine lange Tradition des verinnerlichten Misstrauens: Europa scheint unfähig zu sein, seine Interessen zu verteidigen. Douglas Murray, gefeierter Autor, sieht in seinem neuen Bestseller Europa gar an der Schwelle zum Freitod – zumindest scheinen sich seine politischen Führer für den Selbstmord entschieden zu haben. Doch warum haben die europäischen Regierungen einen Prozess angestoßen, wohl wissend, dass sie dessen Folgen weder absehen können noch im Griff haben? Warum laden sie Tausende von muslimischen Einwanderern ein, nach Europa zu kommen, wenn die Bevölkerung diese mit jedem Jahr stärker ablehnt? Sehen die Regierungen nicht, dass ihre Entscheidungen nicht nur die Bevölkerung ihrer Länder auseinandertreiben, sondern letztlich auch Europa zerreißen werden? Oder sind sie so sehr von ihrer Vision eines neuen europäischen Menschen, eines neuen Europas und der arroganten Überzeugung von deren Machbarkeit geblendet? Der Selbstmord Europas ist kein spontan entstandenes Pamphlet einer vagen Befindlichkeit. Akribisch hat Douglas Murray die Einwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten nach Europa recherchiert und ihre Anfänge, ihre Entwicklung sowie die gesellschaftlichen Folgen über mehrere Jahrzehnte ebenso studiert wie ihre Einmündung in den alltäglich werdenden Terrorismus. Eine beeindruckende und erschütternde Analyse der Zeit, in der wir leben, sowie der Zustände, auf die wir zusteuern.
Category: Political Science

Die Islamische Aufkl Rung

Author : Christopher de Bellaigue
ISBN : 9783104906461
Genre : Religion
File Size : 51.41 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 589
Read : 614

»Erhellend, großartig geschrieben, ein Buch, das uns hilft, das Verständnis zwischen islamischer Welt und Moderne zu verstehen.« Yuval Noah Harari, Autor von »Eine kurze Geschichte der Menschheit« Die islamische Aufklärung hat längst stattgefunden. In einer fulminanten Erzählung demontiert Christopher de Bellaigue die oft selbstgefällige westliche Sicht auf die arabische Welt. Auch in Ägypten, im Iran und der Türkei gab es nach 1800 eine breite Bewegung für Freiheit, Gleichheit und Demokratie und für einen weltlichen Staat, für Frauenrechte und Gewerkschaften, freie Presse und die Abschaffung der Sklaverei. In atemberaubender Geschwindigkeit modernisierten sich die arabischen Gesellschaften. Doch die Gegenaufklärung folgte auf dem Fuß, mit autokratischen Regimen und fundamentalistischem Terror. De Bellaigue schildert den Kampf zwischen Glaube und Vernunft und um eine neue muslimische Identität. Eine reiche, überraschende Geschichte, eine radikal neue Sicht auf den modernen Islam. »Eine ausgesprochen originelle und informative Studie über die Zusammenstöße zwischen dem Islam und der Moderne in Istanbul, Kairo und Teheran während der letzten zweihundert Jahre.« Orhan Pamuk »Christopher de Bellaigue gehört seit Langem schon zu den einfallsreichsten und anregendsten Interpreten einiger von Angst und Vorurteil verstellter Realitäten. In ›Die islamische Aufklärung‹ seziert er den selbstgefälligen Gegensatz zwischen Islam und Moderne und enthüllt dabei eine faszinierende Welt: eine Welt, in der Menschen sich unter dem Druck der Geschichte ständig verändern, improvisieren und sich anpassen. Es ist genau das richtige Buch für unsere in Unordnung geratene Welt: zeitgemäß, dringlich und erhellend.« Pankaj Mishra »Zur rechten Zeit, tiefsinnig und provokativ.« Peter Frankopan
Category: Religion

Europa Und Der Islam

Author : Franco Cardini
ISBN : 3406510965
Genre : Civilization, Medieval
File Size : 79.14 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 974
Read : 434

Category: Civilization, Medieval

Heimat

Author : Nora Krug
ISBN : 9783641221751
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 64.82 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 232
Read : 793

„Wie kann man verstehen, wer man ist, wenn man nicht weiß, woher man kommt?“ Sie lebt seit über 12 Jahren in New York, ist verheiratet mit einem amerikanischen Juden und fühlt sich deutscher als jemals zuvor. Woher kommt das? Und wer ist sie eigentlich? Die preisgekrönte, 1977 in Karlsruhe geborene Autorin und Illustratorin Nora Krug fragt sich, was Heimat für sie bedeutet, und unternimmt eine literarisch-grafische Spurensuche in der Vergangenheit ihrer Familie: Was hatte Großvaters Fahrschule mit dem jüdischen Unternehmer zu tun, dessen Chauffeur er vor dem Krieg gewesen war? Und was sagen die mit Hakenkreuzen dekorierten Schulaufsätze über ihren Onkel, der mit 18 Jahren im Zweiten Weltkrieg fiel? Ihre gezeichneten und handgeschriebenen Bildergeschichten fügt Krug mit Fotografien, Archiv- und Flohmarktfunden zu einem völlig neuen Ganzen zusammen. „Heimat“ ist ein einzigartiges Erinnerungskunstwerk, in dem Familiengeschichte auf Zeitgeschichte trifft. Ein Graphic Memoir, lebendig, wahr und poetisch erzählt. Dieses eBook beinhaltet farbige Abbildungen und Illustrationen mit handgeletterten Texten. Es ist für die Darstellung auf Tablets optimiert.
Category: Biography & Autobiography

Die Kreuzz Ge

Author : Thomas S. Asbridge
ISBN : 3608946489
Genre : Christianity and other religions
File Size : 62.65 MB
Format : PDF
Download : 391
Read : 875

Der Krieg um das Heilige Land- erstmals dargestellt aus christlicher und aus muslimischer Sicht. Diese grosse Gesamtdarstellung nimmt die politischen und religiösen Beweggründe aller Seiten ernst und veranschaulicht die immense Kriegslogistik. In packenden Szenen schildert Asbridge all die Belagerungen und Eroberungen und entwirft lebendige Porträts von Saladin und Richard Löwenherz, dem tragischen Leprakönig Balduin IV. oder der Jerusalemer Königin Melisende. Thomas Asbridge berichtet erstmals gleichberechtigt und in wechselnder Perspektive von den von Christen wie von Muslimen verübten Grausamkeiten und erduldeten Leiden. Ausführlich macht der polyglotte Historiker Gebrauch auch von den arabischen Quellen. Asbridge nimmt nicht nur die politischen, sondern auch die religiösen Beweggründe aller Seiten ernst. Auch von überraschend freundlichen Begegnungen zwischen Kreuzfahrern und Sarazenen erfahren wir: von Momenten des interkulturellen Austauschs, Beispielen friedlicher Koexistenz im Heiligen Land, Gesten religiöser Toleranz und Zeugnissen der Freundschaft über die feindlichen Lager hinweg. (Quelle: Homepage des Verlags).
Category: Christianity and other religions

Islamic Science And The Making Of The European Renaissance

Author : George Saliba
ISBN : 9780262195577
Genre : History
File Size : 21.15 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 289
Read : 254

The Islamic scientific tradition has been described many times in accounts of Islamic civilization and general histories of science, with most authors tracing its beginnings to the appropriation of ideas from other ancient civilizations--the Greeks in particular. In this thought-provoking and original book, George Saliba argues that, contrary to the generally accepted view, the foundations of Islamic scientific thought were laid well before Greek sources were formally translated into Arabic in the ninth century. Drawing on an account by the tenth-century intellectual historian Ibn al-Nadim [macron over i] that is ignored by most modern scholars, Saliba suggests that early translations from mainly Persian and Greek sources outlining elementary scientific ideas for the use of government departments were the impetus for the development of the Islamic scientific tradition. He argues further that there was an organic relationship between the Islamic scientific thought that developed in the later centuries and the science that came into being in Europe during the Renaissance.Saliba outlines the conventional accounts of Islamic science, then discusses their shortcomings and proposes an alternate narrative. Using astronomy as a template for tracing the progress of science in Islamic civilization, Saliba demonstrates the originality of Islamic scientific thought. He details the innovations (including new mathematical tools) made by the Islamic astronomers from the thirteenth to sixteenth centuries, and offers evidence that Copernicus could have known of and drawn on their work. Rather than viewing the rise and fall of Islamic science from the often-narrated perspectives of politics and religion, Saliba focuses on the scientific production itself and the complex social, economic, and intellectual conditions that made it possible.
Category: History

The West And Islam

Author : Antony Black
ISBN : UOM:39015073902895
Genre : Political Science
File Size : 52.2 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 220
Read : 342

This ambitious volume compares the development of Western and Islamic political thought. Exploring how the two traditions have both converged and diverged over time, the volume throws light on why the West and Islam each developed their own particular kind of approach to government, politics and the state, and why these are so different today.
Category: Political Science