INSIDE SOCIAL LIFE READINGS IN SOCIOLOGICAL PSYCHOLOGY AND MICROSOCIOLOGY

Download Inside Social Life Readings In Sociological Psychology And Microsociology ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to INSIDE SOCIAL LIFE READINGS IN SOCIOLOGICAL PSYCHOLOGY AND MICROSOCIOLOGY book pdf for free now.

Inside Social Life

Author : Spencer Cahill
ISBN : 0190647884
Genre : Social Science
File Size : 65.5 MB
Format : PDF, Docs
Download : 880
Read : 1253

Revised edition of Inside social life, [2014]
Category: Social Science

Stigma

Author : Erving Goffman
ISBN : OCLC:916130491
Genre :
File Size : 49.47 MB
Format : PDF, Docs
Download : 827
Read : 329

Category:

Soziologische Phantasie

Author : C. Wright Mills
ISBN : 9783658100155
Genre : Social Science
File Size : 34.53 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 896
Read : 569

Soziologische Phantasie, die erstmals 1963 erschienene deutsche Übersetzung von C. Wright Mills‘ The Sociological Imagination, darf zurecht als Meilenstein wissenschaftlich-politischer Debatten in den Vereinigten Staaten betrachtet werden und zählt auch heute noch zu einer der wichtigsten Selbstkritiken der Soziologie. Mills schlägt hier einen dritten Weg zwischen bloßem Empirismus und abgehobener Theorie ein: Er plädiert für eine kritische Sozialwissenschaft, die sich weder bürokratisch instrumentalisieren lässt noch selbstverliebt vor sich hin prozessiert, sondern gesellschaftliche Bedeutung erlangt, indem sie den Zusammenhang von persönlichen Schwierigkeiten und öffentlichen Problemen erhellt. Eben dies sei Aufgabe und Verheißung einer Soziologie, die sich viel zu häufig „einer merkwürdigen Lust an der Attitüde des Unbeteiligten“ hingebe.
Category: Social Science

Wir Alle Spielen Theater

Author : Erving Goffman
ISBN : 3492238912
Genre : Self-presentation
File Size : 32.18 MB
Format : PDF, ePub
Download : 199
Read : 1135

Kommunikation ; Soziologie ; Psychologie ; Alltag.
Category: Self-presentation

Defining Student Success

Author : Lisa M. Nunn
ISBN : 9780813563633
Genre : Social Science
File Size : 56.87 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 589
Read : 963

The key to success, our culture tells us, is a combination of talent and hard work. Why then, do high schools that supposedly subscribe to this view send students to college at such dramatically different rates? Why do students from one school succeed while students from another struggle? To the usual answer—an imbalance in resources—this book adds a far more subtle and complicated explanation. Defining Student Success shows how different schools foster dissimilar and sometimes conflicting ideas about what it takes to succeed—ideas that do more to preserve the status quo than to promote upward mobility. Lisa Nunn’s study of three public high schools reveals how students’ beliefs about their own success are shaped by their particular school environment and reinforced by curriculum and teaching practices. While American culture broadly defines success as a product of hard work or talent (at school, intelligence is the talent that matters most), Nunn shows that each school refines and adapts this American cultural wisdom in its own distinct way—reflecting the sensibilities and concerns of the people who inhabit each school. While one school fosters the belief that effort is all it takes to succeed, another fosters the belief that hard work will only get you so far because you have to be smart enough to master course concepts. Ultimately, Nunn argues that these school-level adaptations of cultural ideas about success become invisible advantages and disadvantages for students’ college-going futures. Some schools’ definitions of success match seamlessly with elite college admissions’ definition of the ideal college applicant, while others more closely align with the expectations of middle or low-tier institutions of higher education. With its insights into the transmission of ideas of success from society to school to student, this provocative work should prompt a reevaluation of the culture of secondary education. Only with a thorough understanding of this process will we ever find more consistent means of inculcating success, by any measure.
Category: Social Science

Soziologie

Author : Anthony Giddens
ISBN : 3901402160
Genre : Soziologie - Lehrbuch
File Size : 68.43 MB
Format : PDF
Download : 778
Read : 463

Anthony Giddens "Soziologie" gilt weltweit als das Einführungswerk in das gleichnamige Fach. Gekennzeichnet durch hohe Lesbarkeit und eine für Lehrbücher ungemeine Aktualität und Zeitbezogenheit, hat es diesen Ruf auch zu Recht: Man wird förmlich in das Werk hineingezogen; der Autor führt einen Dialog mit der LeserIn Waren Sie schon einmal verliebt?, in dem zuerst einmal in groben Zügen die Geschichte der Soziologie präsentiert wird. Danach wird es immer spezifischer: Über Kultur, Gesellschaft und Individuum und Gesellschaftstypen führt der Dialog weiter zu Geschlecht und Sexualität, Körper und Familie, um schließlich Moderne Organisationen, Massenmedien, Arbeit und Wirtschaftsleben oder den Globalen Wandel und die Umweltkrise zu diskutieren. Immer wird dabei mit plastischen Bildern gearbeitet, und immer hat man als LeserIn den Eindruck, mittendrin und dabei zu sein was die Lektüre des Buches zu einem beeindruckenden Gespräch über Soziologie macht und den Lerneffekt garantiert. (Verlagstext).
Category: Soziologie - Lehrbuch

Die Protestantische Ethik Und Der Geist Des Kapitalismus

Author : Max Weber
ISBN : 9783849612214
Genre :
File Size : 85.60 MB
Format : PDF
Download : 616
Read : 469

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Kindle Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus ist ein Werk von Max Weber, das zuerst in Form eines zweiteiligen Aufsatzes im November 1904 und Frühjahr 1905 im Archiv für Sozialwissenschaften und Sozialpolitik, Bd. XX und XXI erschien, und das 1920 in überarbeiteter Fassung veröffentlicht wurde. Es zählt neben Webers Schrift Wirtschaft und Gesellschaft zu seinen international wichtigsten Beiträgen zur Soziologie und ist ein grundlegendes Werk der Religionssoziologie. Zwischen der protestantischen Ethik und dem Beginn der Industrialisierung bzw. des Kapitalismus in Westeuropa besteht nach diesem Werk ein enger Zusammenhang. Die Kompatibilität („Wahlverwandtschaften“) der Ethik oder religiösen Weltanschauung der Protestanten, insbesondere der Calvinisten, und dem kapitalistischen Prinzip der Akkumulation von Kapital und Reinvestition von Gewinnen waren ein idealer Hintergrund für die Industrialisierung. (aus wikipedia.de)
Category: