HOW TO SUPPRESS WOMENS WRITING

Download How To Suppress Womens Writing ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to HOW TO SUPPRESS WOMENS WRITING book pdf for free now.

How To Suppress Women S Writing

Author : Joanna Russ
ISBN : 0292724454
Genre : Literary Criticism
File Size : 88.22 MB
Format : PDF, ePub
Download : 470
Read : 239

Discusses the obstacles women have had to overcome in order to become writers, and identifies the sexist rationalizations used to trivialize their contributions
Category: Literary Criticism

How To Suppress Women S Writing

Author : Joanna Russ
ISBN : 9781477316290
Genre : Literary Criticism
File Size : 81.21 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 903
Read : 494

Are women able to achieve anything they set their minds to? In How to Suppress Women’s Writing, award-winning novelist and scholar Joanna Russ lays bare the subtle—and not so subtle—strategies that society uses to ignore, condemn, or belittle women who produce literature. As relevant today as when it was first published in 1983, this book has motivated generations of readers with its powerful feminist critique. “What is it going to take to break apart these rigidities? Russ’s book is a formidable attempt. It is angry without being self-righteous, it is thorough without being exhausting, and it is serious without being devoid of a sense of humor. But it was published over thirty years ago, in 1983, and there’s not an enormous difference between the world she describes and the world we inhabit.” —Jessa Crispin, from the foreword “A book of the most profound and original clarity. Like all clear-sighted people who look and see what has been much mystified and much lied about, Russ is quite excitingly subversive. The study of literature should never be the same again.” —Marge Piercy “Joanna Russ is a brilliant writer, a writer of real moral passion and high wit.” —Adrienne Rich
Category: Literary Criticism

12 Rules For Life

Author : Jordan B. Peterson
ISBN : 9783641239848
Genre : Social Science
File Size : 29.83 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 505
Read : 340

Der Nr.1-Bestseller aus den USA: Wie man in einer von Chaos und Irrsinn regierten Welt bei Verstand bleibt! Wie können wir in der modernen Welt überleben? Jordan B. Peterson beantwortet diese Frage humorvoll, überraschend und informativ. Er erklärt, warum wir Kinder beim Skateboarden alleine lassen sollten, welches grausame Schicksal diejenigen ereilt, die alles allzu schnell kritisieren und warum wir Katzen, die wir auf der Straße antreffen, immer streicheln sollten. Doch was bitte erklärt uns das Nervensystem eines Hummers über unsere Erfolgschancen im Leben? Und warum beteten die alten Ägypter die Fähigkeit zu genauer Beobachtung als höchste Gottheit an? Dr. Peterson diskutiert Begriffe wie Disziplin, Freiheit, Abenteuer und Verantwortung und kondensiert Wahrheit und Weisheit der Welt in 12 praktischen Lebensregeln. »12 Rules For Life« erschüttert die Grundannahmen von moderner Wissenschaft, Glauben und menschlicher Natur. Dieses Buch verändert Ihr Leben garantiert!
Category: Social Science

Wie Man Freunde Gewinnt

Author : Dale Carnegie
ISBN : 9783104031477
Genre : Self-Help
File Size : 41.51 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 743
Read : 807

Dieses Buch zeigt Ihnen: - wie man Freunde gewinnt - wie man auf neuen Wegen zu neuen Zielen gelangt - wie man beliebt wird - wie man seine Umwelt beeinflußt - wie man mehr Ansehen erlangt - wie man im Beruf erfolgreicher wird - wie man Streit vermeidet - wie man ein guter Redner und brillanter Gesellschafter wird - wie man den Charakter seiner Mitmenschen erkennt - wie man seine Mitarbeiter anspornt und vieles mehr...
Category: Self-Help

Ich Darf Nicht Schlafen

Author : S.J. Watson
ISBN : 9783104012735
Genre : Fiction
File Size : 48.24 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 180
Read : 1103

Ohne Erinnerung sind wir nichts. Stell dir vor, du verlierst sie immer wieder, sobald du einschläfst. Dein Name, deine Identität, die Menschen, die du liebst – alles über Nacht ausradiert. Es gibt nur eine Person, der du vertraust. Aber erzählt sie dir die ganze Wahrheit? Als Christine aufwacht, ist sie verstört: Das Schlafzimmer ist fremd, und neben ihr im Bett liegt ein unbekannter älterer Typ. Sie kann sich an nichts erinnern. Schockiert muss sie feststellen, dass sie nicht Anfang zwanzig ist, wie sie denkt – sondern 47, verheiratet und seit einem Unfall vor vielen Jahren in einer Amnesie gefangen. Jede Nacht vergisst sie alles, was gewesen ist. Sie ist völlig angewiesen auf ihren Mann Ben, der sich immer um sie gekümmert hat. Doch dann findet Christine ein Tagebuch. Es ist in ihrer Handschrift geschrieben – und was darin steht, ist mehr als beunruhigend. Was ist wirklich mit ihr passiert? Wem kann sie trauen, wenn sie sich nicht einmal auf sich selbst verlassen kann? »Man muss sagen: Chapeau, der Mann hat es wirklich gefunden, das Rezept für den perfekten Thriller.« taz »Es ist fast unmöglich, diesen mitreißenden, glaubwürdigen und daher nahegehenden Thriller aus der Hand zu legen.« Bücher »Mitreißend, ein echter Pageturner.« Stern »Schlicht und einfach der beste erste Thriller, den ich jemals gelesen habe.« Tess Gerritsen
Category: Fiction

A History Of Early Modern Women S Writing

Author : Patricia Phillippy
ISBN : 9781108642279
Genre : Literary Criticism
File Size : 80.62 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 258
Read : 1070

A History of Early Modern Women's Writing is essential reading for students and scholars working in the field of early modern British literature and history. This collaborative book of twenty-two chapters offers an expansive, multifaceted narrative of British women's literary and textual production in the period stretching from the English Reformation to the Restoration. Chapters work together to trace the contours of a diverse body of early modern women's writing, aligning women's texts with the major literary, political, and cultural currents with which they engage. Contributors examine and take account of developments in critical theory, feminism, and gender studies that have influenced the reception, reading, and interpretation of early modern women's writing. This book explicates and interrogates significant methodological and critical developments in the past four decades, guiding and testing scholarship in this period of intense activity in the recovery, dissemination, and interpretation of women's writing.
Category: Literary Criticism

All About A Girl

Author : Caitlin Moran
ISBN : 9783641153847
Genre : Fiction
File Size : 86.36 MB
Format : PDF
Download : 456
Read : 1205

England 1990, die Happy Mondays sind in den Top of the Pops, Margaret Thatchers Regierungszeit neigt sich dem Ende zu, und das Land ächzt unter der Arbeitslosigkeit: Wie soll man bloß in einer Sozialsiedlung in Wolverhampton inmitten einer chaotischen Familie erwachsen werden – mit einem Vater, der seit zwanzig Jahren von einer Karriere als Rockstar träumt und einer Mutter, die, obwohl sie schon drei Kinder hat, eine erneute Schwangerschaft bis zum Geburtstermin als Magenverstimmung deutet? Reicht Johanna Morrigans Trickkiste aus schwarzem Eyeliner, Doc Martens, derben Sprüchen, einem wilden Partystil und einem immensen Wissen über angesagte Popmusik aus, um sich neu zu erfinden, endlich Sex zu haben und die Familie aus der Misere zu retten? Ein intelligenter, sprühend witziger Roman über das Erwachsenwerden, trügerische Rollenbilder und das Glück, ein Kind der Neunzigerjahre zu sein.
Category: Fiction

Hei E Milch

Author : Deborah Levy
ISBN : 9783462317244
Genre : Fiction
File Size : 71.49 MB
Format : PDF
Download : 225
Read : 1308

Shortlist des Man Booker Prize – die psychologisch faszinierende Geschichte einer Mutter-Tochter-Beziehung.Eine junge Frau begleitet ihre Mutter nach Spanien, wo diese in einer Spezialklinik behandelt werden soll, da die Beine ihr den Dienst versagen. Doch ist das Leiden der Mutter wirklich physischer Natur, oder versucht sie, ihre Tochter an sich zu binden? Dr. Gomez gilt als Koryphäe, deshalb reisen die beiden Engländerinnen nach Andalusien, wo sich Rose in Behandlung begibt. Sofia, deren griechischer Vater die Familie vor Jahren verließ, versucht zu ergründen, woran ihre Mutter erkrankt ist und wo sie selbst steht. Beim Schwimmen im Meer, das voller Medusen ist, in Gesprächen mit Dr. Gomez oder dessen Tochter wird ihr immer klarer, dass sie sich von ihrer Mutter befreien muss. Als sie die Deutsche Ingrid kennenlernt, die selbstbewusst und unkonventionell ihr Leben lebt, trifft Sofia Entscheidungen. Ein Roman über eine allzu enge Mutter-Tochter-Beziehung, über Abhängigkeit und Emanzipation und über die Suche nach Identität, ein Buch, das wie ein Quallenbiss brennt und noch lange nachwirkt. Deborah Levy, die Autorin von »Heim schwimmen«, wurde für diesen Roman mehrfach ausgezeichnet und für den Man Booker Prize nominiert. »Ein Roman, der in seiner Klarheit an Virginia Woolf erinnert« The Guardian
Category: Fiction