Die Totentexte Des Verschollenen Sarges Der K Nigin Mentuhotep Aus Der 13 Dynastie

Author : Christina Geisen
ISBN : 3447047798
Genre : History
File Size : 52.14 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 230
Read : 1128

Christina Geisen beschreibt erstmals vollstandig den Holzsarg der koniglichen Gemahlin Mentuhotep, der am Anfang des 19. Jahrhunderts in Theben entdeckt wurde, heute aber verschollen ist. Mentuhotep stammte aus einer thebanischen Wesirsfamilie und war die Ehefrau Konig Djehutis. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen die Totentexte aus den Spruchsammlungen der Sargtexte und des Totenbuches, die auf den Innen und Aussenseiten des Sarges niedergeschrieben sind. Des Weiteren enthalt die Arbeit eine Beschreibung und darauf basierend eine Einordnung des Stuckes in die Typologie der altagyptischen Sarge, die keinen Zweifel daran lasst, dass der hier behandelte Sarg an das Ende der 13. Dynastie (1759-1630 v.Chr.) zu datieren ist. Dieses Ergebnis ist umso bedeutender, als dass der Sarg somit den bis dato fruhesten Textzeugen fur das altagyptische Totenbuch darstellt - bisher konnten langere Totenbuchspruche erst in der 17. Dynastie (1625-1539 v.Chr.) nachgewiesen werden. Aufgrund der chronologischen Einordnung des Sarges an das Ende der 13. Dynastie ist demzufolge auch die Regierungszeit Djehutis in diese Zeit - statt wie bislang meist in die 17. Dynastie - zu datieren. Der Dokumentation beigefugt sind neben den erstmals veroffentlichten Abzeichnungen der Aussenseiten und der Transkription der hieroglyphischen Texte auch eine Transliteration und Transkription der hieratischen Texte der Innenseiten.
Category: History

Bibliographie Zum Alt Gyptischen Totenbuch

Author : Burkhard Backes
ISBN : 344705865X
Genre : History
File Size : 23.1 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 586
Read : 1038

Der Band ersetzt die erste Aufl age von 1998. Der Umfang der Bibliographie konnte dabei um uber ein Drittel auf 1799 Eintrage gesteigert werden. Dieser substantielle Zuwachs ist hauptsachlich der intensiven Forschung zum Totenbuch wahrend der vergangenen 10 Jahre zu verdanken und zeugt von der anerkannten Bedeutung dieses religiosen Text- und Bildkorpus fur die gesamte Agyptologie. Zudem wurden einige schwer zugangliche altere Werke nachgetragen, uberwiegend aus osteuropaischen Landern. Die in der ersten Auflage eingefuhrte Unterteilung in Ubersetzungen, Uberblickswerke, Publikationen, Museums- und Ausstellungskataloge sowie Literatur zu den einzelnen Kapiteln des Totenbuchs wurde beibehalten. Zusatzlich sind die Beitrage uber eine fortlaufende Nummerierung und einen Autorenindex erschlossen.
Category: History

Das Totenbuch Der Tibeter

Author : F. Fremantle
ISBN : 9783641134822
Genre : Religion
File Size : 68.44 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 630
Read : 343

Eines der großen Weisheitsbücher der Menschheit Das Totenbuch der Tibeter, erstmals 1976 bei Diederichs erschienen, ist längst zu einem Klassiker geworden. Für Hunderttausende hat es sich als Ratgeber bewährt, der in Zeiten von Umbrüchen, Veränderungen und persönlichen Krisen Hilfe gibt. Der Meditationsmeister Chögyam Trungpa hat das Totenbuch übersetzt und damit der westlichen Welt den Buddhismus als lebendige Tradition nahe gebracht.
Category: Religion

Untersuchungen Zu Den Sp Ten Totenbuch Handschriften Auf Mumienbinden 2 Die Mumienbinden Und Leinenamulette Des Memphitischen Priesters Hor Bersichtsskizzen Und Umschrift Tafeln

Author : Holger Kockelmann
ISBN : 3447057467
Genre : Book of the dead
File Size : 67.30 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 633
Read : 603

Mumienbinden mit Totenbuch-Texten gehoren zu den am wenigsten erforschten Aegyptiaca. Band I der ersten breit angelegten Studie zu diesem Material enthalt die Edition der ptolemaerzeitlichen Leinenamulette und hieratischen Totenbuch-Mumienbinden des Priesters Hor. Mit einer Gesamtlange von uber 40 Metern reprasentieren letztere das bislang einzige fast vollstandig erhaltene Totenbuch auf Mumienbandagen. Sammlungsgeschichte, Prosopographie, textiltechnische Details, Herkunft und Datierung werden eingehend behandelt; den Photographien und hieroglyphischen Umschriften der Binden ist ein ausfuhrlicher Text- und Vignettenkommentar beigegeben. Band II ist ein Handbuch zu den spaten Totenbuch-Mumienbinden und Leinenamuletten. Auf der Grundlage von etlichen hundert Bindenfragmenten, die von mehr als 230 verschiedenen Totenbuch-Handschriften stammen, werden verschiedene Einzelprobleme untersucht, wie z.B.: zeitliche und geographische Verbreitung, Textilqualitat und Bindenformate, Gestaltungsprinzipien und Schreiberpraxis, Spruchbestand, Vignetten sowie die Anbringungsweise an der Mumie. Ein umfassender prosopographischer Katalog mit allen bislang bekannten Bindenbesitzern informiert uber die Aufbewahrungsorte der betreffenden Leinenhandschriften. Das Schlusskapitel bietet eine ausfuhrliche Analyse der teils sehr ungewohnlichen x x Leinenamulett-Motive
Category: Book of the dead

Pendel Der Tr Ume

Author : Stephan Seidel
ISBN : 9783743126367
Genre : Juvenile Fiction
File Size : 20.70 MB
Format : PDF
Download : 432
Read : 521

"Es ist nicht bloß ein Traum", sagte Anna und schaute mich aufmerksam an. "Erstaunlich, dass ihr es immer gleich als Fantasie abtut, sobald ihr erfahrt, dass es ein Traum ist. So als hätte es dann gar keinen Wert mehr." Sie ergriff meine Hand und ich war erstaunt, wie real sich das anfühlte. "Finde heraus, weshalb du träumst! Und warum denkst du, es hätte keinerlei Bedeutung, nur weil du es träumst? Verstehst du, was ich damit meine, Jan?" Eine traumhaft-spannende Geschichte über die Freundschaft zwischen einem todkranken Mädchen und einem Jungen, der sich mit bösen Mächten anlegt, ohne es zu wissen und dabei über sich selbst herauswachsen muss. Ihm zur Seite stehen seine Mitschüler, Lehrer und Bekannte sowie eine geheimnisvolle Person, die nur in seinen Träumen auftaucht.
Category: Juvenile Fiction

Der Tod Ein Ungel Stes Problem Des Menschen

Author : Gerhard Grubeck
ISBN : 9783836611954
Genre : Philosophy
File Size : 64.42 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 500
Read : 482

Inhaltsangabe:Einleitung: Probleme, also schwierige, ungelöste Fragen oder Aufgaben sind es, die den Menschen seit jeher anspornen, antreiben, diese zu bewältigen. Problem, aus griech. problema „Vorsprung, Klippe, Hindernis, Bollwerk“, übertragen „Streitfrage, zweifelhafte Frage“, eigentlich „das Vorgelegte, Hervorragende“, zu proballein „vorwärts werfen, hinwerfen, entgegenstellen“, aus pro „vorn, voran, voraus, vorwärts“ und ballein „werfen“; so erklärt Krauss Etymologisches Wörterbuch diesen Begriff, der uns täglich begegnet. In unserem Leben, in unserem menschlichen Dasein sind wir ungefragt dem Phänomen Problem unausweichlich ausgeliefert. Mit den ersten Gedanken, die das kleine menschliche Hirn produziert, tauchen unwillkürlich Fragen auf, die sich alsbald als Probleme des jeweiligen Individuums herausstellen. Mit Fragen produzieren wir Probleme, die nach Antworten verlangen. Finden wir diese nicht, sind wir zutiefst unzufrieden, unbefriedigt, verunsichert und frustriert. Wir gewöhnen uns im alltäglichen Leben, daraus zu lernen, Probleme zu lösen bzw. von anderen lösen zu lassen. „Probleme sind dazu da, um gelöst zu werden“, ist ein bekanntes Sprichwort, das man immer dann zu hören bekommt, wenn man vor schwierigen Situationen steht. Probleme sind Erscheinungen, Erlebnisse oder Reflexionen im menschlichen Leben, im Dasein. Dasein impliziert das Konfrontiert-Sein mit Problemen. Ergo ergibt sich daraus der Schluss, Probleme gibt es nur solange jemand da ist, d.h. am Leben ist. Eigentlich gibt es nur persönliche, individuelle Probleme, die jemeinig eine und nur diese eine Person tangieren und treffen. Allgemeine Probleme sind nichts anderes als ein Konglomerat von vielen, individuellen. Zeit unseres Lebens stehen wir nach und nach vor Problemen, die wir meistern oder die uns scheitern lassen. Wir lernen uns selbst und von anderen Problemlösungen, die wir immer wieder anwenden. Pawlows Hunde und die Skinner–Box sind Beweise hierfür aus der Psychologie, wie man andere oder sich selbst konditionieren kann, für bestimmte Aufgaben bestimmte erfolg versprechende Aktionen zu setzen, um ein Hindernis zu überwinden. Wir lernen im trial und error (Versuch und Irrtum) – System Probleme zu bewältigen. Lernen ist die Grundlage schlechthin, sich Hindernissen und Aufgaben bewusst zu werden und diese aus dem Weg zu räumen bzw. zu lösen. „Für jedes Problem gibt es eine Lösung“, hören wir gerne unsere Lehrer dozieren. Nun, das mag für das Leben, das Dasein [...]
Category: Philosophy

Art Intellect And Politics

Author : Giusy M. A. Margagliotta
ISBN : 9789004242173
Genre : Philosophy
File Size : 42.4 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 981
Read : 355

The volume explores the relationship of artists and intellectuals from ancient Greece to modern times.
Category: Philosophy