Topographien Der Grenze

Author : Christoph Kleinschmidt
ISBN : 9783826043543
Genre : Boundaries
File Size : 57.94 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 956
Read : 1023

Category: Boundaries

Text Kritik 201 Ulrike Draesner

Author : Heinz Ludwig Arnold
ISBN : 9783869163420
Genre : Literary Criticism
File Size : 85.11 MB
Format : PDF, Docs
Download : 900
Read : 504

"Wir neigen dazu, die Kategorien Prosa und Poesie getrennt zu betrachten. Doch auch, wenn sich beides im Schreiben für mich immer weiter auseinander bewegt hat (...), so bestimmt mich am Ende doch ihr untergründiger, tiefenschichtiger Zusammenhang." - So beschreibt Ulrike Draesner, geboren 1962, eine der vielseitigsten Autorinnen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, das Verhältnis ihrer Prosa und Lyrik, deren verschiedenen Aspekten sich die Beiträge des neuen TEXT+KRITIK-Heftes widmen. Seit ihrem Lyrik-Debüt "gedächtnisschleifen" (1995) hat Ulrike Draesner ein umfang- und facettenreiches Werk vorgelegt, das Romane, Erzählungen, Gedichtbände, Essays und Übersetzungen umfasst. Sowohl in ihrer Lyrik als auch in ihrer Prosa erprobt Draesner experimentelle Schreibverfahren und setzt sich nicht nur mit der literarischen Tradition, sondern in programmatischer Weise auch mit aktuellen Gesellschafts- und Wissensdiskursen wie Neurowissenschaften, Transplantations- und Reproduktionsmedizin, Geschlechtertheorien oder Neuen Medien auseinander. Das Heft widmet sich verschiedenen Aspekten von Draesners Werk in Prosa und Lyrik. Es enthält zudem ein für die Poetik der Autorin aufschlussreiches Gespräch mit dem Schriftstellerkollegen Jan Wagner, einen Auszug aus ihrem bisher unveröffentlichten Roman sowie eine Auswahlbibliografie.
Category: Literary Criticism

Sonett K Nste

Author : Erika Greber
ISBN : WISC:89126240423
Genre : European literature
File Size : 23.86 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 480
Read : 1210

Category: European literature

Grenz Berschreitungen In Der Kunst

Author : Tufan Acil
ISBN : 9783839437650
Genre : Philosophy
File Size : 27.78 MB
Format : PDF
Download : 381
Read : 965

Das Wort »Grenzüberschreitung« ist in Kunstzeitschriften und Feuilletons allgegenwärtig. Überschreitet man eine Grenze, so die scheinbar unvermeidliche Konsequenz, verlässt man das umgrenzte Territorium. Jedoch scheint dies in der Ästhetik nicht der Fall zu sein. Viele Kunstpraktiken werden als »grenzüberschreitend« bezeichnet und trotzdem weiter als dem Gebiet »Kunst« zugehörig betrachtet. Wie also lässt die Reichweite der Kunst - im Gegensatz zu Ethik oder Politik - unterschiedliche Grenzüberschreitungen zu? Tufan Acil entwickelt anhand von ästhetischen Theorien von Kant, Adorno und Derrida ein Konzept der Grenze, das die konstitutive Rolle der Überschreitungen der Künste für eine Kunsttheorie plausibel zur Geltung bringt.
Category: Philosophy

Blickr Nder

Author : Astrid Lang
ISBN : 9783867322966
Genre :
File Size : 23.25 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 151
Read : 1213

Aus dem Wunsch und Bedürfnis heraus, Hans Körner ein Geschenk zu machen, das sowohl sein umfassendes wissenschaftliches Œuvre als auch sein fast vierzigjähriges Wirken als Wissenschaftler, Lehrer, Mentor und Kollege widerspiegelt, entstand der vorliegende Sammelband. Mit dem Titel »Blickränder. Grenzen, Schwellen und ästhetische Randphänomene in den Künsten« soll Bezug genommen werden auf Hans Körners facettenreiche Beschäftigung mit dem Phänomen der Kunstwahrnehmung, der Begegnung von Werk und Betrachter, welche vielleicht die grundsätzliche Schwellensituation bei der Analyse von Kunst und (kunst-)historischen Zusammenhängen darstellt. Dieser Schwellensituation nähern sich die Beiträge des Liber Amicorum aus ganz unterschiedlichen Perspektiven und versuchen so, die Kontaktaufnahme des Subjekts mit dem Objekt über dessen dingliche, räumliche, semiotische und kontextuelle Grenzen auszuloten. Und auch die Randgebiete der kunst- und kulturhistorischen Forschungslandschaft in Bezug auf genau diese Kontaktaufnahme, welche Hans Körner im Laufe seiner wissenschaftlichen Tätigkeit immer wieder fasziniert haben, werden durch die Autorinnen und Autoren des Bandes aus diversen Blickwinkeln beleuchtet.
Category:

Wege Suchen Grenzen Erfahren

Author : Hartmut Diegel
ISBN : 9783848274178
Genre :
File Size : 37.60 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 454
Read : 865

\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"Mancher hielt es für eine Schnapsidee, aber sie haben es gemacht: Eva und Hartmut Diegel haben in vier Monaten Deutschland umradelt: Fast 6000 Kilometer und ungezählte Eindrücke liegen hinter ihnen. Dem Paar ging es u. a. um die Frage: Wie leben die Menschen im Grenzgebiet? ?Der europäische Gedanke ist überall da?, sagen sie, auch wenn die Grenze zu den ehemaligen Staaten des Ostblocks durch Grenzpfähle noch sichtbarer ist als die im Westen.\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" Hessisch Niedersächsische Allgemeine (HNA) Im Buch berichten sie über die Höhepunkte aus Geschichte, Kultur und Natur, denen sie auf ihrer Grenzumfahrung begegnet sind und erzählen die großen und kleinen Geschichten der Menschen, die sie getroffen haben. Hartmut Diegel. (Jg. 47), studierte Deutsch und Geographie in Gießen. Bis 2010 war er Leiter der Valentin-Traudt-Gesamtschule in Großalmerode.
Category:

Philosophieren Zwischen Den Sprachen

Author : Rainer Guldin
ISBN : 9783770540983
Genre : Philosophy, Modern
File Size : 34.90 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 258
Read : 1217

Flussers Schriften begründen eine andere Art zu denken: ein polyglottes Philosophieren zwischen unterschiedlichen Sprach- und Diskurswelten. Sein Werk ist jedoch, vor allem in Deutschland, von einem einseitig medientheoretischen Standpunkt aus rezipiert worden. Der Erfolg von Internet und den Neuen Kommunikationstechnologien in den frühen 90er Jahren hat sein deutschsprachiges Spätwerk zwar berühmt gemacht, dadurch aber auch eine Rezeption anderer Facetten seines Oeuvres erfolgreich verhindert. So gilt es, unterschiedliche Persönlichkeiten in Flusser noch zu entdecken: den Essayisten, Kulturanthropologen, Phänomenologen, Ironiker und Fabelnerzähler. In dieser ersten Gesamtdarstellung begegnet Guldin der voreiligen medientheoretischen Kanonisierung, die einer Zähmung von Flussers unkonventionellem Denkstil gleichkommt, mit einer Neulektüre. Im Mittelpunkt steht dabei das Thema der Übersetzung, das für Flussers Leben, sein Philosophieren und seine schriftstellerische Praxis von zentraler Bedeutung war. Aus dem Inhalt Denkbewegungen Teil I - Leben Ursprung Abgrund Feld Rückkehr Teil II - Nachdenken Stimmungen Vernetzungen Sprünge Spiele Spiegelungen Verfremdungen Grenzerfahrungen Brücken Standpunkte Teil III - Schreiben Überholen Ausschöpfen Umschreiben Entwerfen
Category: Philosophy, Modern