GENEALOGIES OF RELIGION DISCIPLINE AND REASONS OF POWER IN CHRISTIANITY AND ISLAM

Download Genealogies Of Religion Discipline And Reasons Of Power In Christianity And Islam ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to GENEALOGIES OF RELIGION DISCIPLINE AND REASONS OF POWER IN CHRISTIANITY AND ISLAM book pdf for free now.

Genealogies Of Religion

Author : Talal Asad
ISBN : 9780801895937
Genre : Religion
File Size : 44.28 MB
Format : PDF, ePub
Download : 908
Read : 529

In Geneologies of Religion, Talal Asad explores how religion as a historical category emerged in the West and has come to be applied as a universal concept. The idea that religion has undergone a radical change since the Christian Reformation—from totalitarian and socially repressive to private and relatively benign—is a familiar part of the story of secularization. It is often invokved to explain and justify the liberal politics and world view of modernity. And it leads to the view that "politicized religions" threaten both reason and liberty. Asad's essays explore and question all these assumptions. He argues that "religion" is a construction of European modernity, a construction that authorizes—for Westerners and non-Westerners alike—particular forms of "history making." -- James R. Wood
Category: Religion

Geist Und Landschaft

Author : Ernst Benz
ISBN : 3129006508
Genre : Religion
File Size : 22.68 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 367
Read : 1248

Category: Religion

Jenseits Von Religion

Author : Steffen Führding
ISBN : 9783839431382
Genre : Religion
File Size : 30.5 MB
Format : PDF, ePub
Download : 447
Read : 394

Seit mehr als 40 Jahren drehen sich viele Diskussionen in der Religionswissenschaft um eine genaue Ortsbestimmung der Disziplin in Abgrenzung zu anderen religionsbezogenen Fächern. Mit einem in Anlehnung an den nordamerikanischen Religionswissenschaftler Russell T. McCutcheon »sozio-rhetorisch« genannten Ansatz stellt Steffen Führding eine aktuell kontrovers diskutierte Position in dieser internationalen Debatte vor. Er verortet den Ansatz kontrastierend in der nordamerikanischen und europäischen Disziplingeschichte, wendet ihn exemplarisch an und zeigt Perspektiven auf, wie damit theorie- und methodikbezogene Herausforderungen in der Religionswissenschaft produktiv angegangen werden können.
Category: Religion

Laizit T Und Gewissensfreiheit

Author : Charles Taylor
ISBN : 9783518758403
Genre : Political Science
File Size : 77.64 MB
Format : PDF, ePub
Download : 951
Read : 173

Der Kopftuchstreit in Deutschland und Frankreich, der Mord an Theo van Gogh in den Niederlanden, der Karikaturenstreit in Dänemark: die politische Dimension religiöser Haltungen ist in den letzten Jahren allgegenwärtig. Der Philosoph Charles Taylor gilt als einer der besten Kenner der modernen Religionsgeschichte und als Experte in Sachen Multikulturalismus. Zusammen mit seinem kanadischen Kollegen Jocelyn Maclure versucht er, eine Antwort auf die Frage zu finden, wie sich eine politische Gemeinschaft gegenüber religiösen Mehrheiten und Minderheiten verhalten sollte. Im Zentrum der Untersuchung steht die Frage der religiösen Neutralität des Staates, die in der Moderne unter dem Begriff des Laizismus diskutiert wird. Mit ihr ist das Problem der individuellen Religions- und Gewissensfreiheit aufs engste verbunden. Taylor und Maclure zeigen eindrucksvoll, daß alleine eine »liberal-pluralistische Politik«, die Religion nicht prinzipiell aus der öffentlichen Sphäre ausschließt, unter den Bedingungen heutiger multikultureller Gesellschaften geeignet ist, ein friedliches Zusammenleben und das fundamentale Recht der freien Religionsausübung und Gewissensfreiheit zu gewährleisten.
Category: Political Science

Die Macht Des Heiligen

Author : Hans Joas
ISBN : 9783518754184
Genre : Social Science
File Size : 54.3 MB
Format : PDF
Download : 308
Read : 508

»Entzauberung« ist ein Schlüsselbegriff im Selbstverständnis der Moderne. Doch worum handelt es sich dabei eigentlich? Was genau meinte Max Weber damit? Und sind seine kanonisch gewordenen Vorstellungen überhaupt haltbar beziehungsweise: Sind sie alternativlos? Die Macht des Heiligen ist der Versuch, »Entzauberung« zu entzaubern. Dazu widmet sich Hans Joas zunächst exemplarischen Fällen der wissenschaftlichen Beschäftigung mit Religion seit dem 18. Jahrhundert. In direkter Auseinandersetzung mit Weber entfaltet er sodann den Grundriss einer Theorie, die dem machtstützenden Potenzial von Religion ebenso gerecht werden kann wie dem machtkritischen. An die Stelle des Geschichtsbilds vom unaufhaltsam fortschreitenden Prozess der Entzauberung tritt die Konzeption eines Spannungsfelds zwischen Dynamiken der Sakralisierung, ihrer reflexiven Brechung und den Gefahren ihrer Aneignung in Prozessen der Machtbildung. Das beinhaltet Zumutungen – für Gläubige ebenso wie für säkulare Geister.
Category: Social Science

Die Bersetzerin

Author : Leila Aboulela
ISBN : 3889776221
Genre :
File Size : 83.17 MB
Format : PDF
Download : 125
Read : 1286

Category:

Der Inspizierte Muslim

Author : Schirin Amir-Moazami
ISBN : 9783732836758
Genre : Social Science
File Size : 53.43 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 829
Read : 432

Muslime in Europa stehen im Fokus. Sie werden beäugt, beforscht und vermessen. Von diesem geballten öffentlichen und politischen Interesse ist auch die akademische Forschung nicht ausgenommen. Der Band hält hier inne und fragt: Wer wird auf welche Weise als Muslim in den Blick genommen? Von wem und warum? Welche Fragen sind prägend und welche erkenntnistheoretischen und normativen Annahmen liegen ihnen zugrunde? Die Beiträge des Bandes beleuchten (selbst-)kritisch die Zusammenhänge von akademischem Wissen und politischem Eingriff. Denn nicht ein Mehr an Wissen über Muslime führt zu einer wirksamen Kritik an ihrer vermehrten Diskursivierung, sondern eine kritische Reflexion über die Voraussetzungen der Wissensproduktion.
Category: Social Science

North African Societies After The Arab Spring

Author : Massimiliano Cricco
ISBN : 9781443896573
Genre : Political Science
File Size : 82.45 MB
Format : PDF
Download : 954
Read : 1255

No attempt to define the Mediterranean as a region can overlook the multiplicity of political, religious and social forces at work along its shores. Responding to changes in the global and regional environment these forces have interacted in complex ways, as evidenced by their impact on the social, cultural, and political life of the states comprised between the covers of this collaborative volume. The peculiarity of the Mediterranean, as has been noted time and again, lies in its geographical position as a “sea in the middle of the land”, where different religions and cultures vie for recognition and self-expression. In the wake of the popular uprisings that have inflamed the region, beginning in Tunisia in December 2010, a drastic reorganisation of their respective state systems is coming into focus in Tunisia, Egypt, and Libya. Though their paths do not run along parallel lines, they share a common denominator: the determination of their people to become the masters of their destinies, and to do so by grappling with new forms of democracy. Almost five years later, after their rulers became the target of violent mass protests, Tunisia, Egypt and Libya are going through an exceptionally difficult transition, trying to accommodate their nascent constitutional forms to the new forces inspired by the Arab Spring.
Category: Political Science