FAMILY POLICY MATTERS HOW POLICYMAKING AFFECTS FAMILIES AND WHAT PROFESSIONALS CAN DO

Download Family Policy Matters How Policymaking Affects Families And What Professionals Can Do ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to FAMILY POLICY MATTERS HOW POLICYMAKING AFFECTS FAMILIES AND WHAT PROFESSIONALS CAN DO book pdf for free now.

Family Policy Matters

Author : Karen Bogenschneider
ISBN : 9781135013806
Genre : Family & Relationships
File Size : 83.60 MB
Format : PDF, Docs
Download : 236
Read : 779

This best-selling text integrates the latest research and cutting-edge practice to make an evidence-based case for family policy. It uses examples from around the globe to explain how families support society and how policies support families. The book also moves beyond analysis to action with pragmatic processes and procedures for improving the effectiveness and efficiency of policies by viewing them through the lens of family impact. Highlights of the new edition include: Extensive revisions with many new references and policies that reflect recent changes in the economy, politics, and family forms and familes. Many new learning tools including guiding questions, more tables and figures, chapter glossaries, discussion questions, and chapter summaries. Enhanced global perspective with a new chapter (5) that features what policies nations have put in place to strengthen and support families. A new chapter (8) that views how family considerations can improve the effectiveness of policy decisions on issues such as early childhood care and education, health care, juvenile crime, long-term care, parent education, and welfare reform. A new chapter (11) on what the policy process and policymakers are really like including how a bill becomes a law. A new chapter (12) that provides a theoretical and empirical rationale for viewing issues through the family impact lens and what innovative tools and procedures exist for analyzing the family impact of organizations, policies, programs, and practices. Several chapters that review what professionals can do in the policy arena and how they can foster compromise and common ground. Updated web-based teaching materials including sample syllabi, classroom activities and assignments, daily lesson plans, test questions, instructor insights, video links, web resources, and more. Part 1 highlights what family policy is and why it’s important and how family life in the U.S. differs from other countries. Part 2 examines the contributions family considerations can bring to issues such as early childhood education, health care, juvenile crime, long-term care, and welfare reform. Part 3 explains why polarization has stymied progress in family policymaking and guidelines for fostering compromise. Insights are drawn from the history of family policy over the last century. Part 4 provides strategies for getting involved in family policymaking. It reviews: the processes policymaking institutions use to enact legislation; new techniques for assessing the family impact of policies and programs; strategies for building better public policies; and various professional roles and careers for building family policy. The book concludes with a summary of how and where we go from here. Intended for advanced undergraduate and/or graduate courses in family or social policy taught in human development and family studies, psychology, counseling, social work, sociology, public policy, home economics, consumer science, and education, researchers and practitioners alike appreciate this book’s integration of theory, research, and practice.
Category: Family & Relationships

Evidence Based Policymaking

Author : Karen Bogenschneider
ISBN : 9781135149796
Genre : Family & Relationships
File Size : 80.97 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 591
Read : 440

This book examines ways to enhance evidence-based policymaking, striking a balance between theory and practice. The attention to theory builds a greater understanding of why miscommunication and mistrust occur. Until we better appreciate the forces that divide researchers and policymakers, we cannot effectively construct strategies for bringing them together.
Category: Family & Relationships

Family Policy And Disability

Author : Arie Rimmerman
ISBN : 9781107049178
Genre : Law
File Size : 84.86 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 348
Read : 614

Explores family policies related to households of children with disabilities, providing an in-depth, evidence-based review of legal, programmatic issues.
Category: Law

Die Regeln Der Kindererziehung

Author : Richard Templar
ISBN : 9783941493322
Genre : Self-Help
File Size : 38.40 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 796
Read : 546

Ein Kind gut zu erziehen ist eine der größten Herausforderungen, die das Leben bereithält. Bei manchen Eltern sieht das ganz einfach aus. Es ist, als hätten sie einen "sechsten Sinn" eine instinktive Fähigkeit, glückliche, selbstbewusste und ausgeglichene Kinder heranzuziehen. Ist es etwas, was wir anderen lernen können? Die Antwort ist ein klares Ja. Sie kennen die Regeln der Kindererziehung. Diese goldenen Prinzipien und Verhaltensweisen helfen Ihren Kindern, sich selbst gut zu behandeln, ihr Leben zu genießen, andere Menschen zu achten, sich anständig und rücksichtsvoll zu benehmen und für das, an was sie glauben, geradezustehen. Dank dieser Regeln haben Sie als Eltern mehr Spaß am Elternsein, und Ihre Kinder können ihr ganzes Potenzial entfalten.
Category: Self-Help

Warum Nationen Scheitern

Author : Daron Acemoglu
ISBN : 9783104022475
Genre : Business & Economics
File Size : 28.64 MB
Format : PDF
Download : 961
Read : 950

Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«
Category: Business & Economics

Vorstufen Zur Demokratie Theorie

Author : Robert Alan Dahl
ISBN : 3165367914
Genre : Law
File Size : 46.60 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 571
Read : 530

Translation of A preface to democratic theory.
Category: Law

Der Preis Der Ungleichheit

Author : Joseph Stiglitz
ISBN : 9783641098193
Genre : Social Science
File Size : 40.24 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 464
Read : 1193

Viele Arme, wenige Reiche - Warum die wachsende Ungleichheit uns alle angeht Die Ungleichheit in der Welt nimmt zu: Immer weniger Menschen häufen immer größeren Reichtum an, während die Zahl der Armen wächst und die Mittelschicht vom Abstieg bedroht ist. Doch diese Entwicklung, so zeigt Nobelpreisträger Joseph Stiglitz in seinem neuen Bestseller, ist keine zwangsläufige Folge einer freien Marktwirtschaft, sondern Ergebnis einer globalisierten Ökonomie, die zunehmend vom reichsten einen Prozent der Bevölkerung beherrscht wird.
Category: Social Science

Wie Institutionen Denken

Author : Mary Douglas
ISBN : 3518580876
Genre : Cognition and culture
File Size : 57.67 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 990
Read : 252

Category: Cognition and culture