DIE BIENENH TERIN

Download Die Bienenh Terin ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to DIE BIENENH TERIN book pdf for free now.

Kologische Bienenhaltung

Author : David Gerstmeier
ISBN : 9783440158760
Genre : Pets
File Size : 77.29 MB
Format : PDF, Docs
Download : 494
Read : 1085

Das Grundprinzip ökologischer Imkerei lautet: Die Bedürfnisse des Bienenvolks stehen im Mittelpunkt, nicht die Maximierung des Honigertrags. David Gerstmeier und Tobias Miltenberger zeigen in ihrem Buch, wie man verantwortungsvoll gegenüber seinen Bienen handelt und ihre Vitalität stärkt. Sie erklären, wie der „Bien“, der Gesamtorganismus eines Bienenvolks, funktioniert und welche Bedeutung Schwarmgeschehen, Naturwaben, Honig und Behausung für eine wesensgemäße Bienenhaltung hat. Es ist kein Praxishandbuch, sondern zeigt im Besonderen die Beziehung und die Haltung auf, die es für eine wesensgemäße Bienenhaltung braucht. Wertvolles Wissen für jeden Imker und ein Plädoyer für das Miteinander von Mensch und Biene. Ein Buch von „proBiene“.
Category: Pets

Das Leben Der Bienen

Author : Maurice Maeterlinck
ISBN : 9783293305311
Genre : Fiction
File Size : 81.97 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 960
Read : 1252

Maurice Maeterlinck, zu seinen Lebzeiten gefeierter Nobelpreisträger für Literatur, hat selbst Bienen gezüchtet und erforscht. Sein erstmals 1901 erschienenes Buch Das Leben der Bienen fand in zahlreichen Sprachen weiteste Verbreitung und gilt unter Fachleuten und Imkern bis heute als gültige Darstellung. Sachlich und präzis, aber mit berückender Sprachkraft schildert er die faszinierenden, rätselhaften Ereignisse im Bienenstock. In Maeterlinck verbindet sich der Naturforscher mit dem Denker und Dichter, der den Wundern der Natur nachspürt und das Staunen nicht verlernt hat.
Category: Fiction

Br Cke Boot Und Bienenhaus

Author : Gerhard Dallmann
ISBN : 9783956550188
Genre : Juvenile Fiction
File Size : 62.72 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 624
Read : 310

Hier erzählt Gerhard Dallmann ein neues Abenteuer von Kindern seiner norddeutschen Heimat in der Gegend des Oderhaffs. Nach Schiffbruch der kleinen Jolle „Alraune“ wird Eckart, der fixe Inselbengel, an Land verschlagen, schließt wohl oder übel Freundschaft mit Katharina, einem echten Mädchenquirl, und versetzt gemeinsam mit seiner wirbeligen Gefährtin die Erwachsenenwelt durch allerlei gefahrvolle Unternehmungen in Aufregung. Am Ende wird sogar ein Kirchenraub aufgedeckt — die Diebe lassen sich von den beiden erlebnishungrigen Ferienkindern foppen. Schuld daran, dass dieser Sommer so ganz anders verläuft als geplant (nämlich viel, viel schöner und viel, viel spannender!), ist die heimtückische Eisenbahnbrücke von Karnin, die Eckarts Boot nicht mag. Ja, sonst hätte der Junge aber auch nicht Onkel Willis Bienenhaus kennengelernt und Peppi den Hund nicht und Otto von Bamberg nicht und natürlich auch nicht seine Freundin Fratz (das ist Katharina). LESEPROBE: „Sie stehn vor dem Altar - sie fassen die Leuchter an - einer erklärt was oder so.“ „Vielleicht sind das Kunstschmiede?“ „Quatsch. Das sind Banditen. Sonst hätten sie die Kirchentür nicht aufgebrochen.“ „Stimmt auch.“ „Jetzt verschwinden sie, rechts gehn sie in eine Kammer ...“ „Sakristei.“ „Ja. Jetzt sind sie drin. Komm!“ Ein Husch, ein paar Sprünge in den Kirchenraum und weggeduckt. Sind sie in eine Falle geraten? Schutz hinter den Bänken hätten sie im Augenblick genug. Aber nur gegen den Blick von vorn, nicht von der Seite. Würde man sie hier aufstöbern, als heimliche Lauscher, als Spione - sie hätten unter Garantie mörderische Dresche zu erwarten. Da fiel Eckart ein Tisch ins Auge, ein Tisch mit einer großen Decke, die an den Seiten weit herabhing. Darauf lagen Gesangbücher und Zeitschriften. „Runter da!“ Ein Wink, ein Satz, schon hockten die beiden darunter. Und das war wieder höchste Zeit, denn die Kerls hatten sich in der Sakristei nur kurz aufgehalten. Sie kehrten zurück. „Kopf weg“, wisperte Eckart. Jetzt nur noch die Ohren zum Hören gebrauchen. Platz hatten die zwei so gut wie gar nicht. Fest aneinanderpressen mussten sie sich. Wie jeder für sich seine Beine unter sich sammelte, wussten sie selber nicht. Lange würden sie in dieser Stellung jedenfalls nicht aushalten können. Aber sie ahnten wohl, in welche Gefahr sie sich begeben hatten, und Katharina flüsterte nicht zu Unrecht: „Beschützt du mich, wenn sie mich abmurksen?“ „Ja“, hauchte er.
Category: Juvenile Fiction

Bienenwelt

Author :
ISBN : CORNELL:31924101436693
Genre : Bees
File Size : 21.3 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 494
Read : 1309

Category: Bees

Brandenburgische Bew Hrte Bienen Kunst Aus Eigener Und Langer Erfahrung Auch Flei Iger Nachforschung Nach Dem 4 Buch Georgicorum P Virgilii Maronis Also Eingerichtet Und Beschrieben Da So Wol Gelehrte Als Ungelehrte Liebhaber Der Bienen In Der Marck Brandenburg Und Den Angrentzenden L Ndern Daraus Sehen K Nnen I Wie Man Die Bienen Mit Lust Und Nutzen Das Jahr Ber Warten Ii Wachs Und Honig Ausmachen Iii Das Honig Brauchen Und Meeht Daraus Bereiten Iv Das Wachs F Rben Lichte Und Einige Sachen Daraus Verfertigen Solle

Author : Johann Grüwel
ISBN : NKP:1002286113
Genre :
File Size : 46.50 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 354
Read : 1042

Category: