Der Notionale Informationskern Ber Goodmans Sprachen Der Kunst

Author : Nikolaos Kromidas
ISBN : 9783638066358
Genre : Philosophy
File Size : 87.94 MB
Format : PDF, ePub
Download : 820
Read : 692

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 2,0, Universität des Saarlandes, 3 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Sprache dient der Kommunikation, dem Austausch an Information. Innerhalb der Kunst gibt es zwei Hauptstränge der Informationsübertragung: zum Einen den Transfer vom Künstler zum Interpreten, der dessen Werk aktualisiert und zum Anderen den Informationsfluss vom Kunstwerk zum Rezipienten. Ersteres unterteilt Goodman in allographische und autographische Künste. Allographisch ist eine Kunst dann, wenn es einen Kern („score“) an Informationen gibt - beispielsweise eine Partitur - der es erlaubt, dass es eine Menge an Aktualisierungen unterschiedlicher Interpreten gibt. Diese Gesamtheit an Ausführungen gilt schließlich als das Werk des Künstlers, der den Kern kreierte. Autographisch ist eine Kunst nun dann, wenn es keinen solchen Kern bezüglich einer mehrelementigen Menge an Aktualisierungen gibt, sondern wenn das Kunstwerk selbst die einzige mögliche Ausführung ist. Jede weitere Ausführung im Namen des Originals käme einer Fälschung gleich. Goodman geht es nun darum, den Kern eindeutig festzulegen. An diesem Prüfstein sollen die Eigenschaften der Sprachen der einzelnen Künste „dingfest“ gemacht werden. Die Aufgabe des Kerns ist die Identifikation eines Werkes von Ausführung zu Ausführung und mehr oder weniger die Unterscheidung eines autographischen Originals von dessen Fälschung. Hieraus folgt unmittelbar, dass der Kern nicht nur die Ausführung bzw. Aktualisierung des Werkes eindeutig bestimmt, sondern auch dass die Ausführung in gleichem Maße den Kern definiert. Wir müssen in beide Richtungen schließen können: von dem Kern des Werkes auf die Ausführung und von der Ausführung auf den Kern. Erst durch diese Kodefiniertheit wird die Iteration der Identifikation vollständig gewährleistet.
Category: Philosophy

Das Goodman Paradox Und Das Moderne Problem Der Induktion

Author : Gerald Buttinger
ISBN : 9783638291583
Genre : Philosophy
File Size : 51.11 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 830
Read : 319

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: Sehr Gut, Universität Salzburg (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Spezielle Probleme der Wissenschaftstheorie: Induktion, Sprache: Deutsch, Abstract: Die induktive Logik ist eines der größten Forschungsbereiche der zeitgenössischen Philosophie. Die große Bedeutung eines solchen logischen Systems ergibt sich schon allein durch die Wichtigkeit der Induktion in den Wissenschaften. Induktives Schließen ist dort an der Tagesordnung. Wären beispielsweise Natur- oder Sozialwissenschaften nur fähig deduktive Schlüsse anzuwenden, würde jede Forschung zu einem totalen Halt kommen. In den Wissenschaften werden täglich Hypothesen aufgestellt und wieder verworfen. Es werden Gesetzte postuliert, die auch für die Zukunft gelten sollen. Wie aber schon David Hume in seiner klassischen Kritik der Induktion klargemacht hat, kann von einer begrenzten Anzahl von beobachteten Fällen nicht auf den nächsten noch unbeobachteten Fall, oder g ar auf eine allgemeine Gesetzesmäßigkeit geschlossen werden. 1 Eine mögliche Lösung bietet die Verwendung von Wahrscheinlichkeitskalkülen, mit deren Hilfe wir schon Beobachtetes mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit auch in der Zukunft erwarten dürfen. Dieser Ansatz wurde unter anderem auch von Rudolf Carnap vertreten. Es ergibt sich jedoch bei der Annahme eines solchen induktiven Kalküls eine große Problematik, auf die Nelson Goodman erstmals hinwies 2 . Dieses heute als das Goodman-Paradoxa bekannte Problem besteht darin, dass nicht alle Prädikate in die Zukunft projiziert werden können. Gewisse Merkmale führen zu Widersprüchen. Die große Aufgabe der induktiven Logik ist auch heue noch die Trennung von projizierbaren und nicht projizierbaren Prädikaten. Im zweiten Kapitel wird eine naive induktive Regel, die Regel R aufgestellt, an derer das Goodman Paradoxa erläutert werden soll. Dann folgt die eigentliche Problematik und das neue Rätsel der induktiven Logik. Im letzten Kapitel folgt ein Lösungsvorschlag v on Professor Gerhard Schurz, der die Lösung des Problems in Überlegungen über Invarianz und Relevanz sieht.
Category: Philosophy

Symptome Des Sthetischen In Nelson Goodmans Sprachen Der Kunst Entwurf Einer Symboltheorie Darstellung Und Kritik

Author :
ISBN : 9783668217584
Genre : Philosophy
File Size : 65.46 MB
Format : PDF, ePub
Download : 136
Read : 802

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,5, , Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll es um die Darstellung von Nelson Goodmans Theorie sowie die der Symptome des Ästhetischen und Kritik an diesen gehen. Dafür ist die Darstellung eines theoretischen Grundwissens notwendig, welches im Punkt zwei gegeben wird. Dabei geht es zum Beispiel um die philosophische Einordnung Goodmans, wie auch um seine Erkenntnis- und Symboltheorie. Nachdem grundlegende Informationen bezüglich Goodmans Theorie dargestellt wurden, wird zu der Kritik der Symptome des Ästhetischen übergegangen. Die Symptome des Ästhetischen sind möglicherweise nicht korrekt bezeichnet oder begründet. Auf dieses Thema wird in dem dritten Teil dieser Arbeit eingegangen. Am Ende der vorliegenden Arbeit folgt eine abschließende Betrachtung, welche die Ergebnisse kritisch resümiert. Das Anliegen der traditionellen philosophischen Ästhetik, diese Probleme zu beleuchten, sind dem Inhalt von Goodmans Hauptwerk „Sprachen der Kunst. Entwurf einer Symboltheorie“, welches 1968 erschien, weit entfernt. Er klammert Fragen der ästhetischen Wertung aus. Für Goodman stellt die Symbol- und Erkenntnisfunktion der Künste in den Vordergrund. Daher ist das Ziel, Goodmans eine allgemeine Theorie der Symbole anzustreben um somit die Künste mit der Erkenntnistheorie zu verbinden. Dafür untersucht er verschiedene Formen symbolischer Bezugnahmen an Beispielen der verschiedenen Künste. „Das Erzeugen eines Bildes ist gewöhnlich an der Erzeugung dessen, was bildlich dargestellt wird, beteiligt“ (Goodman 2012 . 41). Kunst kann laut Goodman also der Erkenntnis dienen. Sein Werk „Sprachen der Kunst“ hat Einfluss auf die Kunsttheorie, Erkenntnistheorie sowie der Symbol- und Notationstheorie und gilt als „Klassiker der Ästhetik“ (Scholz 1999 583). „Die [...] entwickelten Thesen, besonders zum Zusammenhang von Kunst- und Erkenntnistheorie, hat Goodman in den Arbeiten „Weisen der Welterzeugung“, „Vom Denken und andern Dingen“, sowie „Revisionen. Philosophie und andere Künste und Wissenschaften“ fortgeführt.
Category: Philosophy

Revisionen

Author : Nelson Goodman
ISBN : 3518579797
Genre : Erkenntistheorie
File Size : 22.57 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 904
Read : 267

Category: Erkenntistheorie

Einf Hrung In Die Induktive Logik

Author : Brian Skyrms
ISBN : 3631415575
Genre :
File Size : 54.86 MB
Format : PDF, Docs
Download : 867
Read : 1049

Dieses Buch bietet eine elementare, in sich geschlossene Einfuhrung in das Gebiet der induktiven Logik. Was an Aussagenlogik und Wahrscheinlichkeitstheorie fur die Entwicklung des Themas der Induktion benotigt wird, wird im Buch selbst anschaulich und ausfuhrlich beigestellt, so dass es auch fur den Leser, der keine Vorkenntnisse in deduktiver Logik und mathematischer Wahrscheinlichkeitslehre besitzt, leicht verstandlich bleibt. Thematisch wird ein weiter Bogen gespannt: Vom Humeschen Induktionsproblem uber Mills Methoden und uber Goodmans Paradox bis zu den jungsten Forschungsergebnissen in der epistemisch orientierten Interpretation des Wahrscheinlichkeitskalkuls (faire Wetten und Dutch-book- Argumente). Die Einfuhrung schliesst mit einem philosophischen Blick auf die Zusammenhange zwischen den verschiedenen Auffassungen der Wahrscheinlichkeit."
Category:

Der Neue Realismus

Author : Markus Gabriel
ISBN : 351829699X
Genre : Realism
File Size : 72.88 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 505
Read : 436

Category: Realism

Management Der Wertsch Pfungsketten In Banken

Author : Luca P. Marighetti
ISBN : 9783322823090
Genre : Business & Economics
File Size : 53.64 MB
Format : PDF
Download : 322
Read : 953

Experten aus Wissenschaft und Bankpraxis beleuchten in diesem Buch die Bausteine des bankbetrieblichen Workflows, prüfen ihren Stellenwert im Gesamtgefüge, um daraus Gewinn bringende, umsetzbare Vorschläge für neue institutionelle Arrangements zu unterbreiten.
Category: Business & Economics

Unternehmen Im Ffentlichen Raum

Author : Michael Hüther
ISBN : 9783658026462
Genre : Social Science
File Size : 59.26 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 348
Read : 890

Unternehmen müssen heute ökonomische Effizienz mit gesellschaftlicher Legitimität in Einklang bringen. Damit öffnet sich ein neues Feld unternehmerischer Verantwortung. Daraus resultieren Konflikte und Dilemmata. Wie sind Ansprüche aus dem öffentlichen Raum im Lichte des erwerbswirtschaftlichen Prinzips zu bewerten? Welche Aushandlungsprozesse sind erforderlich, um die Positionen der unterschiedlichen Anspruchsgruppen zusammenzubringen? Welche unternehmensinternen Willensbildungsprozesse und Reputationsmanagementregime sind erforderlich, um mit Ansprüchen aus dem und Konflikten im öffentlichen Raum umgehen zu können?
Category: Social Science