DER KONOMISCHE CODE

Download Der Konomische Code ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to DER KONOMISCHE CODE book pdf for free now.

Bibliography Of Law And Economics

Author : B. Bouckaert
ISBN : 9789401708937
Genre : Law
File Size : 32.44 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 413
Read : 592

Law and economics can be considered as the most exciting development in legal scholarship in recent decades. This volume is the first all-encompassing bibliography in this area. It lists approximately 7000 publications, covering the whole area of law and economics, including `old' law and economics (topics such as antitrust law, labor law, tax law, social security, economic regulation, etc.) as well as `new' law and economics with such topics as tort law, contract law, family law, procedure, criminal law, etc.). The volume also includes the literature on the philosophical foundations and the fundamental concepts of the approach. Part Two gives a special survey of law and economics publications in Europe, written in other languages than English. The Bibliography of Law and Economics is an invaluable reference work for students, scholars, lawyers, economists and other people interested in this field.
Category: Law

Internationalisierung Des Rechts Und Seine Konomische Analyse Internationalization Of The Law And Its Economic Analysis

Author : Thomas Eger
ISBN : 9783835055827
Genre : Law
File Size : 34.75 MB
Format : PDF
Download : 949
Read : 656

The interrelationship of law and economics has penetrated several areas of law, including general civil law, business law as well as constitutional law. 59 renowned legal scholars and economists of 15 countries discuss current fundamental issues in law and economics as well as its future perspectives. A special focus is placed on the Europeanisation and the internationalisation of the law.
Category: Law

Verhaltenslenkung In Einem Rationalen Steuersystem

Author : Rainer Wernsmann
ISBN : 3161484592
Genre : Law
File Size : 66.15 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 248
Read : 1024

English summary: Should tax law also protect the environment, promote good health and reward social behavior? Or should taxes only provide the state with financial resources? Rainer Wernsmann looks into these questions and endeavors to differentiate among the various approaches. He distinguishes between what is desirable from the standpoint of legal policy and what is necessary from the standpoint of constitutional and European law. He begins by looking at the historical and economic principles of influencing behaviour by taxation. Based on this, he establishes constitutional standards for the instrumentalization of tax law for non-fiscal purposes. He shows that taxes imposed for the purpose of influencing behavior do not necessarily have to be suitable, necessary and appropriate for both purposes (fiscal and influential). The author would like to apply the same strict constitutional requirements to special duties with influential purposes as those already applied to other special duties. German description: Soll das Steuerrecht auch die Umwelt schutzen, die Gesundheit fordern, soziales Verhalten belohnen? Oder soll die Steuer den Staat nur mit Finanzmitteln ausstatten?Rainer Wernsmann geht diesen Fragen nach und bemuht sich um eine differenzierte Sichtweise. Er unterscheidet zwischen dem rechtspolitisch Wunschenswerten und dem verfassungs- bzw. europarechtlich Gebotenen. Behandelt werden zunachst die historischen und okonomischen Grundlagen der Verhaltensbeeinflussung durch Steuern. Darauf aufbauend werden vor allem die Verfassungsmassstabe fur die Instrumentalisierung des Steuerrechts fur nicht-fiskalische Zwecke herausgearbeitet. Durfen steuerliche Lenkungstatbestande den Regelungen des Sachgesetzgebers widersprechen? Darf der Gesetzgeber Zweckbindungen hinsichtlich des Steueraufkommens vorsehen? Handelt der Steuergesetzgeber, der durch steuerliche Vergunstigungen oder Sonderbelastungen oder durch die Einfuhrung besonderer Steuern (wie der Mineralolsteuer oder der Tabaksteuer) Verhaltensempfehlungen gibt, widerspruchlich? Oder erzielt der Staat eine doppelte Dividende, namlich Einnahmen einerseits und eine Verminderung sozialschadlichen Verhaltens andererseits?Im Ergebnis zeigt sich, dass Lenkungssteuern nicht hinsichtlich beider Zwecke (des Fiskal- und des Lenkungszwecks) geeignet, erforderlich und angemessen sein mussen. Die Bestandsinteressen der von Steuervergunstigungen Privilegierten geniessen nur eingeschrankten Schutz. Auf Sonderabgaben mit Lenkungszweck will der Autor dieselben strengen verfassungsrechtlichen Anforderungen anwenden, die fur andere Sonderabgaben gelten.
Category: Law

Das Unternehmerische Selbst

Author : Ulrich Bröckling
ISBN : 9783518732236
Genre : Social Science
File Size : 61.18 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 847
Read : 476

Die Maxime »Handle unternehmerisch!« ist der kategorische Imperativ der Gegenwart. Ein unternehmerisches Selbst ist man nicht, man soll es werden. Und man wird es, indem man sich in allen Lebenslagen kreativ, flexibel, eigenverantwortlich, risikobewußt und kundenorientiert verhält. Das Leitbild ist zugleich Schreckbild. Was alle werden sollen, ist auch das, was allen droht. Der Wettbewerb unterwirft das unternehmerische Selbst dem Diktat fortwährender Selbstoptimierung, aber keine Anstrengung vermag seine Angst vor dem Scheitern zu bannen. Ulrich Bröcklings grundlegende soziologische Studie nimmt diese Ambivalenz in den Blick und spitzt sie zu einer Diagnose der gegenwärtigen Gesellschaft zu.
Category: Social Science

Konomische Analyse Der Start Und Landerechte Auf Europ Ischen Gro Flugh Fen

Author : Stefan Klingenstein
ISBN : 9783836615488
Genre : Business & Economics
File Size : 20.27 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 439
Read : 373

Inhaltsangabe:Einleitung: Ein jahrzehntelanges beständiges Wachstum des Luftverkehrs führte weltweit zu einer immer größeren Nachfrage nach Flughafendienstleistungen. Die Anpassung der Infrastruktur der Flughäfen konnte dieser Entwicklung nicht folgen. Insbesondere die nur langfristig ausbaubaren Start- und Landebahnen sind dabei ein begrenzender Faktor. 1993 trat das dritte Maßnahmenpaket zur Liberalisierung des europäischen Luftraums in Kraft. Im gleichen Jahr verabschiedete der Rat der europäischen Gemeinschaft die Verordnung 95/93 über gemeinsame Regeln für die Zuweisung von Start- und Landerechten (Slots). Er schuf damit in allen Mitgliedstaaten einen rechtlichen Rahmen zur Allokation dieser Rechte. Das Hauptkriterium der Allokation von Start- und Landerechten an Flughäfen stellt das Prinzip der Großvaterrechte dar, das es den Fluggesellschaften erlaubt, die Start- und Landerechte zu benutzen, die sie in den Vorperioden gehaltenen haben. Einem funktionsfähigen Wettbewerb auf den Flughäfen und einem diskriminierungsfreien Zugang für alle Marktteilnehmer, auch für Neubewerber, stehen diese Großvaterrechte entgegen. Neben dieser Bedingung muss eine möglichst effiziente Allokation der knappen Slotkapazitäten erreicht werden. Dies kann die gegenwärtige Verordnung 95/93 nicht erreichen, es kommt zu allokativ ineffizienten Ergebnissen und Markteintrittsbarrieren für Neubewerber. Ziel der Europäischem Kommission ist daher eine Entwicklung weg von einer administrativ geprägten Vergabepraxis, hin zu einem marktbasierten Verfahren. Hierbei sieht sich die Europäische Kommission einer schwierigen Aufgabe gegenüber. Insbesondere der Begriff der Effizienz hat für die einzelnen Beteiligten eine unterschiedliche Bedeutung. Zudem müssen die Vorschläge wichtige Eigenschaften des Luftverkehrs berücksichtigen. Eingesessene Fluggesellschaften verlangen im Rahmen eines 'Hub-and-Spoke' Netzes immer zwei komplementäre Zeitnischen auf zwei verschiedenen Flughäfen, jeweils eine zum Starten und Landen. Die Qualität einer Fluggesellschaft bestimmt sich, in nicht unwesentlichem Maße durch ein komplexes Netzwerk von Flugverbindungen, das lange Planungszeiträume benötigt. Neubewerber hingegen verlangen diskriminierungsfreien Marktzutritt, während Flughäfen unter Effizienz ein möglichst hohes Passagieraufkommen verstehen. Die beteiligten Parteien erwarten mit Spannung, wie die Europäische Kommission, als zuständige Wettbewerbsaufsicht, diese unterschiedlichen Interessen [...]
Category: Business & Economics

Theorien Des Journalismus

Author : Martin Löffelholz
ISBN : 9783322970916
Genre : Language Arts & Disciplines
File Size : 42.17 MB
Format : PDF, Docs
Download : 599
Read : 1040

Gerade in der Informationsgesellschaft besitzt der Journalismus erhebliche Relevanz. Vor diesem Hintergrund hat sich die Journalismustheorie in den letzten Jahren stark verändert: Die theoretische Diskussion ist facettenreicher, differenzierter - und unüberschaubarer - geworden. Das Handbuch "Theorien des Journalismus" liefert eine verständliche Orientierung über die Grundlagen, Entwicklungsstränge, Konzepte und Problemfelder der Journalismustheorie. Zusätzlich zu den mehr als 20 Originalbeiträgen enthält das Handbuch Auszüge aus "klassischen" früheren Veröffentlichungen zur Journalismustheorie.
Category: Language Arts & Disciplines

Frauen Und M Nner Im Management

Author : Sibylle Peters
ISBN : 3322828689
Genre : Business & Economics
File Size : 29.78 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 198
Read : 754

Vor dem Hintergrund gesamtgesellschaftlicher Transformationsprozesse und zunehmender Globalisierung der Unternehmen sehen sich Führungskräfte mit ganz neuen Möglichkeiten und Herausforderungen konfrontiert. Namhafte Experten und Expertinnen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft beschreiben die zunehmend bedeutendere Rolle von Diversity-Strategien in Unternehmen der Wissensgesellschaft und veranschaulichen diese anhand von Beispielen.
Category: Business & Economics