DEMOKRATIE UND KRISE

Download Demokratie Und Krise ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to DEMOKRATIE UND KRISE book pdf for free now.

Demokratie Und Krise

Author : Wolfgang Merkel
ISBN : 9783658059453
Genre : Political Science
File Size : 34.18 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 267
Read : 656

Es gibt kaum einen Begriff in den Politik- und Sozialwissenschaften, der so häufig benutzt wird wie der Begriff Krise. Krise des Sozialstaats, Krise der politischen Parteien, Krise des Parlaments, Eurokrise, Krise im Mittleren Osten, Krise der Diktaturen und schon immer auch: Krise der Demokratie. Steckt die Demokratie tatsächlich in der Krise, oder ist dieses verbreitete Urteil eine Erfindung von Theoretikern und Medien? Die Beiträge dieses Buchs untersuchen den gegenwärtigen Zustand der etablierten Demokratien auf der Grundlage eines gemeinsamen Demokratie- und Krisenverständnisses. Dem Leser wird aus drei theoretischen Perspektiven ein empirisch gehaltvoller Blick auf die zentralen Ebenen der Demokratie in der OECD-Welt geöffnet: der Partizipation, der Repräsentation und des Regierens. Die Krisenphänomene sind vielschichtig und variieren von Institution zu Institution, von Politikbereich zu Politikbereich und von Land zu Land. Von einer allgemeinen oder gar existenziellen Krise kann nicht die Rede sein. Dennoch gibt es keinen Grund zur Entwarnung. Die Legitimationsachsen der Demokratie verschieben sich. Die Demokratie steht vor großen Herausforderungen.
Category: Political Science

Unpolitische Demokratie

Author : Danny Michelsen
ISBN : 9783518731192
Genre : Political Science
File Size : 41.26 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 668
Read : 575

Die repräsentative Demokratie steckt in einer schweren Krise, angesichts von Ökonomisierung und privatistischen Tendenzen geht der Glaube an die politische Gestaltbarkeit der Gesellschaft verloren. Diverse Vorschläge stehen im Raum: deliberativ, transparent, »flüssig« und überhaupt weniger staatszentriert soll sie sein, die künftige Politik. Doch wie vielversprechend sind diese Therapien? Die Autoren wagen einen Rundumblick und zeigen, dass nicht nur Technokratie und neoliberaler Konsens, sondern auch viele der aufgebotenen Gegenrezepturen das Politische der Politik unterminieren.
Category: Political Science

Die Demokratie In Der Krise

Author : Malte Turski
ISBN : 9783640427376
Genre : Political Science
File Size : 55.58 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 183
Read : 329

Essay aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Institut für Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Starker Liberalismus gleich starke Demokratie? Idee und Kritik liberaler Demokratietheorien, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Demokratie erlebt derzeit nicht nur in Deutschland, sondern weltweit eine Krise. Zu diesem Schluss kommt zumindest der liberale Vordenker Ralf Dahrendorf in seinem Buch „Auf der Suche nach einer neuen Ordnung“ und man ist geneigt, ihm zuzustimmen. Dabei verweist Dahrendorf auf Demokratietheoretiker und liberale Denker wie Karl Popper, Immanuel Kant und John Stuart Mill, um seine Aussagen zu untermauern. Doch weist die von ihm wahrgenommene Krise der Demokratie in einer Zeit, die von manchen bereits als ‚Post-Demokratie’ bezeichnet wird, nicht auch auf eine Krise der demokratietheoretischen Klassiker hin? Welche Relevanz haben sie noch in einer Welt, in der Entscheidungen zunehmend auf globaler Ebene von demokratisch nicht legitimierten Akteuren getroffen werden? Für eine Annäherung an diese Frage bietet sich ein Vergleich der von Dahrendorf analysierten Situation mit Mills Vorstellungen von einer idealen Regierungsform an.
Category: Political Science

Demokratie In Der Krise

Author : David Bebnowski
ISBN : 3814222962
Genre : Democracy
File Size : 88.27 MB
Format : PDF
Download : 405
Read : 670

Die Euro-Krise zwischen miteinander ringenden Hegemonieprojekten und autoritärem Etatismus / John Kannankulam -- Europa ohne (Jugend-)Perspektive : Eroberung oder Abwendung von der Demokratie / David Bebnowski -- Protest hat Konjunktur : mit welcher Wirkung und Konsequenz? Protestkulturen als politische Lemgelegenheit / Andreas Eis -- Wie viel soziale Sicherung braucht die Demokratie? Überlegungen zu den psychosozialen Auswirkungen sozialstaatlicher Benachteiligung von jungen Erwachsenen / Anke Prochnau -- Demokratie wenn es ruhig ist : in der Krise muss entschieden werden. Zur Problematik des Demokratiebegriffs in der postdemokratischen Krise / David Solomon.
Category: Democracy

Demokratie In Der Krise

Author : Eberhard Kolb
ISBN : 3486563017
Genre : Democracy
File Size : 20.70 MB
Format : PDF
Download : 733
Read : 901

Aus dem Inhalt: Johannes Rau Politik- und Parteienverdrossenheit. Uberlegungen zur ersten und zur zweiten deutschen Republik Hans Boldt Die Stellung von Parlament und Parteien in der Weimarer Reichsverfassung. Verfassungstheorie und Verfassungswirklichkeit Lothar Albertin Die Auflosung der burgerlichen Mitte und die Krise des parlamentarischen Systems von Weimar Hans Mommsen Die Illusion einer Regierung ohne Parteien und der Aufstieg der NSDAP Peter Losche Parteienstaat Bonn - Parteienstaat Weimar? Uber die Rolle von Parteien in der parlamentarischen Demokratie Warum fand die parlamentarische Demokratie von Weimar bei einem Grossteil der Deutscehn nur wenig Akjzeptanz, so dass das politische System schon bald in eine Krise geriet, die schliesslich katastrophal endete? Eine Antwort auf diese Frage suchen die hier vorgelegten Beitrage zu finden. Im Vordergrund stehen dabei die Parteien, ihr Selbstverstandnis, ihre Rolle im politischen System, ihre mangelnde Fahigkeit, eine funktionierende parlamentarische Regierungsweise zu entwickeln. Mit den angesprochenen Themenfeldern werden auch Rahmenbedingungen des politischen Handelns Friedrich Eberts als Reichsprasident akzentuiert. Die Beitrage sind aus einer Tagung hervorgegangen, die die Stiftung Reichsprasident-Friedrich-Ebert-Gedenkstatte (Heidelberg) in Magdeburg veranstaltet hat."
Category: Democracy

Nationalismus Und Demokratie

Author : Peter A. Kraus
ISBN : 9783322900074
Genre : Business & Economics
File Size : 69.93 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 911
Read : 752

Category: Business & Economics

Die Demokratie In Der Krise Gr Nde Und Folgen Geringer Wahlbeteiligung In Deutschland

Author : Juliane Sarnes
ISBN : 9783638602129
Genre : Social Science
File Size : 59.95 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 954
Read : 1331

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 1,7, Ludwig-Maximilians-Universität München, Veranstaltung: Public Choice, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Demokratie in der Krise? -Gründe und Folgen geringer Wahlbeteiligung in Deutschland A) Einleitung: Die Demokratie in der Krise? Die Philosophie des achtzehnten Jahrhunderts definierte den Begriff Demokratie (griechisch: Volksherrschaft) als „[...] jene institutionelle Ordnung zur Erzielung politischer Entscheide, die das Gemeinwohl dadurch verwirklicht, dass sie das Volk selbst die Streitfragen entscheiden lässt und zwar durch die Wahl von Personen, die zusammenzutreten haben, um seinen Willen auszuführen.“ Im praktischen Vollzug stellte sich diese Definition jedoch als problematisch heraus. Das Hauptproblem der klassischen Theorie ist, dass dem einzelnen ein wirklichkeitsfremdes Ausmaß von Initiative beigelegt, der Normalbürger als rational denkender und handelnder politischer Faktor schlicht überschätzt wird. Daher wurde von Schumpeter eine alternative Theorie hervorgebracht, welche Demokratie nicht nach dem Wortsinn definiert. Die Hauptaufgabe des Volkes besteht laut Schumpeter darin, eine Regierung hervorzubringen. Die demokratische Methode ist hier „[...] diejenige Ordnung der Institutionen zur Erreichung politischer Entscheidungen, bei welcher einzelne die Entscheidungsbefugnis vermittels eines Konkurrenzkampfs um die Stimmen des Volkes erwerben.“ Demokratie bedeutet hier also nicht, dass das Volk die Herrschaft ausübt, sie gibt dem Volk vielmehr nur die Möglichkeit, seine(n) Herrscher am Wahlsonntag zu akzeptieren oder abzulehnen. Demokratie und Wahlen stehen also in einem engen Zusammenhang. Das Volk, die wahlberechtigten Bürger, entscheiden über die politische Machtverteilung und legitimieren sie somit. In den letzten Jahren ist in der BRD (wie in einigen anderen westlichen Industriegesellschaften auch), die Wahlbeteiligung stark zurückgegangen. Dies ist insofern beunruhigend, da Wahlen nicht nur die Grundlage des liberalen Demokratieverständnisses bilden, sondern auch für die breite Masse der Bevölkerung die einzige Form der Teilnahme am politischen Prozess darstellen. Ist diese Form der Regierungsbildung überhaupt noch demokratisch zu nennen, wenn teilweise nur noch drei von fünf Wahlberechtigten zur Wahl gehen und die stärkste Regierungspartei Rückhalt lediglich bei einem Viertel der Wahlbevölkerung findet, während zwei Fünftel tatenlos zuschauen? Die Meinungen der Wahlforscher, wie eine hohe Nichtbeteiligung zu bewerten ist divergieren stark. [...]
Category: Social Science

Demokratie Diktatur Gerechtigkeit

Author : Aurel Croissant
ISBN : 9783658160906
Genre : Political Science
File Size : 32.54 MB
Format : PDF, Docs
Download : 723
Read : 735

Der begriffliche Dreiklang Demokratie, Diktatur und Gerechtigkeit benennt zentrale, miteinander verknüpfte politikwissenschaftliche und gesellschaftspolitische Themen des 20. und 21. Jahrhunderts. Der Band bietet aus normativer, theoretischer und empirischer Perspektive innovative Fragestellungen und Erkenntnisse zu den unterschiedlichen Facetten dieser Trias. Die Beiträge widmen sich u.a. der Konzeptualisierung und Messung von Demokratie, den Herausforderungen an junge und alte Demokratien, der Konzeptualisierung, Performanz und Persistenz von Diktaturen sowie Konzepten, Grundfragen und Herausforderungen der Gerechtigkeit in Nord und Süd.
Category: Political Science