CULTURAL ANTHROPOLOGY A PERSPECTIVE ON THE HUMAN CONDITION

Download Cultural Anthropology A Perspective On The Human Condition ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to CULTURAL ANTHROPOLOGY A PERSPECTIVE ON THE HUMAN CONDITION book pdf for free now.

Cultural Anthropology

Author : Emily A. Schultz
ISBN : 0199028524
Genre :
File Size : 79.66 MB
Format : PDF, Docs
Download : 684
Read : 627

Drawing on the authors' fieldwork experience, this text explores how cultural creativity, human agency, and the material conditions of everyday life interact to shape cultural practices. Discussions of ongoing controversies - including tribalism vs. globalization and increasing inequalitybetween "have" and "have not" regions - show how cultural anthropologists can tackle the world's most pressing social problems through their specialized knowledge and skills.
Category:

Cultural Anthropology A Perspective On The Human Condition

Author : CTI Reviews
ISBN : 9781497025035
Genre : Education
File Size : 60.43 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 483
Read : 738

Facts101 is your complete guide to Cultural Anthropology, A Perspective on the Human Condition. In this book, you will learn topics such as What Is Ethnographic Fieldwork?, How Has Anthropological Thinking about Cultural Diversity Changed over ..., What Is Human Language?, and How Do We Make Meaning? plus much more. With key features such as key terms, people and places, Facts101 gives you all the information you need to prepare for your next exam. Our practice tests are specific to the textbook and we have designed tools to make the most of your limited study time.
Category: Education

Cultural Anthropology Making Sense Of The Social Sciences Pack

Author : Emily A. Schultz
ISBN : 0199006776
Genre :
File Size : 51.94 MB
Format : PDF, Docs
Download : 987
Read : 552

a href="http://www.oupcanada.com/ebrochure/schultz/index.html"img src="/images/hed/closer_look_btn.gif"/aNow in its second Canadian edition, Cultural Anthropology: A Perspective on the Human Condition introduces students to the history, methods, and theoretical approaches of the discipline. Drawing on experiences from their own fieldwork and the work of other top researchers, the authors explore howcultural creativity, human agency, and the material conditions of everyday life interact to shape cultural practices. Discussions of ongoing controversies - including tribalism vs globalization, the vulnerability of transborder citizens, attempts to use cultural relativism as an excuse for humanrights violations, and increasing inequality between 'have' and 'have not' regions - show how cultural anthropologists can apply their knowledge and skills to tackle the world's most pressing social problems. Together, these stories and discussions reveal stunning diversity and surprising similarityin the ways individuals from different cultures perceive, bring meaning to, and transform their worlds.
Category:

Studyguide For Cultural Anthropology A Perspective On The Human Condition By Schultz Emily A Isbn 9780199350841

Author : Cram101 Textbook Reviews
ISBN : 1497022894
Genre : Education
File Size : 82.65 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 253
Read : 542

Never HIGHLIGHT a Book Again! Includes all testable terms, concepts, persons, places, and events. Cram101 Just the FACTS101 studyguides gives all of the outlines, highlights, and quizzes for your textbook with optional online comprehensive practice tests. Only Cram101 is Textbook Specific. Accompanies: 9780199350841. This item is printed on demand.
Category: Education

Anthropology

Author : Emily A. Schultz
ISBN : 0767418301
Genre : Social Science
File Size : 64.34 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 423
Read : 787

This introduction to the major subfields of anthropology explores the interplay of biological and cultural forces shaping human nature, human society, and human history. Cultural creativity and human agency are seen as part of the human biological (evolutionary) heritage. This biocultural approach is evident throughout the text in the authors' consistent examination of both interpretive and materialist factors.
Category: Social Science

Einladung Zur Soziologie

Author : Peter Berger
ISBN : 9783825248321
Genre : Social Science
File Size : 77.95 MB
Format : PDF, ePub
Download : 818
Read : 199

Im Alter von 35 Jahren schrieb Peter L. Berger seine charmante Einführung „Invitation to Sociology“, welche in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde. Mit seiner konkurrenz- und zeitlosen »Einladung zur Soziologie« eröffnet er auf möglichst leichtfüßige und eingängige Art einen Zugang in die Denk- und Arbeitsweisen des Fachs. Ergänzt wird das Werk durch ein aktuelles Interview, das die Herausgeberin Michaela Pfadenhauer mit Peter L. Berger über dieses Buch und sein heutiges Verständnis von Soziologie führte. Peter L. Berger gilt als bedeutendster Vertreter der „neueren Wissenssoziologie“ und scharfer Analytiker der Gegenwart. Er leitete 30 Jahre lang das von ihm gegründete „Institute for Culture, Religion and World Affairs“ (CURA) an der Boston University. Mit dieser utb-Studienausgabe wird das wichtige Werk Studienanfängern wieder zugänglich gemacht.
Category: Social Science

Soziologische Phantasie

Author : C. Wright Mills
ISBN : 9783658100155
Genre : Social Science
File Size : 20.42 MB
Format : PDF, Docs
Download : 595
Read : 1269

Soziologische Phantasie, die erstmals 1963 erschienene deutsche Übersetzung von C. Wright Mills‘ The Sociological Imagination, darf zurecht als Meilenstein wissenschaftlich-politischer Debatten in den Vereinigten Staaten betrachtet werden und zählt auch heute noch zu einer der wichtigsten Selbstkritiken der Soziologie. Mills schlägt hier einen dritten Weg zwischen bloßem Empirismus und abgehobener Theorie ein: Er plädiert für eine kritische Sozialwissenschaft, die sich weder bürokratisch instrumentalisieren lässt noch selbstverliebt vor sich hin prozessiert, sondern gesellschaftliche Bedeutung erlangt, indem sie den Zusammenhang von persönlichen Schwierigkeiten und öffentlichen Problemen erhellt. Eben dies sei Aufgabe und Verheißung einer Soziologie, die sich viel zu häufig „einer merkwürdigen Lust an der Attitüde des Unbeteiligten“ hingebe.
Category: Social Science

Europa Der Vaterl Nder

Author : Markus Willinger
ISBN : 9781907166600
Genre : Political Science
File Size : 56.18 MB
Format : PDF, Docs
Download : 970
Read : 1056

Ein neues Jahrtausend hat begonnen, das Jahrtausend der großen politischen Einheiten. Amerika gegen China, Indien gegen die muslimische Welt, Russland gegen den Westen. Globale Supermächte treffen aufeinander und versuchen ihre Interessen und kulturellen Vorstellungen durchzusetzen oder aber zu verteidigen. In diesem Kampf der Giganten steht das heutige Europa zerstritten und uneins da. Diejenigen, die sich selbst „gute Europäer" nennen, geben dafür oft den europäischen Nationalstaaten die Schuld. Denn diese wehren sich immer wieder gegen eine weitere Zentralisierung der Europäischen Union und stehen damit dem Wunsch vieler EU-Bürokraten nach einem europäischen Zentralstaat im Wege. In seinem Buch „Europa der Vaterländer" wirft Markus Willinger genau diesen EU-Bürokraten Kurzsichtigkeit und Einfallslosigkeit vor. Er erklärt, dass ein europäischer Staat angesichts der kulturellen, sprachlichen und wirtschaftlichen Vielfalt Europas weder möglich noch wünschenswert sei. Anstatt Staatsmodelle aus dem Ausland zu übernehmen, müssten die Europäer aufgrund ihrer Einzigartigkeit eine ganz eigene Form des Zusammenlebens finden. Die Europäische Union verwirft Willinger als ein gescheitertes Modell, das der Einheit Europas nicht nützt, sondern dieser sogar schadet. Dem Autor zufolge muss die Europäische Union so schnell wie möglich aufgelöst und durch einen Staatenbund freier, europäischer Nationalstaaten, also durch ein Europa der Vaterländer, ersetzt werden. In 32 scharfen Kapiteln erklärt Willinger wie ein solches Europa aussehen könnte, und wie es im Gegensatz zur heutigen EU oder eines europäischen Staates organisiert wäre. Dabei ist dieses Buch keineswegs eine trockene Analyse. Aus jedem Wort und jedem Satz spricht die Leidenschaft des Autors und seine Liebe zu dem, was er das wahre Europa nennt. Willinger kritisiert die EU-Bürokraten und ihr politisches Scheitern rücksichtslos und zögert dabei nicht auch harte Worte zu gebrauchen. Er beschränkt sich dabei aber jedoch nicht auf simple Kritik, sondern erstellt selbst die Leitlinien für ein neues Europa. Markus Willinger, geboren 1992, studierte Politikwissenschaft und Geschichte. Er ist Mitarbeiter beim international tätigen Verlag Arktos Media und veröffentliche im Jahr 2013 sein politisches Manifest „Die identitäre Generation", welches bislang in 6 Sprachen übersetzt wurde.
Category: Political Science