CONTESTED KNOWLEDGE SOCIAL THEORY TODAY

Download Contested Knowledge Social Theory Today ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to CONTESTED KNOWLEDGE SOCIAL THEORY TODAY book pdf for free now.

Contested Knowledge

Author : Steven Seidman
ISBN : 9781119167594
Genre : Social Science
File Size : 64.42 MB
Format : PDF, Docs
Download : 258
Read : 617

In the sixth edition of Contested Knowledge, social theorist Steven Seidman presents the latest topics in social theory and addresses the current shift of 'universalist theorists' to networks of clustered debates. Responds to current issues, debates, and new social movements Reviews sociological theory from a contemporary perspective Reveals how the universal theorist and the era of rival schools has been replaced by networks of clustered debates that are relatively 'autonomous' and interdisciplinary Features updates and in-depth discussions of the newest clustered debates in social theory—intimacy, postcolonial nationalism, and the concept of 'the other' Challenges social scientists to renew their commitment to the important moral and political role social knowledge plays in public life
Category: Social Science

Die Narrative Gestalt Ung Der Wirklichkeit

Author : Bernd Vaassen
ISBN : 9783322909749
Genre : Technology & Engineering
File Size : 88.91 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 218
Read : 1128

Ziel dieser Arbeit ist es, einen Beitrag zur Systematisierung der aktuellen erkenntnistheoretischen Diskussion in den Sozialwissenschaften zu leisten, und einer denkbaren Alternative zum traditionellen Wissen(schafts)verständnis schärfere Kontur zu verleihen. Zwar verlieren vertraute Grundannahmen wissenschaftlicher Erkenntnis im Zuge des postmodernen Diskurses rapide an Tragfähigkeit, eine konsistent formulierte Alternative, an der sich Wissenschaft orientieren könnte, steht derzeit aber noch nicht zur Verfügung. In dieser Situation ist es nicht ausreichend, traditionelle Wissenschaftstheorie stets nur zu kritisieren, sondern es geht primär darum, Ansätze zu einer Neuorientierung zu formulieren und diskursfähig zu machen.
Category: Technology & Engineering

Mind Self And Society

Author : Stefan Kräh
ISBN : 9783640822386
Genre :
File Size : 46.98 MB
Format : PDF, ePub
Download : 566
Read : 1086

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,0, Technische Universitat Darmstadt, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: sprachl. hervorragend, sehr gut strukturierte Einleitung, sehr gutes Theorieverstandnis, Vgl. mit Goffman sehr gelungen, differenzierter Verweis auf Freud, Abstract: In der vorliegenden Ausarbeitung bespreche ich die zentralen Themen des Textes Identitat" des amerikanischen Philosophen und Psychologen George Herbert Mead (1863 - 1931). Der heute als Klassiker angesehene Aufsatz stammt aus Meads Hauptwerk Geist, Identitat und Gesellschaft," welches erst 1934 aus Vorlesungsmitschriften veroffentlicht wurde und dem Forschungsgebiet der Chicagoer Schule zuzuordnen ist. Ich werde mich mit der Frage beschaftigen, inwieweit bei Mead das Soziale bei der Entwick-lung von Identitat eine Rolle spielt. Hierbei gehe ich in Kapitel 2 zuerst auf die Genese von Identitat ein und erklare, weshalb Sprechen und Denken genauso wie Gesellschaft notwendige Bedingungen fur die Entstehung von Identitat sind und was den Menschen nach Meads Ansicht hierbei von allen anderen Tieren unterscheidet. Das darauf folgende Kapitel 3 behandelt die beiden fruhesten Stufen der Identitatsentwick-lung beim Kind: das Spiel und das Wettspiel. Ebenso stelle ich den verallgemeinerten Ande-ren (bzw. das verallgemeinerte Andere) vor, welcher bzw. welches wahrend der Phase des Wettspiels erstmals in Form von Spielregeln auftritt und dessen Internalisierung aus einer individuellen Identitat eine gesellschaftliche Identitat formt. Im Anschluss gehe ich auf den Unterschied zwischen Bewusstsein und Selbst-Bewusstsein ein und stelle die beiden Phasen des Selbst, das Ich" und das ICH," welche unterschiedliche Funktionen erfullen, sowie den Geist vor. Kapitel 4 beinhaltet die von mir im Vortrag genannten Aspekte der Verwirklichung von Identitat. Ich gehe hierbei darauf ein, weshalb nach Mead Gesellschaft notwendig fur die Verwirklichung von Iden"
Category:

Gewalt

Author : Steven Pinker
ISBN : 9783104016160
Genre : History
File Size : 55.2 MB
Format : PDF, Docs
Download : 706
Read : 830

Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt
Category: History

Die Akkumulation Des Kapitals

Author : Rosa Luxemburg
ISBN : 9788026840374
Genre : Political Science
File Size : 27.7 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 497
Read : 431

Dieses eBook: "Die Akkumulation des Kapitals (Band 1 bis 3)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Die Akkumulation des Kapitals ist eine ökonomische Schrift von Rosa Luxemburg aus dem Jahre 1913. Sie war ein entscheidender Beitrag zur Imperialismusdebatte im Vorfeld des Ersten Weltkrieges. Rosa Luxemburgs Werk erschien erstmals 1913 im sozialdemokratischen Vorwärts-Verlag und erfuhr seitdem zahlreiche Neuauflagen. Luxemburg bezieht sich theoretisch auf K. Marx und seine Theorie der „ursprünglichen Akkumulation“, welche dieser im ersten Band des „Kapital“ entwickelte. Luxemburg untersucht vor allem im dritten Abschnitt der „Akkumulation des Kapitals“ die Prozesse, in denen vorkapitalistische Wirtschafts- und Gesellschaftsformen in den kapitalistischen Wirtschaftskreislauf integriert werden. In der zeitgenössischen Debatte lieferte Luxemburg damit eine ökonomische Argumentation zur Kritik des Kolonialismus und den sich aus Kolonialkonflikten ergebenden außenpolitischen Krisen wie etwa der Marokkokrise sowie der Aufrüstung im Europa der Vorkriegszeit. Luxemburgs Argumentation basierte auch auf Hilferdings 1907 erschienener Schrift „Das Finanzkapital“, Lenin griff ihre Argumentation in seiner 1916 erschienenen Schrift „Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus“ vor dem Hintergrund des Weltkrieges neu auf. Rosa Luxemburg (1871-1919) war eine einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung, des Marxismus, Antimilitarismus und „proletarischen Internationalismus“.
Category: Political Science

Robust Action And The Rise Of The Medici 1400 1434

Author : Tobias Luchsinger
ISBN : 9783638872454
Genre :
File Size : 35.27 MB
Format : PDF
Download : 947
Read : 829

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: 1,0, Universitat Konstanz (Fachbereich: Soziologie), Veranstaltung: Netzwerkanalyse, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit dem 1993 im American Journal of Sociology erschienenen Aufsatz von John Padgett Robust Action and the rise of the Medici 1400-1434." Die Relevanz dieses Artikels fur das Thema der Netzwerkanalyse ergibt sich schon aus dem Titel des Papers, welcher frei ubersetzt stabile Beziehungen" lauten konnte. Padgett, der an der University of Chicago eine Professur fur Politikwissenschaften inne hat, ist ausserdem auswartiger Professor am Santa Fe Institute, wo er sich sich seit 15 Jahren mit dem Thema: Innovation in Markets - Co-Evolution of State and Market in Renaissance Florence" beschaftigt. In diesen Rahmen ist auch der hier zu behandelnde Aufsatz einzuordnden. Padgett verfolgt mit der Arbeit die Absicht, seine These zu belegen, dass die Medici im Florenz zur Zeit des Ubergangs von Spatmittelalter zur Fruhrenaissance nicht, wie bisher von Geschichtswissenschaftlern vermutet, ihre immense Macht und Bedeutung erlangten, indem sie die eigene Differenz zum bestehenden System der Oligarchen ausbauten und aus ihren unterschiedlichen sozialen Attributen Kapital schlugen, sondern dass sie den Oligarchen auf struktureller Ebene glichen. Sie mussten sich also vielmehr auf einer anderen Ebene von den bisherigen elitaren Strukturen unterscheiden. Wie wir sehen werden, wird diese Ebene durch den Terminus robust action" umrissen. Zum einfacheren Verstandnis wollen wir uns in der Unterteilung dieser Arbeit an die Vorlage halten. Nach einer kurzen Definition des Problems und der verwendeten Begriffe in diesem spezifischen Kontext, widmen wir uns Padgetts Untersuchungen der Sozialstruktur anhand seiner drei verschiedenen Modelle. Diese sind im Einzelnen die Netzwerkanalyse zur Untersuchung der Attributverteilung unt
Category:

Situating Social Theory

Author : May, Tim
ISBN : 9780335210770
Genre : Social Science
File Size : 72.44 MB
Format : PDF, ePub
Download : 455
Read : 429

This edition examines the implications of recent developments, challenges and disputes that have become important to debates in social theory including new commentaries on key authors. It also explores the extent to which how we situate social theory may need re-examining.
Category: Social Science

Kritik Als Soziale Praxis

Author : Robin Celikates
ISBN : 9783593388854
Genre : Philosophy
File Size : 31.1 MB
Format : PDF, Docs
Download : 972
Read : 470

Mit dem Spannungsverhältnis zwischen der »naiven« Sicht gewöhnlicher Akteure und der theoretischen Perspektive von Experten behandelt das Buch eine der methodologischen Grundfragen der kritischen Gesellschaftstheorie. Unter Rückgriff auf die Ansätze von Pierre Bourdieu und Luc Boltanski wird ein nicht-paternalistisches Verständnis kritischer Theorie entworfen – als soziale Praxis, die keine privilegierte Position der Erkenntnis voraussetzt.
Category: Philosophy